Zu alt für…. von wegen!

Bibi Horst By Posted on 4 Min. Lesezeit

Immer wieder erreichen mich Zuschriften, in denen ich verunsichert gefragt werde, ob wir in ‘unserem Alter’ noch dies und das überhaupt noch tragen können…

Ich muss immer kopfschüttelnd schmunzeln, denn ‘unser Alter’ klingt für mich unzeitgemäß angepasst, für mich schon fast ein wenig ‘Knigge devot’.

Die Zeiten haben sich geändert

Wir werden nicht nur viele Jahrzehnte älter als unsere vorangegangenen Generationen, wir bleiben meist auch viel besser in Schuss.

Dazu sind gerade wir Frauen mutiger geworden, vom Heimchen am Herd zur selbstbewussten Rolle im Leben, ob in der Gesellschaft, im Beruf oder in der Partnerschaft.

Mein Vorbild Iris Apfel

Aber auch im Styling gehen wir ganz neue Wege, sogar bis ins hohe Alter, wie uns die wundervolle Iris Apfel so überzeugend vorlebt.

Für mich ist sie ein großes Vorbild, sicher übernehme ich nicht ihren gewagten Stil, außer vielleicht bei dem Mut zu Statement Brillen, doch ihre Authentizität und charmante Mainstream-Opposition gefallen mir sehr.

Meinen persönlichen Style leben

Ich bin stilistisch ganz weit weg von Iris Apfel, geradezu liebevoll spießbürgerlich dagegen.

Doch trotzdem provoziere ich scheinbar  immer mal wieder und stoße an althergebrachte Alters-Grenzen und Styling-Tabus.

Ich versuche, mir selbst stiltechnisch immer treu zu bleiben.

Aber es begleitet mich dabei auch eine wohlwollende Selbstkritik, die Alter, Körper und Gemüt, aber auch die jeweilige Lebenssituation mit einschließt.

Wo begebe ich mich denn stiltechnisch aufs Glatteis mit meinen 56 Jahren?

…da fallen mir doch direkt mal diese Stylings ein, bei denen ich mir die eine oder andere kritische Bemerkung eingefangen habe:

 

*Overknees… alternde ‘Gestiefelte Kätzin’ oder guter Style?

Für mich ist es definitiv letzteres.
Ich liebe schöne Overknees, feinfühlig gestylt und mit schlanken Beinen sind sie auch in meinem Alter kein Problem.

Doch gerade hier gibt es für mich meine ganz persönlichen No-Goes, wie einen zu hohen Schaft, Lackleder, Stiletto Absätze oder bunte und helle Stiefelfarben.

 

*Mini… zu sexy oder sogar business like?

Für mich ist dezenter und edler Mini nicht zu sexy und kann manchmal sogar auch business like sein, es kommt gerade dabei ganz auf das Styling an!

Mein Mini hört immer in der unteren Hälfte des Oberschenkels auf, ich vermeide sehr figurbetonte Looks und hautenge Mini Stiftröcke, möglichst sogar aus elastischem Material, kommen mir beispielsweise nicht in den Kleiderschrank.

Genauso beobachte ich wachsam meine Beine und entscheide immer wieder aufs Neue, ob und wie lange ich noch Mini in Zukunft tragen möchte.

 

*Pudelmützen… einfach nur süß!!

Dieses liebevoll Mädchenhafte ist zauberhaft in jedem Alter und darf absolut sein.

Auch mit eleganten Looks kombiniert, mag ich sie gerne.

 

*Leder Looks… alternde Motorrad Braut oder einfach nur zeitgemäß modern?

Richtig kombiniert ist Leder immer ein wunderbar modernes und praktisches Material in der Mode.

Besonders liebe ich klassisch schwarze Glattleder- und erdige Wildlederhosen.
Bei schwarzen Glattlederhosen wähle ich sportliche und weite Oberteile und vermeide die eher sexy anmutenden Kombinationen.

Ich vermeide nur komplette Leder Outfits, Lackleder bei Hosen oder Röcken, Nappaleder mit Applikationen oder Fransen und zu viel schwarzes Leder zum Gesicht.

Und in

 

*Destroyed Jeans… wie von der Tochter geliehen oder mal witzig als Eyecatcher?

Meine absolute Lieblingsjeans ist destroyed und ich hüte sie wie mein Augapfel.

Ich mag diesen Bruch mit diesen fetzigen Jeans sehr, vor allem edel oder klassisch kombiniert.

Komplette Jeanslooks meide ich dagegen.

