Was packe ich in meinen Koffer für ein Wellness Wochenende?

Bibi Horst By Posted on 6 Min. Lesezeit

Ich liebe es, ab und zu dem Alltag zu entfliehen und ein paar Tage beim Wellness die Seele baumeln zu lassen.
Loslassen, abtauchen und entspannen ist dann mein Motto bei der Hotelauswahl.
Genauso achte ich dabei auf einen gut ausgestatteten Wellness- und Spa Bereich, ein geschmackvolles Ambiente, gute vitale Bio Küche und viele Möglichkeiten zum Sport und der Bewegung in der Natur.

Am letzten Wochenende führte uns beispielsweise unsere Reise in das Hotel Lindenwirt im Bayerischen Wald. (Über diesen Aufenthalt werde ich noch im nächsten Blogpost ausführlich berichten, denn wir haben uns sehr wohl gefühlt.)

Rundum Sorglos Feeling

Nicht ‘sehen und gesehen werden’, sondern mich einfach nur mal auf mich und mein Wohlbefinden konzentrieren, steht stattdessen im Fokus solcher Aufenthalte.
Damit mir dies gelingt, suche ich mir das geeignete Haus aus, stimme schon Tage vorher meine innere Einstellung darauf ein und packe nur Dinge in meinen Koffer, die mir ebenfalls dieses Rundum Sorglos Feeling vermitteln.

Ohne Zensur packen

Am liebsten reise ich mit meinem eigenen Auto, dann kann ich unzensiert und unlimitiert alles mitnehmen, was mir so in den Sinn kommt.
So vermeide ich schon im Vorhinein unnötigen Entscheidungsstress. (Dieses Gepäck ist allerdings für Zwei berechnet, das möchte ich zu meiner Verteidigung sagen.)

Quality Time for Two

Ich genieße diese Quality Time am liebsten zu zweit unter Frauen, ob mit meiner Tochter Valentina oder einer guten Freundin, wie diesmal mit der lieben Fatima aus Zürich.
Harmonisch im Alltag bedeutet noch lange nicht, auch harmonisch im Urlaub.
So achte ich bei der Wahl meiner Begleitung (umgekehrt sicher genauso) immer auf ähnlichen Rhythmus und viel Leichtigkeit des Seins, damit die Entspannung auch ungestört zur vollen Entfaltung kommen kann.

Meine Begleiter zum Wellness

Immer wieder werde ich gefragt, was ich so zu diesen Wellness Tagen in meinen Koffer packe und gerade darüber werde ich Euch nun berichten:

*Ich will mich ganz zuhause fühlen und so kommt immer mein besonderes Kopfkissen mit, denn Nacken Verspannungen kann ich in diesen Wohlfühl-Momenten so gar nicht brauchen.

*Genauso verwöhne ich mich in diesen Tagen mit besonderer Kosmetik, wie Gesichts- und Augenmasken, Körperpeelings und Enzympeelings und spezielle Haarkuren, die ich mir speziell dafür vorher besorge.
Diese finden alle immer genügend Platz und Ordnung, auch während des Aufenthaltes, in meinem Beauty Koffer von Samsonite.

Und es geht noch weiter…

*Mein eigener Fön und die dicke Rundbürste sind immer dabei, denn sie haben genau die Beschaffenheit zum perfekten Fönen und Glätten meiner Naturkrause.

*Meine Nahrungsergänzungsmittel, denn gerade an diesen Tagen möchte ich besonders auch meinem Körper und Darm Gutes tun. (Basentabletten, Bitterstoffe, Timblock all in one und Darmbakterien…)

Aber auch Aspirin, Lippenbalsam, Bittersalz gegen eventuelle Verstopfung oder Salviathymol, falls ich mir mal auf die Lippe oder Zunge beißen sollte, sind u.a. immer im Arzneitäschchen mit dabei.

*Natürlich mehrere Badeanzüge, perfekt zum Schwimmen und zur Wassergymnastik.
Im Sommer gehören natürlich zum Sonnenbaden noch Bikinis, Foulards, Sonnenhut und viel Sonnencreme zur Reiseausrüstung.

Weniger Schmuck ist mehr

*Wenig Schmuck ist an solchen Entspannungstagen meine Devise, über Tag verzichte ich komplett darauf oder höchstens meine klassischen Perlenstecker oder kleinen Creolen und eine wasserfeste Armbanduhr.
Für Abends dürfen es dann zusätzlich noch ein oder zwei schlichte Ketten sein, ein Lieblingsarmband und der passende Ring.

