my favorites and hot spots: 

Fashion & Styling

Meine eigene Cashmere Kollektion Matilda Lamm

Ich freute mich sehr, als ich Anfang 2019 von Natascha Lamm, der Inhaberin vom wunderschönen Cashmere House Lamm in St. Moritz, den Auftrag bekam, eine eigene Cashmere Kollektion zu entwerfen. Im Sommer sollte ihre erste Tochter Matilda das Licht der Welt erblicken und ihr wollte sie diese Matilda Lamm Kollektion widmen. Nun ist sie fertig, mit edlem Cashmere aus Italien, modernen Schnitten und Details in Leder und Seide und in St.Moritz im Geschäft und online zu erwerben... Welcome Matilda Lamm Collection by Bibi Horst!

Louis and Mia

Ich liebe Blusen, in allen Variationen und am liebsten sogar die Klassiker in Weiß und Hellblau. Bei Lodenfrey entdeckte ich vor einem Jahre die Kollektion von Louis and Mia und war direkt begeistert. Ein Familienunternehmen, die Familie Stenau, hat dieses Unternehmen vor 70 Jahren gegründet, um klein aber fein und unter dem Motto 'edel, modern, pur' hochwertige Hemden und Kleider zu entwerfen und in Europa produzierten zu lassen. Die Schnitte, die Qualität, aber auch die kleinen und feinen Extras, wie besondere Manschetten oder Streifen auf Ärmeln oder dem Rücken, entsprechen genau meinem Mode Geschmack. Mittlerweile habe ich ein eigenes Fach bei mir in der Ankleide, gefüllt mit vielen wundervollen Modellen von Louis and Mia, von denen ich kein Stück missen möchte. Genauso freue ich mich besonders, dass hinter diesen Blusen ganz wunderbare Menschen stecken.

 Sara Roka

Seit Jahren bin ich in die ausgefallenen Kleider von Sara Roka verliebt und so einige schmücken seit langem meinen Kleiderschrank. Und immer wenn ich sie trage, werde ich darauf angesprochen, zu besonders sind sie einfach. Dann lernte ich über meinen Blog die Inhaberin und Designerin Sara Roka kennen und sie ist so wunderbar wie ihre Mode. Aus Kanada stammend, danach in den USA und jetzt in Italien lebend, hat ihr bewegtes Leben sie immer inspiriert und weltweit entwerfen lassen. Gelernt bei Michael Kors und Valentino, jetzt an der Quelle schönster italienischer Stoffe und Fabriken, orientiert sie ihren Stil ursprünglich am Männerklassiker Hemd. Es entstanden die heute noch legendären Hemdblusenkleider mit schmaler Bluse und weiten Röcken, taillenbetont mit bunten Schärpen. Sara liebt die Details und entwirft Einzelstücke oder auch so verwandelbare Modelle, dass trotz Serie der Kunde immer das Gefühl einer Einzelanfertigung kauft. Ob für besonderen Anlass oder einfach für jeden Tag, Saras Kollektionsteile sind immer ein Highlight... auch mein Highlight im Kleiderschrank. Danke Sara!

QL2

Ich entdeckte QL2-quelledue per Zufall zur Messe in München und war direkt ganz angetan. Es ist die Newcomer Marke zweier italienischer Freunde, die 2008 beschlossen haben, ihre kreativen und verwaltungstechnischen Erfahrungen zu bündeln und eine ganz eigene Mode Kollektion zum Leben zu erwecken. Auf faszinierende Weise verbinden sie die Elemente von Mann und Frau in ihren Entwürfen und verleihen so den Kleidungsstücken eine natürliche Eleganz, begleitet durch eine zarte Androgynität. Bei QL2 werden die besten Materialien und die gekonnte italienische Handwerkskunst verwendet. Eine wunderbare Symbiose aus Schnitten, Farben und Materialien, oft der klassische Anzug, aber auch wunderbare Hosen oder ausgefallene Blusen... ich liebe es sehr.