Dazu achte ich darauf, dass sich die zerrissenen Teile (möglichst wenige) ab Knie abwärts und nicht auf dem Oberschenkel oder Gesäß befinden.

 

*Bikini… ein Tabu ab 50?

Warum, wenn ich mich darin wohl fühle und der Körper es zulässt… und einen sonnengebräunten Bauch möchte ich auch gerne haben, Ihr nicht?

Zu knapp, knallig oder sexy dürfen die Bikinis bei mir nur nicht sein, ob im Schnitt oder im Material.
Auch ziehe ich beim längeren Laufen, Sport am Strand oder Schwimmen den Einteiler vor.

 

*Shorts… ein No-Go oder Toleranz gefragt?

Ich liebe Shorts im absoluten Hochsommer, auch noch jetzt mit 56, besonders am Meer und in den Bergen, aber auch ab und zu in der Stadt edel kombiniert.

Auch hier vermeide ich provokante Materialien und enge Schnitte und werde, wie beim Mini, immer wohlwollend kritisch hinschauen in den kommenden Jahren.

 

*Schwarz… macht es alt?

Nein, wenn ich es selbstbewusst trage.
Wichtig dabei sind ein schönes Make-Up, die richtige Frisur und passende Accessoires.

Gerade hier ist die Kombi mit Weiß oft sehr vorteilhaft.

*Zu knallige Farben?… Fröhlich oder übertrieben?

Kann fröhlich je übertrieben sein? Gerade jetzt, in meinem Alter, freue ich mich über Farbe und lustiges Leben in der Mode, vor allem im Sommer.

Ich achte nur gerade bei knalligen Farben besonders darauf, welche mir auch gut zu meinem Typ stehen, damit mein Teint nicht darunter leidet.

Ich verzichte dabei immer auf knalligen Lippenstift oder zu viel Make-Up, um den Kanarienvogel Effekt zu umgehen.

Auch mit Neonfarben gehe ich sehr sparsam um, witzig sind sie allerdings ab und an bei Ski Outfits.

 

Zu alt für gewisse modische Outfits?… Von wegen!

Vielleicht gestalten wir uns selbst einfach den Fashion Knigge 45+…

selbstbewusst, authentisch und mit einem liebevollen Hauch von Selbstkritik, macht Ihr mit?

 

Eure Bibi

p.s. Ich bin keine 50, ich bin 42 plus Mwst.!

 

 

•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!•

Was denkt ihr?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 Comments
  • Ina
    Februar 28, 2020

    👍👍👍 eher elegant als zu sexy , hochwertigere Stoffe und ein gepflegtes Aussehen, dann kann ich auch mit 50 plus alles anziehen . Zu sich und dem eigenen Alter zu stehen strahlt man auch über die Kleidung aus , ich finde das triffst du immer großartig 👌liebe deinen Blog 😍 LG

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 28, 2020

      Danke liebe Ina, freue mich total, Schönes Wochenende🌸 lieben Gruß Bibi

  • Leonida Schnitzhofer
    Februar 28, 2020

    Liebe Frau Horst,

    seit einem halben Jahr begleite ich Sie nun auf Instagram und hier auf Ihrer Seite.
    Ich möchte Ihnen heute ein großes Kompliment für beides aussprechen. Sie sind eine große Inspiration für mich in Sachen Mode und Life Style. Habe auch schon einige Tipps übernommen. Auch erkenne ich viele Parallelen beim lesen Ihrer Berichte hier auf Ihrer Website.

    Herzlichst
    L.Schnitzhofer

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 28, 2020

      Liebe Frau Schnitzhofer, welch Freude am Freitag morgen , ganz herzlichen Dank, so soll es sein. Schönes Wochenende🌸 lieben Gruß Bibi Horst

  • rena.spain
    Februar 28, 2020

    stimme dir in all dem Gesagten zu. Jeans und Bermudas….destroyed, gefallen sie mir auch bei jungen Leuten (egal ob Frau od. Mann) nicht. Bermudas in den Bergen oder
    am Strand wunderbar, ueberhaupt wenn man so wohlgeformte schlanke Beine wie du hat. In der Stadt ….gleicher Komment wie bei Jeans…Bikini fuer dich toll denn du hast dafuer die Figur, vor allem keinen Bauch……und nochmals zum weissen Schal,
    fuer meinen Geschmack einfach zu wuchtig. Weiss mit der Farbe des Anzugs als Muster
    darin, wuerde ich eher waehlen. Sorry, wie immer eine ehrliche Meinung.