Bitte lächeln

*Bei mir ist natürlich immer meine Fotoausrüstung dabei und fürs Handy, da ich auch meine Zeitungen digital lese, immer ein mobiles Ladegerät und mein Ipad.

Genauso liebe ich an solchen Wochenenden mein Handyhalter zum Umhängen, einfach praktisch.

*Um mir die Qual der Wahl zu nehmen entscheide ich mich bei Handtaschen immer für eine geräumige und farblich neutrale für die Reise, eventuell auch mal für einen unerwarteten Stadtbummel, eine Belt Bag für Spaziergänge und für abends eine kleine Cross Body, die zu allem passt.

Gute Hotels stellen die Wellness Tasche immer zur Verfügung, genauso wie den Bademantel und die Frottee Schlappen, an die muss ich somit nicht denken.
Dafür nehme ich immer eine kleine Neilontasche mit Reißverschluss mit für den nassen Badeanzug im Wellnesskorb und eine zweite für die mannigfaltigen Utensilien zwischendurch, wie Medikamente, etwas Geld, Handy, Taschentücher, Haarspangen und Kamm.

Dress Code: Cosy mit Kofferware!

Alles was bequem ist, was ich liebe und was mir gut tut, darf bekleidungsmäßig mit.
Reise ich beruflich oder auch privat mit der Familie, ist mein Dampfbügler mein wichtigstes Utensil im Koffer, doch zum Wellness ist er überflüssig.

Statt Baumwolle und Seide nehme ich zum Wellnessen lieber meine heißgeliebte ‘Kofferware’ von mit, Hosen, Kleider, Blusen und Röcke aus Polyester, total pflegeleicht, stylisch und perfekt für diese Wohlfühltage im Hotel.

Dazu natürlich, vor allem im Winter, viel Cashmere, eine Jeans und gerne auch eine Allround Lederhose, passt alles immer und lässt sich wunderbar untereinander mixen.

Zusammenhängend und nicht zusammengewürfelt

Gerade bei Wellness Outfits wähle ich oft, wie auch bei der Homewear, zusammengehörige oder zumindest in den Farben monochrome Looks, damit sie zusammenhängend und nicht zusammengewürfelt aussehen.

Die Materialien von Ober- und Unterteile können gleich, gerne direkt als Zweiteiler, oder auch unterschiedlich sein.

Dinner Styling

Wenn das Frühstück und Mittagessen beim Wellnessen im Cosy Look, im Pool Bistro sogar meist im Bademantel, eingenommen werden kann, geht es abends etwas adretter zu.

Hier kommen wieder meine Koffer Kleidungsstücke, ob Hose, Kleid, Bluse oder Rock zur Anwendung, eine schlichte Jeans oder Lederhose, leichte Cashmere Oberteile oder auch ganze Kleider.

Für die Abend Garderobe entscheide ich mich pro Reise immer für ähnliche Farbgebungen, damit ich so freiere Kombinationsmöglichkeiten habe, das Gepäckvolumen überschaubar und es auch mit Schuhen, Taschen und Schmuck einfacher und stressfreier bleibt.

Auch hier gilt das sportlich lässige Motto und das Make-up bleibt extrem dezent und reduziert.

Zeig her meine Füße…

*Nichts geht ohne meine Fell Mokassins, zuhause und auf Reisen, und dank der Gummisohle laufe ich mit ihnen auch tagsüber oft durchs Hotel und im Zimmer fühle ich mich damit auch definitiv wohler.

*Genauso meine feschen Bade Pantoletten, denn auch das Duschen im Wellness Bereich genieße ich entspannter mit entsprechendem Schuhwerk und nicht barfuß.
Hier fühle ich mich immer wohler mit ein bisschen Plateau, damit streckt sich meine Badesilhouette etwas in die Höhe.

*Weiße Sneaker, auch hier wähle ich immer die mit etwas Plateau, gehören zur Standardausrüstung, sie passen zu allem und sind auch für leichte Spaziergänge immer die richtige Wahl.

*Sportschuhe für innen und außen sind natürlich auch dabei, genauso wie ein Wanderschuh oder eine Sport/Wanderkombi je nach Herausforderung der Gegend.

