Liebe auf den zweiten Blick für THE MERCER N.Y.

bibi-horst By Posted on 4 Min. Lesezeit

ad/anzeige

Ich folge in der Mode weder vordiktierten Trends, noch irgendeinen Must-Haves,
doch ich lasse mich gerne inspirieren, um das eine oder andere dann in mein persönliches Styling mit einfließen zu lassen.

Genauso wenig trage ich aus Werbezwecken Kleidungsstücke oder Outfits, die nicht meiner genauen Vorstellung und meinem Geschmack entsprechen.
Aus diesem Grund lehne ich auch die meisten Kooperationsanfragen für mich, mein Instagram und meinen Blog wohlwollend ab.

 

Es kommt in der letzten Zeit immer häufiger die konkrete Nachfrage, woher ich denn meine Looks beziehen würde und so habe ich mich entschlossen, Euch von meiner neuen Liebe zu erzählen:

Ich folgte bei Instagram schon seit Längerem auf privater Ebene Angelika Schindler-Obenhaus (@asobenhaus) und bei meinem Aufenthalt in Berlin während der Fashion Week im letzten Jahr besuchte ich sie in ihrem (THE MERCER) N.Y.  Showroom am Gendarmenmarkt, um sie endlich einmal persönlich kennenzulernen.

 

(THE MERCER) N.Y.  war mir zu diesem Zeitpunkt zwar als Label, auch in Zusammenhang mit Glamometer, ein Begriff, doch ich hatte es für mich und mein persönliches Styling noch nicht so richtig auf dem Radarschirm.

 

Als ich dann im Showroom auf der 6. Etage ankam, war dieser gefüllt von geschäftigen Einkäufern und Angelika und ihr Team hatten alle Hände voll mit den Kunden zu tun.
So nützte ich die Wartezeit und schaute mich interessiert um, und was soll ich sagen, ich war begeistert.

Es war eine Kollektion, die mir auf Anhieb gefiel, jedes einzelne Teil sprach mit mir, genauso wie die hochwertigen Materialien Cashmere und Seide, verarbeitet in einem interessanten Mix aus klassischen, stylischen, bis eleganten Schnitten.

 

Die Kollektion war vielfältig, spannend und von sehr ausgesuchter Qualität, das Anfassen machte richtig Lust auf mehr.

Ich blätterte auf den Ständern durch die Kollektion und entdeckte schlichte Basics mit den besonderen Extras, flippigen Streetstyle, genauso wie raffinierte Couture.

Angelika hatte nun Zeit für mich und ich verbrachte einen wunderbaren Nachmittag mit einer faszinierenden Frau, die für mich, wie wenige in dieser Branche, das erfolgreiche Unternehmertum durch viel Mut, eigene Kreativität und noch mehr Herzblut auf leise, aber sehr effiziente, Weise ergänzt.

 

Sie ist im Vorstand der KATAG, Europas größter Fashion Dienstleister mit Sitz in Bielefeld, und (THE MERCER) N.Y. ist ihr ganz besonderes Baby, aber auch Aushängeschild, und mit recht, kann ich mittlerweile voller Überzeugung sagen.

Sie erzählte mir über den Ursprung der Kollektion und ich hörte fasziniert zu…
Vor lauter Geschäftigkeit merkte ich gar nicht, wie mir von einigen Ordertischen aus zugeschaut wurde.

Mal eine Frau mittleren Alters in dieser Kollektion zu sehen, statt wie sonst eher die jungen Modells, bot ein ganz anderes Schauspiel und wir waren alle begeistert von der Vielseitigkeit und Kompatibilität.

 

Hier mal ein paar meiner Looks mit (THE MERCER) N.Y., Kollektion Frühjahr/Sommer 2019, von mir jedoch passend zum aktuellen Winterwetter neu interpretiert.

 

Aus diesen Erlebnissen von vor einem halben Jahr ist eine wunderbare Freundschaft und Verbundenheit entstanden und ich entschied, jetzt im Januar wieder ein paar Tage im Showroom von (THE MERCER) N.Y. zu arbeiten und diese Kollektion auch mit Überzeugung und Leidenschaft in meinen sozialen Kanälen zu präsentieren.

 

Die Kollektion war schon letztes Jahr überzeugend, doch diesmal legten Angelika Schindler-Obenhaus & ihr Team für Herbst/Winter 2019 noch eine Schippe drauf.

 

An den neuen Cashmere Farben der Winterkollektion konnte ich mich gar nicht satt sehen, natürlich war auch das Pantone Coral dabei, die Trendfarbe für 2019.

 

Viel dicker Rippen-, bis hin zu rustikal edlem Handstrick, sehr feminine Midi Seidenkleider, Blusen und Röcke mit Logoprints, Statement Schals, klassische Nadelstreifen Anzüge und elegante Lammfell Mäntel von ökologisch aufgezogenen Bio Lämmern aus der Toskana, um nur einen Bruchteil zu nennen.

 

Es präsentierte sich mir eine sehr breitgefächerte Kollektion, mit viel Kreativität und kommerzieller Umsetzbarkeit auf der einen Seite, aber genauso genügend Kombinationsspielraum und Individualität auf der anderen Seite.