  • Gabriele Beckmann
    Gabriele Beckmann
    Februar 28, 2020

    Hallo Bibi,
    Ich denke, die Menschen,welche nur kritisieren und vieles ins negative ziehen sind einfach nur neidisch. Man muss den auch den Mut und das Selbstbewusstsein haben viele Dinge zu wagen und zu tragen. Da ist es doch egal wie alt man ist. Aber das ist das Peoblem. Viele trauen sich nicht und, oder, haben auch keine Sinn für und manchmak auch gewagte Dinge. Oder sie haben nicht die Figur und stecken den Kopf in den Sand.
    Ich kann nur sagen mach weiter so, ich schliesse mich Dir an, 42 plus MwSt. Klasse. Lieben Gruss Maxi

  • Petra Roegels
    Petra Roegels
    Februar 28, 2020

    Liebe Bibi, toller Artikel. Ich bin auch 56 und handel genauso. Solange die Figur noch mit spielt, können wir alles tragen.

    LG
    Petra

  • Petra Roegels
    Petra Roegels
    Februar 28, 2020

    ……. Und noch ein grosses Lob für ihre wundervollen Beiträge auf Instagram. Sie sind eine wunderschöne Frau.

    LG
    Petra

  • Claudia Andermatt
    Februar 28, 2020

    Liebe Bibi, was für ein toller Blogg. Ich bin auch schon etwas länger Jung (55) und ich gebe dir von ganzem Herzen recht. Meine Devise lautet, ich ziehe an, was mir gefällt. Sobald ich aber das Gefühl habe ich verkleide mich, dann kommt es weg.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende…
    Liebe Grüsse
    Claudia

  • Ursula
    Februar 28, 2020

    Du hast mir die Farbe Orange geschenkt! Ewig dachte ich, ich könnte sie nicht tragen. Dann habe ich deinen entsprechenden Post gelesen und bin quasi auf der Stelle losmarschiert um einen orangen Pullover zu kaufen. Ich LIEBE ihn, er gibt mir so ein gutes Gefühl und obendrein bekomme ich immer wieder Komplimente dafür!
    Danke!
    Ursula

  • Marianne Kälin
    Marianne Kälin
    Februar 29, 2020

    Liebe Frau Horst
    Ein wunderbarer Artikel. Ich bin 66 und gehe ähnlich vor wie Sie. Sich kritisch betrachten, dem Anlass entsprechend und etwas Mut zum Besonderen.
    Freue mich täglich über Ihren Instagram-Autritt.
    Herzlich
    Marianne Kälin

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 29, 2020

      Und ich freue mich sehr über dieses Kommentar und dass sie mir auch auf Instagram folgen, vielen Dank liebe Marianne und tolles Wochenende🥂Bibi

  • Beate Kern-Simons
    Beate Kern-Simons
    März 1, 2020

    Liebe Bibi,
    ich verfolge deinen Blog schon eine längere Zeit und bin immer wieder begeistert von deinen Outfits. Besonders deine Farbkombinationen sind für mich eine besondere Anregung, da ich diese ganz oft kopiere 😉
    Alter sollte überhaupt keine Rolle spielen, das ist doch ganz normal, dass wir alle älter werden – bestenfalls!
    Wir wollen uns wohlfühlen, gesund bleiben und Spaß haben. Warum sollte das ab einem gewissen Alter aufhören? Das Schöne ist doch auch, dass wir nun nicht mehr allen gefallen wollen.
    Mach bitte weiter so.
    Alles Liebe
    Beate

  • Andel Sona
    Sonja
    März 2, 2020

    Liebe Bibi,

    ein wirklich wunderschöner Blog! Ich mag deine Fotos und Texte – alles ist immer so positiv. Ich bin 68, aber ab heute werde ich auch immer sagen: 42+ Mwst.
    Mach weiter so! Ich freue mich über jeden deiner Blog posts.
    Liebe Grüße,
    Sonja (sonneundperlen)

  • Gerd
    März 2, 2020

    Mich hats vom Bürostuhl gehauen, vor lachen …: “Knigge devot.” I ko nimmer….hahahahahaha … ff. Übrigens, das gelbe Kleid mit der pinken Handtasche, bin mit meinen Augen dort hängengeblieben. Eine gewagte Kombination, die aber genial ist. Bin gezwungen immer wieder zurückzuscrollen zum Pinken auf Gelben. Auch der gelbe Hosenanzug auf der Couch, Klasse und mit Tigertasche auf dem schönen Hermes-Kopfkissen. Es ist ein Gelb, das eben ein Gelb ist, tragbar trotz bunt. Aber mit dem Orange-Kleid komme ich einfach nicht klar, zu sehr Augenpulver für meine blauen Augen, lenkt aus meiner Sicht auch zu sehr von dir ab. Wenn die Farbe dominiert … nein, nein, nein…

    • Marina Reinert
      März 23, 2020

      Ich finde das orange wunderschön, wie alles was hier gezeigt wurde, ausser die blau karierten Strümpfe, das Outfit macht in meinen Augen alt. Entschuldigung.
      Bin selber 65 J. und ich trage gern auffallend, aber auch in elegante Richtung.

