Mein Faible für Statement Ketten!

DSC00145.jpg

Noch zu Zeiten meiner Mutter war Modeschmuck kein Thema, es gab nur den echten Schmuck, ob Gold, Platin oder auch massives Silber.

Schon als Kind übten auf mich die ausgefallenen und meist größeren Silberstücke in Mama’s Schmuckschatulle eine große Anziehung aus, und ich bin sehr glücklich, einige davon mittlerweile in meinem Besitz zu haben, wie dieses antike Kreuz und die Münze.
Ich trage beides mit vielen schönen Erinnerungen und auch mit Stolz, an antiken Silberketten, die ich passend dazu im Antiquitätenladen aufgestöbert habe.


Genauso suche ich mir mit Sorgfalt auch meine neuen Schätzchen aus und beim Schmuck liegt immer meine erstes Augenmerk auf den Ketten.

Dabei achte ich auf Eigenständigkeit, also keine dem echten Schmuck nachgemachten Preiswertversionen, sondern ganz eigene Materialien und Designs.
Die Qualität ist mir elementar wichtig, ich verzichte beispielsweise komplett auf Plastik und billige Vergoldungen oder Verchromungen, stattdessen wähle ich gerne massives Messing oder Silber, Halbedelsteine und Süßwasserperlen.

Da ich vom Farbtyp zwar eher der kühle Sommer-/ Frühlingstyp bin, doch aufgrund meines leicht goldigen Teints und Haarfarbe auch gut Gold tragen kann, bin ich Gott sei Dank auch diesbezüglich sehr flexibel.

Aber nicht nur Gold und Silber faszinieren mich, auch Horn ist ein wundervolles Material, was ich in den letzten Jahren schätzen gelernt habe, da es einfach sehr dekorativ gerade bei voluminöseren Ketten und Anhänger ist,

ob in Schwarz…

oder in Natur.

Hier ein weiteres meiner persönlichen Lieblingsstücke, einmal kurz und einmal lang getragen mit dem farblich perfekt abgestimmten Silberanhänger mit großem Granat.



Auch Holz, ja Ihr habt richtig gehört, finde ich total stylisch, gerade auch im Winter auf dicken Pullis oder im Kontrast zur klassischen weißen Bluse, ob in diesem ausgefallenen Grau mit passendem Holzanhänger,

oder in Braun mal in drei verschiedenen Varianten kombiniert.


Auch die Süßwasserperlen sind alles andere als bieder und old style, hier als Dreierkette mit der Gucci Biene in Gold,

oder als klassisch lange Perlenkette mit stylischem roten Kreuz.

Ich liebe Einzelstücke, wie diese in Messing, vor kurzem mit meiner Freundin Heike in Salzburg aus dem tiefen Keller eines Juweliers erworben, er machte mir aus Sympathie einen besonderen Komplett Preis und freute sich über eine so begeisterungswürdige und modeinteressierte Blogger Kundin.

Ich kaufe nie, weder bei der Bekleidung, noch beim Schmuck, nach dem Prinzip des aktuellen Trends oder weil es die anderen auch haben, dann lasse ich es eher ganz sein.
Vielmehr folge ich meiner Intuition und meinem Herzen, und kaufe gerne bei Menschen, mit denen mich emotional etwas verbindet,

wie mit Martina Rödig, der Inhaberin des wundervollen Schmuckgeschäft Moderneves in Münchens Innenstadt mit ihrem Hund Brownie,

bei der ich diese wunderschöne Kette am Lederriemen mit traumhaftem Horn Anhänger gekauft habe.
Ein Einzelstück, in das ich mich sofort bei ihr verliebt habe, genauso wie in ihren süßen Hund und in Martina’s unglaublich herzliche und liebenswerte Art.

Hier macht das Stöbern jedes Mal viel Spaß, bei einem Gläschen Prosecco finde ich immer etwas Besonderes, wie dieses ausgefallene Einzelstück,
und weil es so schön ist, hier direkt mal mehrfach kombiniert.

