Warum ich gerade Celine so mag…

Bibi Horst By Posted on 7 Min. Lesezeit

Es gibt viele wundervolle Fashion Labels und jede von uns hat sicher darunter so ihre Favoriten.
Bei mir gehört das Label Celine schon seit vielen Jahren dazu.

Meine erste Begegnung mit Celine

Ich lernte vor vielen vielen Jahren Celine kennen und schätzen, als ich noch in Zürich wohnte und meine ältere und immer top gestylte Schwester mir ihre neueste Celine Tasche Trapèze präsentierte: Ich war hin und weg!

Meine Affinität für dieses Label blieb seitdem bestehen und bekam dann vor gut zwei Jahren nochmals eine sehr persönliche Note hier in München.

Celine in München

Ich war 2017 gerade von Köln nach München gezogen, als Celine ihre erste Boutique für Deutschland, hier im Zentrum, mitten auf der Maximilianstraße, eröffnete.

Happy Birthday Big Bag

Wenige Tage nach der Eröffnungsparty schenkte mir mein Mann zum Geburtstag meine, bis heute, heiß geliebte ‘Big Bag’ in Cognac, die übrigens während der Eröffnung als Neuheit lanciert wurde.

Sie war leider zu dem Zeitpunkt meines Geburtstages total vergriffen, man bemühte sich, sie mir aus dem Ausland zu beschaffen und so war ich in dieser Zeit häufiger Gast im Münchner Store.

Auf diese Weise lernte ich die sehr sympathische Diana Krauß, Store Managerin, besser kennen und schätzen, genauso wie ihr gesamtes Team und genieße bis heute die sehr lockere und herzliche Atmosphäre auf Augenhöhe,
die in der Haute Couture Szene nicht immer selbstverständlich ist.

Aber was steckt eigentlich hinter dem Label Celine?

1945 wurde die Marke von Celine Vipiana und ihrem Ehemann Richard in Paris gegründet und war zunächst auf das Design von robusten Kinderschuhen spezialisiert.

Das erste Geschäft befand sich in der Rue de Malte, dem dann schnell weitere Filialen folgten.
1959 wurde die Produktpalette um Damenschuhe, wenige Jahre später dann um Parfüm und Handtaschen erweitert.

Mit dem Eintritt in den japanischen Markt begann die internationale Expansion mit der 1967 eröffneten, ersten, Celine Boutique im Pariser Stadtteil St. Germain des Prés und der Hinzunahme von ‘Prêt-à-porter’ Mode und Parfüm.

Wenige Jahre später erfand Richard Vipiana auch das bekannte Logo in Form eines stilisierten Sulkys und langsam öffneten sich die Tore in die Welt mit der ersten Boutique auf dem Rodeo Drive in Beverly Hills. Der Sulky als Logo fand seine Ablöse dann 1973 in Form der Glieder einer Ketten-Absperrung um den Arc de Triomphe herum, die zwei gegenüberliegende C’s, die bis heute das Celine Logo bilden.

Bernard Arnauld für Celine

1987 erwarb der Dior-Eigner Bernard Arnauld das Unternehmen Celine und stellte Peggy Huynh-Kinh als Chefdesignerin ein.

Ihr folgten dann Michael Kors, Roberto Menichetti, Ivana Omazić, Phoebe Philo, wobei ersterer und letztere sicherlich die erfolgreichsten für Céline waren. Während damals Michael Kors auf Glamour setzte, gestaltete Philo die Kollektion sehr minimalistisch, elegant, cool, modern und auch noch hochpreisiger.

Schwerpunkt der Kollektion sind und bleiben für viele sicher die wundervollen Taschen, die viel Begehrlichkeit wecken, da sie pro Farbe und Ausführung oft nur in ganz begrenzten Stückzahlen gefertigt werden.

130 Boutiquen weltweit

Celine zählt mittlerweile rund 130 Boutiquen weltweit und zu den Bestsellern gehören die Handtaschen Trapèze, Luggage und Trio und es gibt lange Wartelisten für diese und andere Modelle.