 Juvia Homewear

Ich bin viel zuhause und betreibe seit vielen Jahren auch Homeoffice. Mein Styling ist mir wichtig, bin eine absolute Ästhetin und möchte auch in den eigenen vier Wänden immer gut aussehen. Doch genauso soll mein Homewear praktisch und gemütlich sein, aber auch immer gewappnet für einen kleinen Einkauf oder unangemeldeten Besuch. Seit Jahren lieben meine Tochter Valentina und ich das Label Juvia, denn es ist genau der lässig hochwertige und moderne Style, den ich mir zuhause wünsche. Danke Ihr Lieben für dieses Wohlfühlfeeling!!

Ilona von Preuschen

Ich bin ein großer Fan von edlem Strick, vor allem Handstrick, und so entdeckte ich eines Tages Ilona von Preuschen aus Hamburg. Sie hat 2006 ihr Label gegründet und mit ihrem Team entwirft und produziert die Kommunikationsdesignerin hochwertigen Strick aus feinster Merinowolle. Der Fokus liegt auf ausdruckstarken Einzelteilen. Bekannt geworden durch ihre ausgefallenen Accessoires, präsentiert sie uns zum Herbst ihre neue Kollektion aus Pullovern, Mänteln, Taschen und Jacken. Edler dicker Handstrick aus Babymerinowolle und extra feiner Merinowolle von einer traditionellen italienischen Spinnerei aus Italien, sowie fair gehandeltes Babyalpaka-Garn direkt aus Peru. Zurückhaltend edle Farbtöne ummalen ihre Kollektion, ich kann es kaum erwarten! Der Winter muss kommen..

The Mercer N.Y.

Vor rund zwei Jahren habe ich für mich dieses Label entdeckt, denn die Kollektion entspricht genau meinem Verständnis von Mode. Bei einem Aufenthalt in Berlin während der Fashion Week im letzten Jahr, lernte ich dann auch Angelika Schindler-Obenhaus kennen. Ich besuchte den wunderschönen Showroom von
THE MERCER N.Y. am Gendarmenmarkt und war direkt begeistert von dieser Mode. Qualitativ anspruchsvoll, clean, aber mit dem gewissen Extra, effortless und stylisch, das ist die Mode von The Mercer N.Y. und mittlerweile freue ich mich Saison für Saison auf die Neuheiten. Hochwertige Materialien wie Cashmere, Seide und Leder, dazu viele Farben und ausgefallene Schnitte machen die Kollektionen verständlich und doch sehr besonders. Für mich längst mein Must-Have! Ihr findet viel davon in meinem Kleiderschrank und natürlich in meinen täglichen Looks.

Bibi Horst ist Content Creator und Herausgeber des bekannten Blogs Schokoladenjahre, der Blog für Frauen 45plus, die sich für Styling, Beauty, tolle Hotels und viel Vitality interessieren

High Official aus Italien

Ich suche in der Mode nicht Mainstream sondern immer etwas Besonderes und entdeckte vor einigen Jahren in München das italienische Label High und verliebte mich auf den ersten Blick in diese sehr ausgefallene Mode. Außergewöhnliche Schnitte, Stoffprints und Materialien machen diese Kollektion zu einem Highlight in meinem Kleiderschrank. Danke High, Ihr seid eine Bereicherung in der Modewelt!

Maison Common

Ich habe einige Jahre im schönen München gelebt und entdeckte das Label Maison Common per Zufall. Die wunderbare Designerin Rieke Common, die hinter diesem kreativen Label steckt, liebte schon immer einen extravaganten Modestil. Ihr großes Talent entdeckten nach dem Studium auch Bernd Berger,  Strenesse und später Oscar de la Renta in New York und das Couture Haus Rena Lange. 2014 gründet Rieke mit MAISON COMMON ihr eigenes Label und damit ihre ganz ureigene Vision von Mode. Mich faszinieren ihr Entwürfe, sie sind edel und ausgefallen, nonconform, bunt und lebensbejahend, für die modebewusste und moderne Frau von heute, wie ich es bin. Danke Rieke für die wunderschönen Teile, die von Dir bereits meinen Kleiderschrank schmücken.