Anti-Aging zum Trinken

Bibi Horst By Posted on 4 Min. Lesezeit

AD/Werbung

Wie Ihr wisst, bin ich eine große Anhängerin von Anti-Aging, nur gesund und effizient muss es dabei auch noch sein.

Der Alterungsprozess beginnt ja schon faltentechnisch mit 25 Jahren, wer hätte das gedacht, und so kann ich jetzt mit meinen 56 ein Lied davon singen…

Diesbezüglich sind mir die Wirkstoffe und Faltenwaffen Hyaluronsäure und Kollagen natürlich seit Langem ein Begriff, ob gegen Falten oder schwaches Bindegewebe, perfekt für den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und deren Festigkeit.

Doch leider dringen auch noch so gute Cremes nur in die oberen Hautschichten ein.

Hyaluronsäure 

Aufgrund seiner räumlichen Struktur kann es Wasser binden und so zur Stabilität und reibungsfreien Mechanik der Gelenke beitragen.
Da im Alter der natürliche Anteil zurückgeht, sorgt die Hyaluronsäure für die natürliche Elastizität und Straffheit des Bindegewebes.

Kollagen

Kollagen ist ein Eiweiß, dass dafür zuständig ist, Knochen, Zähne, Knorpel und die Haut zu stabilisieren und macht etwa 30 Prozent unseres Proteinanteils im Körper aus.

In der Haut werden aus dem Protein Fasern gebildet, die sich in Strängen zu einem Kollagengerüst vernetzen. Die Anzahl des Kollagens bestimmt demnach wie straff unsere Haut ist.

Warum zum Trinken?

Immer wieder las und hörte ich von Hyaluron auch zum Trinken, von innen sozusagen, um damit auch endlich in die Tiefe des Körpers zu gelangen, und wurde Mitte des letzten Jahres neugierig.

So informierte ich mich eingehend, denn diesbezüglich wird am Markt ja einiges angeboten.
Ich wollte etwas besonders Effizientes, das verträglich für Magen und Darm ist und lecker schmecken sollte es auch noch.

Dazu musste es natürlich eingehend wissenschaftlich und medizinisch getestet und die Wirksamkeit nachgewiesen sein.

Eine eierlegende Wollmilchsau?
Nein, nach langen Recherchen landete ich am Ende bei Alphabiol, einem Präparat zum Trinken aus Hyaluron und Kollagen, und dazu noch mit bio zertifizierten Schweizer Alpenkräuterextrakten.

Alphabiol Beauty Elixier, woraus besteht es?

Alphabiol Beauty Elixier ist ein Schönheitsdrink aus hochkonzentriertem Kollagen und Hyaluron, der die Haut mit wichtigen Mikronährstoffen versorgt.

Entwickelt als 7-fach Anti-Aging Formel mit bioaktive Kollagenpeptide + Hyaluronsäure + Alpenkräuterextrakten + Zink + Antioxidantien +Lyopin + Biotin.

Wie wirken diese Inhaltsstoffe?

Die Haut wird mit Mikronährstoffen, Hyaluronsäure und Kräuterextrakten versorgt, die Kollagenpeptide sorgen für Verminderung der Faltentiefe und Verbesserung der Hautelastizität.

Antioxidativ wirksames Vitamin C und E, dazu Zink, schützen die Zellen vor oxidativem Stress und Biotin kümmert sich zusätzlich um Haut und Haare.

Soweit las ich es und war begeistert, doch von Hause aus skeptisch, war ich natürlich sehr neugierig, ob ich dies am Ende meiner Kur auch genau so bestätigen kann.

Aber warum überhaupt Hyaluron und Kollagen zum Trinken?

Auf die feuchtigkeitsspeichernde und aufpolsternde Wirkung der Hyaluronsäure, die inzwischen hinlänglich wissenschaftlich erwiesen ist, schwöre ich seit Jahren.
Hyaluron wird von meinem eigenen Körper produziert und ist ein wichtiger Bestandteil meines Bindegewebes.
Ich bin Mitte 50 und mit zunehmendem Alter nimmt leider meine körpereigene Hyaluronproduktion stetig ab.

Eine 6 monatige Kur

Statt der empfohlenen Mindesteinnahme von 6 Wochen, entschied ich mich für 6 Monate, um wirklich auch bessere Ergebnisse sehen zu können, wenn schon, dann richtig, war meine Devise.

So begann ich bewusst im letzten Sommer und zog die Kur in den tiefen Winter, perfekt für ein gutes Aussehen an Weihnachten und Silvester.

   

Warum abends einnehmen?

Alphabiol Beauty Elixier rät zum abendlichen Einnehmen der täglichen Ampulle, denn nicht umsonst sprechen wir allgemein von dem ‘Schönheitsschlaf’.

Denn die Haut regeneriert sich im Schlaf und der Wirkstoffmix kann während der Nacht am besten vom Körper aufgenommen und zur vollen Wirkung gebracht werden.

Und ich liebe meinen Drink abends nach einem warmen Schaumbad…

Meine Abendroutine

Für mich passt das Timing perfekt, denn morgens hätte ich es, aufgrund meines täglichen Intervallfastens, nicht nehmen können.

Dazu schmeckt es herrlich fruchtig und lecker, nach schwarzer Johannisbeere und Himbeere, und ich konnte mein Alphabiol Beauty Elixier gut in mein Einschlafritual, mit Schokotee und etwas gesundem Süßem, integrieren.

Auch die milchig, aber frische, Konsistenz fand ich angenehm, ich hob die Ampullen im Kühlschrank auf und liebte die kühle Erfrischung am Abend.