Hedi Slimane

Ende Januar letzten Jahres kam dann die Ablöse von Philo durch Hedi Slimane, bekannt durch die Modehäuser Dior und Yves Saint Laurent, der nun wieder mal einen ganz neuen Wind hereinbringt und nun auch eine neue Couture-Linie, Herrenmodenkollektion und neue Parfüms lanciert.
Dazu hat er beim Namen ‘Céline’ den Akzent entfernt, sozusagen eine Rückkehr zum Ursprung, denn auch früher wurde Celine ohne Akzent auf den Markt gebracht.

Ich freue mich, noch beide Logos auf meinen Taschen zu haben…

Neues Logo und mehr…

Außer neuem Logo und völlig anderen Designs wird momentan auch Celines Website von Slimane ganz neu gestaltet und mit ihr zusammen präsentiert der Designer Anfang Oktober dann auch die lang ersehnte Herrenkollektion.

Aber er legte auch mit sensationell Neuem im Taschensegment los und gerade hier erhofft sich das Haus Celine mit Slimane enorme Umsatzsteigerungen.
Der Erfolg seiner allerersten Tasche “Le 16” jedenfalls geht schon in die richtige Richtung, und sie wird bereits jetzt schon als Klassiker und It-Piece verschrieen, ich bin mal gespannt.

Was sind meine Kollektionsfavoriten?

Als großer Taschen Liebhaber schaue ich sicher als erstes auch auf dieses Kollektionssegment, zugegeben.
Ich liebe dabei das edle Understatement, was für mich Celine bis heute ausmacht und so sind auch meine Lieblingstaschen die, mit den dezentesten Verschlüssen und Logo Applikationen, wie die Big Bag, Classic Box Bag und die neue “Le 16”.

Meine Classic Box Bag

So ist beispielsweise einer meiner Lieblingstaschen, meine Cross Body ‘Classic Box Bag’, die mittlerweile schon Vintage ist, aber überall bewundert wird, vielleicht gerade deswegen.
Die Investition in dieses Modell gilt übrigens allgemein als lohnenswert, da sie gut erhalten und in ausgefallener Ausführung gerne im Wert steigt.
So bin ich ganz stolz über meine wunderschöne Vintage Bag in seltenem Schwarz Weiß und schmalem Querformat.

Hier wunderbar im Vergleich von altem und brandneuem Design.

Genauso stolz bin ich über meine pinkfarbene Classic Box Bag, einfach ein Hingucker und High Light jedes Outfits, ob über Tag oder auch für abends, mein persönlicher Liebling.

 

 

It-Piece “Le 16”

Schockverliebt habe ich mich in München dann bei der Präsentation der erst designten Tasche “Le 16” von Hedi Slimane, ein absolutes Wunderwerk für mich und mit unglaublich viel französischem Chic.
Zum ersten Mal wurde diese Tasche übrigens gesichtet am Arm von Lady Gaga, der Muse des Designers.
Der ausgefallene Name kommt von der Pariser Adresse des Celine Headquarters in der 16 rue Vivienne.
Die Tasche ist natürlich schon mit dem neue Logo ohne Akzent, inspiriert von Elementen früherer Celine Entwürfe aus den 60er Jahren, und setzt so einen starken Kontrast zu den Entwürfen von Phoebe Philo, die stark auf Minimalismus setzte.

“Le 16” jedenfalls schrieb ich dann ganz groß auf den Wunschzettel für den Weihnachtsmann, nur mit der Farbe und Größe überlegte ich recht lange.

Meine Entscheidung fiel am Ende auf Groß und Grau und der Weihnachtsmann erhörte mich auch Gott sei Dank.
Selbst meinem Gasthund scheint meine Wahl zu munden…

Natürlich bleibt meine Big Bag, wie oben schon erwähnt, mein absolutes Lieblingsteil, dass es mittlerweile dazu auch noch eine XXL Version gibt, finde ich großartig.

Schmuck verliebt

Mein Fokus liegt bei mir bei Celine sicher zwar auf den Handtaschen, aber auch mehr und mehr verliebe ich mich in den Schmuck.
Er ist wunderbar designt, edel und entpricht genau im Statement meinem Geschmack.

Gutes wird leider abgekupfert

Zu Schmuck habe ich allgemein ein sehr enges Verhältnis, Celine hat eine wunderschöne und sehr eigenständige Kollektion, die mir ausgesprochen gut gefällt.

