Straffes Bindegewebe kann Frau essen…

By Posted on 2 Min. Lesezeit

Welche Frau wünscht sich kein straffes Bindegewebe, ich natürlich auch…

Und so scheue ich diesbezüglich auch keine Mühen, ob mit Sport, gesunder Lebensform oder helfender Kosmetik.

Prävention essen

Auch mit meiner Ernährung kann ich so einiges tun gegen die Schwerkraft meiner Haut und altersbedingte Bindegewebsschwäche, vor allem an Oberschenkeln, Gesäß oder Oberarmen. 

Aber woraus besteht überhaupt mein Bindegewebe?

Vor allem aus Kollagen, das für straffes Gewebe sorgt und Elastin als Formgeber für meine Haut.

Bei meiner Nahrungsaufnahme geht es jetzt darum, gezielt meinem Körper Nährstoffe zuzuführen, die die Produktion von Elastin und Kollagen unterstützen.

Welche Lebensmittel stärken mein Bindegewebe?

Hier sind im folgenden einige Lebensmittel, die die Elastizität meiner Haut von innen unterstützen…

Glücklicherweise gehören dazu sogar einige meiner absoluten Lieblinge, wie Lachs, Zitronen, Haferflocken oder Avocado.

*Brokkoli, ich esse es roh als Salat (im Thermomix), als Gemüsecremesuppe, Auflauf oder warme Beilage zu Fisch oder Fleisch

*Beeren, egal ob Erbeeren, Blaubeeren oder Himbeeren, als selbstgemachte Marmelade, frisch als Nachtisch, im Pfannekuchen oder als püriertes Getränk mit Eis.

*Zitronen, frisch gepresst am Morgen in warmem Wasser, auf Fisch oder im Tee.

*Haferflocken, am liebsten grob und Vollkorn, meine tägliche Leib- und Magenspeise, im Müsli, als selbstgebackenes Brot, als Milch im Kaffee oder meine Betthupferlkekse mit Bananen.

*Nüsse, meine liebste Nascherei, ob Walnüsse, Mandeln oder Cashewkerne, gerne auch geröstet auf dem Salat oder der Gemüsecremesuppe.

*Grünkohl, im Winter als Gemüse, mein Hochgenuss.

*Eier, immer Bio und von glücklichen Hühnern des Nachbarn, gekocht, weich, als Omelette, Pfannkuchen, Spiegelei, im Glas oder als Salat.

*Lachs, mein liebster Fisch und voller guter Omega 3 Fettsäuren, geräuchert oder gebraten.

*Avokado, fett aber so gesund, als Dip auf den Wrap, geschnitten aufs Schwarzbrot oder zum Salat.

*Gurken, als kalte Suppe im Sommer, zum Kartoffelsalat oder als Gurkensalat mit Speck. Was übrig bleibt verwende ich zur Gesichtsmaske.

*Petersilie, am liebsten großblättrig, im Omelette, zum Quark, zur Salzkartoffel oder in meine geliebte Stracciatella.

*Hering, als Matjes oder eingelegt, wie wir Rheinländer ihn lieben.

*Wasser, Wasser und nochmals Wasser, 2-3 Liter am Tag.

 

Straffes Bindegewebe kann Frau essen… und es schmeckt noch so verdammt gut.

 

Eure Bibi

p.s. Das ist keine Cellulite, mein Po hat nur Grübchen, wenn er lacht.

 

Was denkt ihr?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 Comments
  • Elisabeth pani
    August 16, 2020

    Hallo Bibi
    Ein toller Bericht…und wie man an Dir sieht…mit tollem Erfolg…
    Lg Sissi???

  • Agnes Theisen
    August 16, 2020

    Danke Bibi für deine tollen Tipps. Die Haferflocken Bananen Kekse hören sich super an! Hast Du ein Rezept dafür?

  • rena.spain
    August 17, 2020

    schon die Ueberschrift und der P.S.Satz made my day. Koestlich wie all die empfohlenen Lebensmittel. Kann ich auch nur empfehlen, da ich alles so esse bis auf Lachs. Den habe ich vor kurzem aus meinem Speiseplan gestrichen, weil ich im TV einen Beitrag ueber die Haltung, Fang aber auch die vielen kuenstl. Zugaben gesehen habe und das will ich nicht in meinem Koerper.
    Meiner Meinung nach aber Sport, auch Bewegung im allgemeinen, das Allerbeste fuer einen schlanken, celulittelosen Koerper.
    Aber leider muss ich feststellen, dass ab einem hoeheren Alter die Natur siegt…dennoch wer weiss, wie es ohne all diesen goodies waere. Auf jeden Fall nicht aufgeben und weitermachen so lange es moeglich ist, ist meine Devise.

  • Yvonne
    August 17, 2020

    Super interesting. Thank you for the great tips dear Bibi.

    Yvonne xxx
    http://www.funkyforty.com

  • Sigrid Klede
    August 18, 2020

    Ich glaube auch, dass man mit Ernährung viel erreichen kann und nicht nur in puncto Bindegewebe. Und bis auf das Wasser trinken (das ist mein Schwachpunkt, aber ich arbeite daran) sind alle der aufgeführten Lebensmittel fix und oft in meinem Speiseplan verankert. Danke für die Info liebe Bibi.
    Einen schönen Abend für Dich.
    Liebe Grüße Sigrid

  • Jeannette Höse
    August 29, 2020

    Dankeschön Bibi,
    es ist wundervoll von Dir zu lesen und zu lernen, ich lese, was ich alles selbst erlebt habe.
    Ich bin so sehr begeistert, seit Jahren oft verzweifelt auf Grund meiner Lebensumstände und Krankheit, durch Dich fühle ich mich endlich motiviert, etwas zu verändern, ich danke Dir für diese wertvollen Tipps.
    Alles Liebe Schnetti

  • bredlau roswitha
    August 30, 2020

    hallo bibi ich habe eine ganz andere Frage an dich.Der Pullunder auf dem Poost blaues Jeanshemd gemusterte Hose
    von welcher Firma ist der, meinst du ich kann ihn auch nachstricken Lg und einen schönen Sontag mach weiter so Roswitha

  • Waltraud Schönhofen
    August 31, 2020

    Hallo liebe Bibi , vielen Dank für die tollen Tips . Ich werde es ausprobieren. Liebe Grüße Waltraud

Nächster
Meine Rundum Tipps bei brütender Sommer Hitze
Straffes Bindegewebe kann Frau essen…