Wieviel Statement Brille verträgt mein Gesicht?

By Posted on 5 Min. Lesezeit

Ich bin ein großer Fan von Sonnenbrillen, Sommer wie Winter, und bei allen Gelegenheiten.

Seit ich ständig vor der Kamera stehe noch mehr, denn die Brillen kaschieren nicht nur so manches mal meine müden Augen, sondern runden auch meine Looks auf wundervoll stylische Art ab.

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer verbirgt sich hinter diesem Brillenrand?

Für mich sind somit Brillen weit mehr als ein Schutz vor der Sonne, für mich sind es wichtige Accessoires, die meinem Outfit den letzten Schliff geben.

Genauso schenken sie mir die Möglichkeit, meinem Gesicht die manigfaltigsten Ausdrücke zu verleihen, es mal klassisch, stylisch, jugendlich, verwegen, hippiemäßig, sexy oder streng ausschauen zu lassen.

 

Worauf achte ich beim Brillenkauf

*Ich habe ein runderes, wenig markantes und recht flächiges Gesicht und so stehen mir am besten recht große Gestelle.

So tendiere ich dazu, mit der Brille (egal ob Sonnenbrille oder Sichtbrille) meinem Gesicht ein eher schmaleres Aussehen zu verleihen.
Dazu müssen die seitlichen Außenmaße der Brille unbedingt meine Wangenknochen, also den breitesten Part meines Gesichtes, überragen.

Dass meine Brillen besonders groß sind, liegt allerdings an meinem ganz persönlichen Geschmack und Stil.

Bitte Augenbrauen immer verdeckt

*Genauso achte ich beim Brillenkauf darauf, dass meine Augenbrauen von der Brille abgedeckt werden, auch dies wirkt sich vorteilhafter auf meine Gesichtsform aus.

*Die Qualität der Gläser mit enstprechendem UV-Schutz ist mir natürlich auch, gerade bei meinen empfindlichen blauen Augen, sehr wichtig.

*Die Gestelle müssen zu meinem Farbtyp und Teint passen und mich möglichst auch nicht alt machen.

So nehme ich beispielsweise eher Abstand von zu hellem Grau oder Transparent, Rost oder gewisse braunstichige Gelbtöne.

In diese rote Brille hingegen habe ich mich auf den ersten Blick vor einigen Jahren verliebt.

Achtung bei Metallgestellen

*Bei Metallgestellen fällt meine Wahl meist auf die verschiedenen Goldtöne, manchmal auch schwarz, aber nur wenn auch die Gläser schwarz sind.
Silber vermeide ich meist, da sie mir zu streng sind zu meinem Gesicht und meinem goldigen Teint.

Ausnahme ist diese Nickelbrille unten von Rayban mit pinken Gläsern, die ich einfach mal stylisch fand und die farbigen Gläser lenken auch vom silbernen Gestell etwas ab.

Metallgestelle zu Boho und Fliegerbrillen

Überhaupt tue ich mich etwas schwerer bei Brillen für mich mit Metallgestellen, doch meine runden im Boho Style mag ich sehr, genau wie ab und zu eine klassische Pilotenbrille.
Bei letzterer musste ich lange suchen, bis ich ein XL Modell gefunden habe.

Auch beim Sport oder Sonnenbaden greife ich oft zum Metallgestell, da damit die Brille einfach leichter und praktischer ist auf meiner Nase.

Dazu schwitze ich unter leichteren Metallgestellen im Hochsommer weniger.

 

 

 

 

 

 

Liebe Uni als wilde Muster

*Ich vermeide generell zu wilde Muster und Formen, gerne mal an Karneval, doch im normalen Alltag wünscht sich mein Stil eher die etwas dezenteren Modelle.

Gerne dürfen hingegen die Horn- oder Kunststoffgestelle in sich changierend sein oder auch zwei Farbübergänge aufweisen.

 

 

Aber ich liebe dezentes Leo…

Doch nicht nur bei der Kleidung, auch bei Brllen mag ich die Leo Optik.

Sie hat etwas Besonderes und bleibt aber trotzdem irgendwie ein Klassiker auf meiner Nase.

Auf die Gläser kommt es an

*Bei den Brillengläsern sind ein dunkles Grün, Braun oder Schwarz meine Favoriten, selten wage ich mal einen Rotton.

Genauso bin ich eher Fan der unverspiegelten Varianten, weil mir damit mein Gegenüber meine Augen noch erahnen kann und ich es einfach kommunikativer finde.
Aber ab und zu, vor allem auch beim Skifahren, ist die Verspiegelung sehr stylisch und cool.

Auf der Nase trage ich gerne Horn oder Acetat

*Bei den Gestellen wähle ich am liebsten die Horn- oder Acetatvarianten und mit festen Nasenflächen.

Die verstellbaren sind zwar praktischer, doch bleiben mir immer in den Haaren hängen und haben mich schon so manches mal um einige Haarbüschel ärmer gemacht, wenn ich die Brille hochsteckte.