      • Bibi Horst
        Bibi Horst
        März 24, 2020

        Ich liebe gerade diese STrümpfe liebe Marina😉… so gibt es verschiedene Styles und das ist gut so, oder? Bleib gesund, Bibi

  • Marlies Karben
    Marlies Karben
    März 3, 2020

    Liebe Bibi, wieder viele Anregungen, die ich toll finde. Danke. Danke. Danke.
    Mein Favorit ist das rote Kleid mit roten Schuhen und Zebratasche. Ich mag es gern puristisch.
    Oder der dunkelblaue Blazer mit beigen Hosen. Super.
    In einem anderen Beitrag trugen Sie Schluppenbluse, Gürtel, Tasche und Stiefeletten in Leo. Das war mir viel zu überladen.
    Aber jeder wie er mag.

    Für 2020 nochmals alles Gute und bitte viele gute Anregungen.

    Marlies Karben/Buchautorin

  • Elfi Roth
    Elfi Roth
    März 9, 2020

    Zu alt mit fast 74 Jahren?Ich denke nicht daran!Ich bin dankbar das deine Seite mich gefunden hat.Du bist für mich Inspiration.Ich bin immer noch Selbstbewußt und Selbstkritisch und kleide mich modisch und wende viele deiner Tipps an.Noch ist alles möglich,ich bin gesund,ich halte meinen Körper fitt und in Form,mein Herz und Geist sind noch jung.Also lebe ich nach meiner Fasson,ganz nach ,,Bibi Horst”Schön das es dich gibt.

  • Roberta Landi Pucella
    März 9, 2020

    Hello Mrs Horst,
    discovering your blog has been a life-saver for me. I totally recognize myself in your style and without any shame copy many of your outfits. You are a constant source of inspiration!
    As for the many rules that are imposed on us aging women about what we should or should not wear, I will take inspiration by the fact that you studied in Florence (the city where I was born 67 years ago..) and use a phrase from Florence famous poet, Dante : ” Non ti curar di lor ma guarda e passa….” I believe it says it all!
    Sincerely,
    Roberta Landi Pucella

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      März 12, 2020

      Hello Roberta, thanks so much for your reaction, what a wonderful claim, happy day, Bibi

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      März 23, 2020

      Wonderful you are Roberta, thanks so much and take care😘🍀Bibi

  • Dana
    März 14, 2020

    Bibi you are an inspiration for all women over 50. You are full of creativity and a good example why women over a certain age should not give up on themselves. I love your blog and keep up with the beautiful work.

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      März 23, 2020

      Dear Dana, what a Great pleasure read this wonderful and inspiring comment🙏.. thanks so much and take care in these days🍀Bibi

  • Carine
    März 23, 2020

    Guten Morgen Bibi,
    Ja, was momentan passiert ist schlimm, lässt uns aber innehalten, zur Ruhe kommen.

    Ich denke aber auch, dass wir uns trotzdem mit anderen, schönen Dingen beschäftigen dürfen, um uns auch seelisch nicht komplett in die die Tiefe ziehen zulassen.
    Und das alles, mit dem gebotenen Respekt für alle !!!! Die Menschen,denen es schlecht geht und denen, die sich tagtäglich wirklich aufopfern,,um den anderen zu helfen.
    Ein komplizierter Spagat.
    Ist es jetzt unangemessen, wenn ich frage, wo ich ev. Diese wunderschöne schwarze Bluse bekomme, mit den puffärmeln, oder ist dies erlaubt?
    Ich hoffe, dass auch in diesen Zeiten, uns mit solchen Dingen beschäftigen dürfen.?
    Liebe Grüsse, bitte sorgt alle für eure und die Gesundheit andrer,
    Carine

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      März 23, 2020

      Guten Morgen Carine, ja diesen Spagat kenne ich, doch den wird es immer geben im Leben und mit Respekt und Toleranz gut zu meistern . Die Bluse ist ein schmaler Pullover, Strick BW Gemisch und aus Köln aus der Blogger Boutique Belgique, bleib gesund, lieben Gruß Bibi🍀

Nächster
Work-Life Balance… mein wichtigstes Anti-Aging
Zu alt für…. von wegen!