Ich nahm es pur zu mir, ab und zu sogar auch mit Eiswürfeln oder mit etwas Fruchtsaft gemischt.
Mit Milch sollte es übrigens nicht genommen werden, da dann die Kollagenpeptide verringert werden und die Wirkung nachlässt.

Mein Fazit

Das halbe Jahr ist um und ich bin zufrieden, die Investition hat sich gelohnt.

Ich erlebe mein Hautbild allgemein, vor allem im Gesicht und Dekolleté, aber auch den Oberschenkeln und am Gesäß, frischer und durchfeuchteter und auch irgendwie glatter.

Dazu fühlen sich meine Nägel, normal recht brüchig, stärker an und auch das Wachstum hat zugenommen.

Und morgens bin ich definitiv weniger zerknittert, was ich natürlich besonders angenehm finde. 

Schönheit zum Trinken, ich bin angetan und gönne mir gerne weiter abends mein Fläschchen Alphabiol Beauty Elixier…

 

Eure Bibi

p.s. Schönheit zum Trinken, ich stoße mit Euch an.

 

Schreibe einen Kommentar zu Stefanie Lohwasser Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 Comments
  • Gabriele Sieder
    Gabi Sieder
    Januar 10, 2020

    Hallo Bibi,
    wenn das funktioniert bekommst du von mir die Goldmedaille! Wäre echt ein Wahnsinn. Im Moment weiß ich nicht wo ich anfangen soll zu schmieren – es fängt faktisch alles zu hängen an (bin 58) Da hilft kein Ausdauersport, kein Krafttraining, kein Yoga, keine Nahrungsumstellung. Noch dazu aus natürlichen Kräutern! Ich liebe dich Bibi!!!
    Schönes Wochenende aus der sonnigen Südoststeiermark!
    Gabi

  • Brigitte Schai
    Brigitte Schai
    Januar 11, 2020

    Liebe Bibi
    Nimmst du denn die „Timeblock“ Tabletten noch zusätzlich oder anstelle von? Welche Erfahrungen hast du damit gemacht?
    Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, Brigitte

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Januar 11, 2020

      Liebe Brigitte, Ja die nehme ich weiter, das eine hat auch mit dem anderen nichts zu tun denn es handelt sich bei Alphabiol Schwerpunktmäßig um her Hyaluron und Kollagen.

      Doch ich würde dir in jedem Fall raten, mit deinem Hausarzt darüber zu sprechen, denn jeder Mensch hat anderen Bedarf.

      Lieben Gruß und frohes neues Jahr Bibi

  • Mumbai
    Januar 11, 2020

    Was soll ich sagen, Wunder gibt es immer wieder……aber gegen die Natur kann und sollte man nicht ankaempfen. Das Alter hat ja auch seine Vorteile und wenn man mit 56 so aussieht wie Du, sollte man mehr als dankbar sein.

  • Sabine Melbig
    Sabine Melbig
    Januar 11, 2020

    Hallo Bibi,

    ein sehr interessanter Blog ??. Alphabiol hab ich bis jetzt nicht gekannt. Ich habe Elasten genommen. Werde Alphabiol auf alle Fälle probieren. Bin von den Trinkampullen aber auch sehr überzeugt. Die Spannkraft der Haut, Haare und Nägel haben sich definitiv verbessert. Sind übrigens sehr schöne Bilder von Ihnen. Viele Grüße, Sabine

  • Gerd
    Januar 20, 2020

    Klasse Artikel. Kann ich nur bestätigen, also nicht das Trinken, sondern die Anwendung von HyaluronSalbe. Eine Bekannte von mir hat diese Creme einst vertrieben und schenkte mir ein paar Tuben. Offenbar in Freundlichkeit mit der “Durch die Blumenummer”, mir was Gutes zu tun. Es war ein Schweizer Unternehmen übrigens, den Namen habe ich vergessen, das diese Salbe herstellt. Sie half tatsächlich. Meine Gesichtshaut, die zudem sehr trocken ist, wandelte sich ins Ansehnliche. Übrigens, wie immer, tolle Fotos – gefährlich für einen Mann wie mich … !

  • Stefanie Lohwasser
    Januar 20, 2020

    Liebe Bibi, habe mich entschlossen, Dir auf Deinem Blog zu folgen. Deine Outfits auf Pinterest waren ( meistens ?) sehr inspirierend. Auch die Tipps zum Lifestyle sind super. Ich bin 56 und es ist nicht so einfach, sich mit sich und der Umwelt immer ganz wohl zu fühlen. Wünsche Dir eine schöne Woche und freue mich über Inspiration. Glg

  • Astrid Marina
    Astrid Struppe-Sievers
    Januar 22, 2020

    Hallo Bibi,
    Ich habe vor Kurzem deine pins auf Pinterest entdeckt und finde deinen Stil besonders gut!
    Ich bin 60 und kleide mich auch gern jugendlich-elegant. Auch die Tipps für Beauty und Ernährung sind sehr interessant.
    Weiter so bitte!
    Astrid

  • zorrilla cordon
    zorrilla cordon
    März 27, 2020

    Your blog is marvellous. Are you tkink in writte in English?
    A huge kiss, from Spain

  • Larissa Behrmann
    April 15, 2020

    Ich finde den Tipp gut, dass man die tiefere Haut gut versorgen muss. Ich hoffe, dass auch bei mir die Haut durch die Produkte mehr strahlt und fester wirkt. Ich schaue auch schon länger nach einem Lifting ohne OP.

Nächster
Wenn ein Eichhörnchen zum Glücksbringer wird, dann kann das neue Jahr nur gut werden.
Anti-Aging zum Trinken