Da ich die Sonnenbrille liebend gerne in die Haare hochschiebe, auch als praktischen und stylischen Haarreif, achte ich darauf, dass die seitlichen Bügel fest im Gelenk sitzen und keine flexible Halterung besitzen.

Entweder auf dem Kopf oder an die Kette gelegt

Genauso gerne wie auf dem Kopf trage ich die Brille, vor allem auch die eben mit den haargefährdenden Nasenbügeln, als Kette hängend um den Hals.

Hier wähle ich, je nach Outfit, entweder die zarten und unauffälligen aus Gold oder Silber, oder eher die auffälligen Gliedervarianten.

Hier habe ich erst kürzlich auf der Messe mich in die große Auswahl von Tiefenbacher Lehmann aus Hamburg verliebt.

Bei Brillen dürfen es auch mal gerne bekannte Labels sein

Ich gebe zu, mich bei Brillen oft an bekannten Labels zu vergreifen, denn gerade im Statement Bereich werde ich dort gerne fündig.

Meine absoluten Lieblinge, die Ihr auch seit Jahren an mir seht, sind übrigens meistens von Gucci, gefolgt von Dior, Linda Farrow und Prada.

Sehr witzige preiswerte habe ich gefunden bei Ace&Tate, Mango, Zara oder vor allem auch le Specs.

Erschlagen große Brillen mein Gesicht?

Ich finde nicht, ganz im Gegenteil, sie geben ihm den letzten Kick.

Auch meine Schwester Uli, die ein viel zarteres und schmaleres Gesicht hat als ich, konnte ich bei der letzten Shoppingtour in Intra zu einer sehr großen Statementbrille überreden.

Und Valentina leiht sich meine Statements auch immer so gerne aus…

Welche Formen mag ich am liebsten?

Meine Lieblinge sind kreisrund oder die Schmetterlingsform, aber Achtung: Unbedingt mit geradem oberen Rand und nicht an den oberen Seiten spitz hochlaufend!

Auch andere Formen sind erlaubt, Hauptsache groß!

Selten darf es dann auch mal etwas Ovales oder leicht Eckiges sein, meine letzte Errungenschaft ist sogar sechseckig und ich liebe dieses Modell von Dior, zu dem mich meine Schwester überredet hat, sehr.

Sonnenbrillen Shoppingtouren

Und sehen sie nicht toll damit aus?

Überhaupt liebe ich nichts mehr als mit Freundinnen oder Familie Sonnenbrillen anzuprobieren.

Wenn ich dagegen alleine unterwegs bin, fotografiere ich mich immer mit den Modellen in engerer Wahl, denn ein Foto lügt selten…

 

Selten darf es auch mal dezent sein

Hier bei diesen Modellen durfte es dann auch mal dezent sein, doch das passiert sehr selten bei mir.

Wieviel Statement verträgt mein Gesicht?…

Ich finde jede Menge, auch wenn ich immer mal wieder auch wohlwollend kritische Stimmen dazu vernehme, aber da bin ich definitiv beratungsresistent…
und woher ich das habe?

Ja da fällt mir doch nur eine direkt ein, meine hochgeschätzte Stilikone Iris Apfel.

Aber auch andere tolle Frauen scheinen einen ähnlichen Brillengeschmack zu haben wie ich, ob Jacqueline Onassis, Coco Chanel oder Victoria Beckham… und viele mehr.

 

 

 

Eure Bibi

p.s. Das Leben ist bezaubernd, ich muss es nur durch die richtig große Brille sehen.

 

•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!

 

Teilen

Was denkt ihr?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 Comments
  • Gudrun
    September 11, 2020

    Now you made my day, Bibi … so tolle Fotos und so stylishe Brillen … ! Alles Liebe und schöne Wochenende … herzliche Grüße aus der Steiermark, Gudrun

  • Corinna
    September 11, 2020

    Guten Morgen
    Danke fur den tollen Artikel – auch ich liebe Sonnenbrillen und habe eine ganze Sammlung 😉
    So schade dass bei den Fotos nicht darunter steht oder verlinkt ist, von wem die Klamotten sind … manches ist so chic und ich würde es mir gerne auch kaufen!
    Das wäre großartig…
    schönes Wochenende

    • Bibi Horst
      September 11, 2020

      Liebe Corinna, danke für das Kompliment, freue mich, Dir Anregungen geben zu können. Die aktuellen Modelle an Sonnenbrillen sind im Bild verlinkt, lieben Gruß und Schönes Wochenende🥂 Bibi

  • Lippenstift-und-Butterbrot
    September 11, 2020

    Ich habe deinen Blog abonniert, weil es mich immer wieder fasziniert, wie du dich kleidest und welchen Geschmack du dabei zeigst.
    Statement steht bei mir auch ganz oben.
    Du hast ein absolutes Brillengesicht. Da du aber so ein zartes schmales hast, nehmen die sehr großen Brillen zu viel Dominanz ein. Einen Tick kleiner, wie bei fast allen deiner vorgestellten Sonnenbrillen, wäre meiner Meinung nach idealer und passender zu deiner Erscheinung.
    Bitte das nicht als Kritik sehen, sondern lediglich als mein persönliches Empfinden von mir.