Also rundum für mich und alle The MERCER Fans eine tolle neue Kollektion und ich bin voller Vorfreude auf Herbst/Winter 2019.

 

Dieses camelfarbene Woll Ensemble gehört zu meinen persönlichen Lieblingsstücken, ich kann es gar nicht erwarten, dieses geliefert zu bekommen.

 

 

(THE MERCER) N.Y. war Liebe auf den zweiten Blick, aber dieser zweite Blick hat reingehauen, sitzt tief und wird lange andauern, vor allem wenn die Entwicklung dieser Kollektion in solch riesigen Steps weiter voranschreitet.

Ich freue mich auf die neue Kollektion, aber genauso auch schon jetzt auf meine schönen THE MERCER Teile im Kleiderschrank, die mir täglich beim Styling so viel Spaß bereiten.

 

Ach bevor ich es vergesse, ich wurde gefragt, warum ich während der Fashion Week nicht auch noch auf die Premium Messe gegangen bin.
Meine Antwort darauf habe ich in der Einleitung dieses Blogposts gegeben.

Nicht den neuesten Trends laufe ich hinterher, sondern einzig und allein meiner ureigenen Intuition und Liebe zum Styling, aber auch zu besonderen Menschen und
dies führte mich diesmal nur zu THE MERCER.

 

Ein Toast auf Angelika Schindler-Obenhaus & ihr wunderbares Team, es waren tolle Tage bei und mit Euch.

 

Jetzt habe ich Euch meine Bezugsquelle für viele meiner schönen Looks verraten, aber es ist kein Geheimnis und Ihr dürft es gerne weiter erzählen oder selbst darauf zurück greifen, ob online oder in vielen guten Fachgeschäften.

 

Vielleicht macht Ihr es ja wie ich, und folgt mit Eurem Style keinen Trends sondern Eurer Intuition und Eurem Herzen

 

Eure Bibi

p.s. Die wirklich besondere Mode sieht man nicht, man fühlt sie.

 

Zum Nachshoppen oder weiteren Informationen gibt es mehrfache Verlinkungen im Text.

Was denkt ihr?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 Comments
  • Britta Heinzig
    Britta Heinzig
    Januar 27, 2019

    Hallo liebe Bibi, bin von deinen neuen Blogpost begeistert (wie immer eigentlich)???. Und ja, dein “eigener unnachahmlicher Style/Look ist es, dass ich deinen Weg auf Insta und deinem tollen Blogposte von Anfang an mit viel Begeisterung und Freude treu begleite.Auch das DU eben nicht ,wie sehr viele Andere auf alle möglichen Werbungskampagnen aufspringen und jeden angebotenen Modestyle auf ihren eigenen Profilen mal mehr oder weniger erfolgreich zeigen und zwar um jeden Preis .Das macht dich für mich eben außergewöhnlich sympathisch und autenthisch .Danke für deine besondere starke Einzigartigkeit als Frau mit viel Geschmack,Bloggerin und als sehr erfolgreiche Instagramerin…??? Britta H.

  • Simone Hertle
    Januar 27, 2019

    Liebe Bibi, vorallem liebe ich den Hoodie….und geradedeswegen liebe ich deine Styles….weil Du einfach Du bist. Mach weiter so………….herzliche Grüße Simone

  • EvelinWagner -Kristan
    EvelinWakri
    Januar 27, 2019

    Liebe Bibi,
    Deine exclusiven edlen Styles machen es aus! Nicht Masse ist Klasse sondern Qualität und das zeigst Du uns auf höchstem Fashionniveau…
    Liebe Grüße EvelinWakri

  • Lilly
    Januar 29, 2019

    Hello Darling… das ist wohl die größte Kunst in der Mode, dass man sich selbst treu bleibt, sich zwar inspirieren lässt – aber sich nicht verbiegt 🙂 und niemand beherrscht diese Kunst besser als Du… Du bist so erfolgreich, Du selbst zu sein – no more words needed **** Ich drück Dich und freu mich auf später… endlich endlich sehen wir uns*** KUSS

  • Mona
    Januar 30, 2019

    Schöne Mode, schöne Bilder, schöner Blog. Sagte ich schon schön? 🙂

  • bibi-horst
    Bibi
    Februar 7, 2019

    Ganz lieben Dank Mona, tollen Tag, Bibi

  • bibi-horst
    Bibi
    Februar 7, 2019

    so lieb Evelin, lieben Gruß nach Wien, Bibi

  • bibi-horst
    Bibi
    Februar 7, 2019

    Danke Lillymaus, Du bist die beste, Bibi

  • bibi-horst
    Bibi
    Februar 7, 2019

    Danke liebe Simone, dickes Bussi, Bibi

  • bibi-horst
    Bibi
    Februar 7, 2019

    Jetzt bin ich etwas rot geworden liebe Britta, danke Dir von Herzen, freue mich total, Alles Liebe Bibi

Nächster
Die Modewelt trifft sich im Adlon
Liebe auf den zweiten Blick für THE MERCER N.Y.