*Für Abends nehme ich gerne wenige, aber multifunktionale Schuhe mit, die farblich zu mehreren Outfits passen, gerne in Multicolor und Snake.
Diesmal fiel meine Wahl auf die Sling-Pumps meiner Freundin Sassa von Taglia Scarpe, meine neuen Stiefeletten ebenfalls in Snake und ein paar klassische Schwarze Stiefel, perfekt auch zu den Koffer Kleidern.

 

Sporty for fitness

*Meist zwei Fitness/Yogahosen mit den entsprechenden Trägershirts passen für alle indoor Sportarten perfekt, mein schwarzer Jersey Yoga Zweiteiler, genau wie die oben schon erwähnten Turnschuhe.

Kein schlechtes Wetter, höchstens schlechte Kleidung

*Damit ich auch bei schlechtem Wetter an die Luft komme, ist immer mein sturmfester Regenschirm dabei und ein nässeabweisender Allwettermantel von Moncler mit Kapuze, beides liegt während des Hotelaufenthaltes immer im Auto nur für alle Fälle.

Was packe ich in meinen Koffer für ein Wellness Wochenende? …

und ich freue mich schon aufs nächste Wellnessen, wann ist es bei Euch soweit?

 

Eure Bibi

p.s. Jeder kann etwas gut, ich zum Beispiel verreisen.

 

Herstellernachweise: Die meisten gezeigten Kleidungsstücke sind von (The Mercer)N.Y.

 

•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!• 

 

 

Schreibe einen Kommentar zu Fatima Weber Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 Comments
  • Sabine Scheibchen
    Bini
    März 7, 2020

    Hallo Bibi,
    das ist ein hilfreicher Artikel, danke.
    Das Strickkleid ist ein Traum, wo kann ich es bekommen?
    Herzliche Grüsse Sabine (Bini 🙂

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      März 7, 2020

      Hallo Bini, ja die ganze Kollektion ist wunderschön, auch gerade die Cashmere Teile.. es ist alles von meiner Lieblingsfirma (The Mercer)N.Y., laufende Kollektion, viel Spaß dabei und Dankeschön, Schönes Wochenende? Bibi

  • Annett Hoeg
    Annett
    März 7, 2020

    Liebe Bibi,
    eine gute Orientierung und viele wertvolle Anregungen. Danke
    Liebe Grüße
    Annett aus Köln-Lindenthal

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      März 7, 2020

      danke liebe Annett und grüß mir die Dürenerstr., wie ich sie liebe, lieben Gruß aus München Bibi

  • Sabine Melbig
    Sabine Melbig
    März 7, 2020

    Wieder wunderbar geschrieben, liebe Bibi. Fahre morgen auch für ein paar Tage zum Wellness. Deine Tipps sind einfach eine tolle Inspiration und die Bilder von Dir große Klasse ??. Herzliche Grüße, Sabine

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      März 7, 2020

      Danke liebe Sabine und tolle Wellness Tage, gute Erholung, lieben Gruß Bibi

  • Fatima Weber
    Fatima Weber
    März 8, 2020

    Ein herrliches Wochenende mit viel Gepäck 😉 aber vor allem mit schönen Erinnerungen. Hoffentlich bis schon sehr bald. Herzlichst, Fatima

  • Simone Janik
    März 29, 2020

    Hallo Bibi,

    kannst du mir mitteilen, von welcher Marke das Top und die Shorts (in beige/ offwhite?) sind, mit denen du auf dem Badewannenrand sitzt?
    Es ist das 8. Foto und steht unter dem Titel “Meine Begleiter zum Wellness”.

    Mone

  • Simone Janik
    März 30, 2020

    Liebe Bibi,
    ich wüsste gern, welche Marke die Underwear auf Foto 8 ist.
    Mone

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      April 5, 2020

      Liebe Mone, beides leider uralt, tut mir leid, lieben Gruß und bleib gesund, Bibi

  • bredlau roswitha
    Juni 27, 2020

    Hallo beim stöbern fiel mir die beige Hose mit dem Gürtel auf suche diese Hose seit Wochen… woher hast du sie LG mach weiter so Roswitha

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Juni 27, 2020

      Von Seductive liebe Roswitha, Gute Nacht 😴

Nächster
Zu alt für…. von wegen!
Was packe ich in meinen Koffer für ein Wellness Wochenende?