    Liebe Grüße Sabine

    • Bibi Horst
      September 11, 2020

      Liebe Sabine, ich danke Dir für das Kompliment. Bei Brillen bin ich speziell und liebe die Statements… doch natürlich sind Geschmäcker unterschiedlich, und das finde ich auch gut so, sonst wären meine geliebten XL Brillen immer ausverkauft.😉 Iris Apfel lässt bei der Größe ihrer Brillen auch nicht mit sich reden ….. aber ein paar weniger kleinere Modelle sind ja auch dabei, oder? Danke liebe Sabine und Schönes Wochenende🥂 Bibi

      • Jacqueline
        September 13, 2020

        Liebe Bibi,
        fast täglich verfolge ich deine Posts auf Instagram oder Facebook.
        Was mich aber wirklich interessieren würde – was machst du mit den unfassbar vielen Klamotten, Schuhen, Taschen, Brillen….
        Haben Menschen wie ich ohne dicken Geldbeutel die Chance, deine Sachen Second Hand zu erstehen?
        Liebe Grüße Jacqueline

        • Bibi Horst
          September 15, 2020

          Liebe Jacqueline, das ist mein Job ….. ja, Du kannst viel meiner Sachen sehen und kaufen auf http://www.mädchenflohmarkt.de Mein Account heißt dort bo.bo, weiter schreiben mich auch viele Follower direkt an, wenn sie an einem bestimmten Kleidungsstück interessiert sind. Ich hoffe, Dir damit weitergeholfen zu haben, lieben Gruß Bibi Horst

  • Heike
    September 11, 2020

    Liebe Bibi

    Das überrascht mich jetzt aber doch! Auf Deinen Fotos sieht es immer so aus, als ob Du ein ganz zartes, schmales Gesicht hast. Jetzt beschreibst Du Dich aber als breit und eher großflächig. So kann man sich täuschen. Oder Du täuschst Dich : – )

    Da ich wirklich ein eher runderes Gesicht habe hatte ich immer die eher größeren Sonnenbrillen vermieden. Aber auf Deine Anregung hin probiere ich das doch mal aus.

    Mir gefallen die Fotos mit den runden Gestellen an Dir am besten. Sieht irgendwie pfiffig, fast schon frech aus. Also positiv.

    Liebe Grüße aus demspätsommerlichen Mittelhessen!

  • rena.spain
    September 11, 2020

    halloechen, auf einem der ersten Fotos, das mit dem weissen Hut, siehst du super aus. Du hast nicht nur ein Hut- sondern auch ein ausgesprochen gutes Brillengesicht, dank deiner Gesichtsform. Ich bin auch ein Brillenfan und trage sie Sommer und Winter
    und nicht nur aus “Sonnen”- Gruenden sonder sie peppen ein outfit wirklich auf und ich fuehle mich hinter der Brille auch irgendwie anonym (auch als Nicht- Promi). Da ich also die Liebe zu Brillen, sowie vermutlich die Meisten, mit dir teile, darf ich auch ehrlich (weil du beratungsresistent bist…will dich aber gar nicht beraten) sagen, dass ich die Liebe zu deiner “runden” an dir leider nicht teile.

  • Iris Johannwille
    September 12, 2020

    Liebe Bibi,
    Dein Stil ist bezaubernd. Auch wenn manche Brillen echt gewagt und eigenwillig sind. Wenn sie jede tragen möchte, bist das nicht du. Bleib beratungsresistent und überrasch mich immer wieder!!!
    Liebe Grüße
    Iris

  • Olga Ungricht
    September 14, 2020

    Dein schönstes Accessoire ist deine positive Ausstrahlung.

  • Brigitte
    September 19, 2020

    Deine Posts sind immer toll! Gratuliere! Ich liebe auch große Brillen, finde es spannend zum kleineren Gesicht. Ich persönlich liebe runde Brillen, geben uns noch so einen Touch mädchenhaft!
    Wollte dich aber wegen deiner Kettenanhänger fragen. Ich finde das rote Kreuz so toll und den Delphin! Wo hast du das erstanden?! Wunderschöner Schmuck generell, den du trägst!

  • Cinzia
    September 20, 2020

    Guten Morgen Bibi
    Danke fur die tollen Inspirationen, Ich liiiebe Sonnenbrillen und habe viele davon, leider werden sie mit der voranschreitende Weitsichtigkeit nicht oft gebrauch.
    Auf jedem Fall ist mein Motto “the big, the better”, ich habe sehr hoch gesetzten Augenbrauen, und ich mag es nicht, wenn diese aus dem Brillenrahmen rausgucken.
    LG Cinzia

    PS: auch Audrey, Jacqueline und Victoria waren/sind nicht gerade als Matronen zu bezeichnen, und trugen/tragen grösseren Brillen.