Ich habe persönlich sehr bedauert, dass die großen Buchstaben Klassiker an den dünnen Goldkettchen, wie leider alles Gute mittlerweile, auf das schlimmste kopiert wurden und nun verständlicherweise von Celine nicht mehr hergestellt werden.
Dafür gibt es die Buchstaben jetzt wunderschön in klein, es war direkt ein perfektes Geschenk für meine Tochter Valentina und auch noch in dieser B-Variante, die mir besonders gut gefällt.

Also ist für interessanten Ersatz gesorgt und ich bleibe bei jedem Besuch bei Diana natürlich regelmäßig an den Schmuckauslagen hängen.

Auch meine eigenen, teils schon etwas älteren Teile, sind mir sehr ans Herz gewachsen, ob meine Kreolen, meine Ringe oder die Armbänder.

Statement Brillen

Ich trage Statement Brillen in jeglicher Form und so trifft Celine natürlich auch immer in diesem Segment bei mir ins Schwarze, oder wie bei der Brille ins Gelbe…

Prêt-à-porter

Bisher vernachlässigt habe ich zugegebenermaßen immer die Bekleidung und Schuhe, doch in München konnte ich dann an der oberen Etage einfach nicht mehr vorbeigehen und ich genieße unsere Foto Shootings immer sehr, ob im vergangenen Winter…

Das Frühjahr kommt

Oder jetzt vor ein paar Wochen, direkt nach Ankunft der wundervollen neuen Frühjahrskollektion…

Warum ich Celine so mag?

Weil es für mich die Verkörperung ist von perfektem Design, distinguiertem Luxus mit einem zaghaften Hauch von Unterstatement, selektiver Vermarktung und viel Authentizität.

Es entspricht rundum meinem persönlichen Geschmack und meiner Art des Stylings, ein gekonnter Mix aus Klassik, Eleganz und modernem Touch.

Dazu ist für mich der Flagship-Store in München eine große Bereicherung und ich freue mich dort immer über wundervolle Gespräche mit Diana Krauß und Ihrem Team und natürlich über die immer wechselnde Kollektionsvielfalt.

Aber auch die spannenden und immer lustigen Foto Shootings machen einen riesengroßen Spaß, ob im Geschäft, mitten auf der Baustelle oder im Hotel Vier Jahreszeiten.

Darum mag ich Celine!!

Eure Bibi

p.s. ‘Laufe nie einem Mann hinterher, außer er hat Deine Celine Handtasche…’

WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN/UNTERSTÜTZT DURCH PR SAMPLES

Was denkt ihr?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 Comments
  • Eva
    Mai 30, 2019

    Die Taschen schauen sehr schön aus, leider viel zu teuer! ?

  • Iris Lingen
    Iris Lingen
    Mai 30, 2019

    Liebe Bibi,
    was ein fantastischer Blogbeitrag.
    Ich bin ein großer Celine Fan und werde mir deinen Beitrag heute Abend in Ruhe gleich ein zweites Mal durchlesen.Vielen dank dafür.
    Liebe Grüße Iris

  • Diana
    Mai 30, 2019

    Liebe Bibi, es macht mich sehr stolz deinen Beitrag zu lesen. Du bist ein sehr willkommener Gast in meinen Geschäft und schon mehr zu einer Freundin geworden. Du hast ein excellentes modisches Gespür. Vielen vielen Dank für diesen tollen Beitrag , fühl dich umarmt, Diana

  • Mary
    Mai 30, 2019

    Love your style a lot and I am also a loyal CELINE Fan. The article is really amazing. Hope we will see more pictures and stories about CELINE.