Ich liebe in der Mode den Stylemix, und genauso auch bei der Wahl meiner Schmuckstücke zum jeweiligen Look…

Genauso habe ich auch ein zweites Lieblingsstück bei Moderneves gekauft, ein großes goldenes Kreuz mit Pink Opal Steinen, völlig eigenständig im Design.
Ich trage es ständig und an diversen Ketten, mal sportlich, mal elegant,
wie hier an der braunen Hornkette,

der grünen Halbedelsteinkette,


ganz lässig am Lederband,

oder ganz kurz an meinen Python Lederbändern passend zur Tasche und kleinem Grünen.

Gestern wollte ich Martina nur mal auf dem Weg zum Arzt kurz ‘Hallo’ sagen, aus diesem kurzen Gruß wurde ein Großeinkauf:

Ich sah diese traumhafte Hornkette und weil es noch nicht reichte, fand ich in einem ihrer Schubladen noch dieses ausgefallene und perfekt dazu harmonisierende Kreuz und es war um mich geschehen.
Schon bildlich vor mir sah ich das Ensemble im Sommer auf weißem Leinen am Strand oder jetzt im Winter auf dickem Strick oder weißer klassischer Bluse.

Martina lächelt immer, wenn ich komme, denn sie ahnt schon, dass ihre ausgefallensten Stücke von mir zielsicher in Augenschein genommen werden…

Ein Markenzeichen von mir ist die Kombination von zwei verschiedene Ketten in unterschiedlichen Längen, sicher achte ich dabei sehr genau auf die Kompatibilität, damit es nicht zu wild aussieht, genauso vermeide ich zu unruhige Kleidung als Basis.



Bestimmt habt Ihr schon bemerkt, dass ich gerne die Anhänger und Ketten untereinander kombiniere, ich achte beim Kauf auch immer ganz besonders auf diese Flexibilität, denn so kaufe ich weniger und bin auch in meinen Looks, wie auch auf Reisen, viel unabhängiger.

Diese Perlenkette besteht beispielsweise aus zwei Teilen, die ich einlagig kurz oder zweilagig lang tragen und mit einer Vielzahl von Anhängern bestücken kann.

Besonders interessant finde ich die doppelreihige Variante, bei der ich eine Brosche zum Anhänger umgearbeitet habe und dies wunderschön zur Tracht, aber auch einreihig zur Seidenbluse, aussieht.

Meine Lieblingskombi ist dabei die mit meinem roten Kreuz.

Meine schwarz silberne Onyx Kette, die ich vor vielen Jahren in Ascona am Lago Maggiore erstanden habe, style ich seitdem auf friedvolle oder auch oft auch ‘tierische’ Art und Weise.

Mein massiver Elefant hat mir mit seinem erhobenem Rüssel schon sehr viel Glück gebracht, so ziehe ich ihn, ganz unterschiedlich gestylt, oft in brenzligen Situationen an und hoffe auf seine moralische Unterstützung



Bei den Anhängern ist allgemein mein absoluter Favorit definitiv das Kreuz, ich liebe es einfach und an meinem Hals sehe ich es als Dekoration und nicht als religiöses Outing.

Es ist schon fast so etwas wie ein Sammlerobjekt geworden für mich,
so erzählen auch fast alle meine guten Stücke eine Geschichte, vom netten Nachmittag mit meiner Freundin im Keller des Juweliers in Salzburg, dem lustigen Wühlen gestern in einer tiefen Schublade mit Martina bei Moderneves oder vom Leben meiner Mutter…
Ich hänge an jedem einzelnen mit viel Herzblut und möchte keines von ihnen missen.

So entdeckte ich auch vor kurzem bei Schmuckdesignerin Karin Schievenbusch, mit der ich vor vielen Jahren in meiner Heimatstadt Köln immer gemeinsam mit unseren Hunden spazieren gegangen bin, in ihrem Kölner Atelier Schmucke Unikate diese traumhafte Kette aus Süßwasserperlen, massivem Silber und aufwendig gearbeitetem Hornkreuz.