  • Gerd
    Mai 31, 2019

    Supergeil die story, kannte Celine bislang nicht, nur als Name der Tochter einer Freundin. Die Taschen sind große Klasse, fomschön, zeitlos und vor allem ohne die großen C, die erinnern mich zu sehr an Gucci. Aber, zum roten Kleid mit Pünktchen eine braune Tasche, das gefällt meinen blauen Augen nicht wirklich. Dein neues Auto, offenbar mit Chauffeur, ein gewisser Herr Hinteregger-Bahnbau, ist auch interessant. Nur mit Parkplatz in Minga, das dürfte mit diesem Teil schwierig werden. Jedenfalls werde ich demnächst ein Auge auf das Geschäft werfen, ist es mir doch noch nie aufgefallen. Ach so, ausnehmend schön, deine supergut lackierten Fußnägel, genau meine Farbe für Nägel. Übrigens, mir sind Frauen oft schon nachgelaufen, obwohl ich keine Celine-Handtasche hatte, auch keine Birkin-bag, einfach so, vermutlich wegen meiner wunderbaren Gene. Heute aber werde ich vermutlich eine Celine benötigen …

  • Roswitha Jilg
    Roswitha Jilg
    Mai 31, 2019

    Oh , wie wundervoll deine Berichte, Tipps und überhaupt- Danke dafür –
    Eine begeistere Leserin und Nachahmerin – nur etwas älter – aber nie zu alt für SCHÖNES –
    Roswitha aus Bayern und Portugal

  • Lilly
    Mai 31, 2019

    Liebes – jedes einzelne Bild ist wunderschön und dieses Label passt so perfekt zu Dir… unfassbar perfekt sogar… und Deine Tasche BIG BAG in cognac ist sooo schön, habe Dich schon unzählige Male darum beneidet. Das Bild mit dem weiß/schwarzen Volant ist ein Traum – bzw. DU darin… auch den Schmuck finde ich sehr sehr edel und schön… Deine Ringe sowieso… und auch die Buchstaben-Ketten fand ich toll, genau so lange wie Du…**** hach… wir müssen bitte bei einem unserer nächsten Bummel mal in die Boutique – das liegt jetzt zwar leider nicht direkt in meinem Budget – aber wir werden sehen… ich freue mich jedenfalls jetzt schon darauf…. mit Dir dorthin zu gehen… und anschließend auf einen Tee oder Drink, wie wir es immer machen… Dein “PS” ist übrigens zauberhaft … ich musste sehr schmunzeln*** Fühl Dich umarmt Du Schöne… und hab ein tolles Wochenende.. Kuss Deine Lilly

    • Brigitta Horst
      Juni 3, 2019

      wir träumen zusammen, ok Süße? lieben Gruß, Bibi

  • mica rupar
    Mai 31, 2019

    Sehr schone Taschen,aber die Kleider die du tragst sind wunderbar.Ich liebe dein Still,ich bin 61 ,aber alees was du tragst konnte ich auch tragen,Alles is so schon zeitlos.liebe Grusse aus Slowenien Mica

  • EvelinWagner -Kristan
    EvelinWakri
    Mai 31, 2019

    Liebe Bibi!
    Wunderschöne Bilder und die Taschen und der Schmuck wahre Schätze und Schönheiten. Celine ist ein Label, dass mit Dir so wunderbar harmoniert und Deine Elegance unterstreicht. Danke für die Inspirationen und nun habe ich einen neuen Traum.
    Liebe Grüße EvelinWakri

    • Brigitta Horst
      Juni 3, 2019

      wir träumen gemeinsam, ok? lieben Gruß Bibi

  • BBWBabephync
    Juni 1, 2019

    Thanks-a-mundo for the blog article.Thanks Again ass fuck bbw. Really Cool.

  • Agnes Theisen
    Agnes Theisen
    Juni 3, 2019

    Hallo Bibi, ich finde die Fotos und deine Outfits auch sehr geschmackvoll zusammen gestellt. Den goldenen Ring finde ich unglaublich schön.
    Nur das Foto mit dem grauen Mantel , da gefällt mir die Zusammenstellung garnicht. Wenn du da eine weiße Bluse mit einem tollen Schal angezogen hättest, wäre es harmonischer gewesen.
    Aber ich wollte noch wissen, von welchem Label die Jeans mit dem großen Umschlag ist.
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Agnes

    • Brigitta Horst
      Juni 3, 2019

      Liebe Agnes,
      danke für das Kompliment, ich finde es immer toll, wenn einfach die Geschmäcker unterschiedliche sind, sonst würden alle in Leobluse oder in weißer Bluse rumlaufen 😉 …. die Jeans ist auch von Celine, lieben Gruß und schönen Sommerabend, Bibi

Nächster
Eigenkreation… meine Twilly Uhren
Warum ich gerade Celine so mag…