Genauso fasziniert bin ich von ihrem ovalen Amulett in Perlmutt, in das in Altsilber ein Kreuz eingearbeitet wurde.
Ich trage es gerne an einer alten Silberkette eng am Hals, alleine oder in Kombination mit einer weiteren längeren.

Ich sagte es ja bereits einleitend… ich habe ein Faible für Statement Ketten, die ich am liebsten ganz ureigen und kreativ immer neu kombinieren kann und die jedes meiner Outfits zu etwas ganz Besonderem machen.

Eure Bibi

p.s. Jeder schöne Augenblick ist eine Perle, die wir auf die Kette unseres Lebens fädeln. Und jeder Glücksmoment, den wir genießen, macht unsere Kette ein klein wenig kostbarer. (Jochen Mariss)

•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!•

38 Kommentare

  1. Habe mit voller Neugierde deinen schönen Bericht gelesen 😀
    Die Statement Ketten sind alle so einzigartig und in jeder Kombination wieder anders, da hast du ein Händchen dafür und Sie stehen Dir so gut! Eine Inspiration in mir ist geweckt ??

  2. wie ich den Bericht liebe ….Danke du bist echt einzigartig und ganz toll wie du deine Stücke trägst….ganz liebe Grüsse aus Wien vondaKarin 😀

  3. mit grosser Freude hab ich jetzt deinen Beitrag gelesen….Du weisst ja wie ich deine Ketten liebe ….sie fallen mir bei jedem Outfit sofort auf …..schönen Tag liebe Bibi…..Liebe Wiener Grüsse vondaKarin

  4. Liebe Bibi, ich bin überwältigt! Ich fühle mich so geehrt, von Dir in diesem Bericht erwähnt zu werden. Ich lese ihn immer wieder mit großer Freude! Du verstehst es einfach, mit Deinem Feingefühl alle in den Bann zu ziehen und an Deiner Liebe zur Mode und eigenständigen Looks teilhaben zu lassen. Ja es stimmt wie Du es beschrieben hast: Bei Deinen Besuchen bei uns im Geschäft MODERN EVES, riechst Du förmlich die Unikat- Gustostückerl – seien diese auch in der untersten Lade “versteckt”.
    Liebe Bibi, Du bist für mich persönlich eine große Bereicherung, teilen wir doch die gleiche Liebe zu ausgefallenen und opulenten Schmuckstücken.
    Danke, Martina

  5. Liebe Bibi,
    Deine Schmuck Kollektion ist wunderschön. Du beschreibst jede einzelne so liebevoll und deswegen sind und bleiben auch Zeitlos und immer schön.

    Sossie

  6. Liebe Bibi- ? !
    Du hast sehr schön geschrieben und uns dein Markenzeichen so schön nahe gebracht!
    Ich bin sehr begeistert ??✨❣️ Ich bin eigentlich garnicht so der Kettenfan, aber nun denke ich mal darüber nach ??♥️

    Ganz liebe Grüße Heidi von heidiSTYLE.de

  7. Meine Süsse – was für ein toller Beitrag – ich liebe ihn… und jedes Schmuckstück, Kreuz, Anhänger, Bild zeigt Deine Liebe zu diesen Ketten … sie stehen Dir so ausgezeichnet, machen Deine ohnehin tollen Looks noch “toller” **** und in meinen Worten würde ich sagen “DAS BIST TOTAL DU” – und genau DAS macht es so wundervoll, mit Dir so eng befreundet zu sein*** Jeder Deiner Ketten ist wunderschön und sehr sehr besonders… nie Mainstream – eben DU*** und ich “kenne” fast alle Deiner hier gezeigten Ketten … und jede ist ein echtes Einzelstück*** Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und … freu mich SEHR auf morgen** Dicker Kuss Deine Lilly

  8. Täglich bewundere ich mit Begeisterung Deine Styles und dabei fallen mir sofort Deine traumhaften Statementketten auf. Man sieht sofort mit wieviel Liebe und Verständnis für Schönheit Du Deine Schmuckstücke kombinierst und damit jeden Look zur Vollkommenheit stylst… Für mich bist Du die Frau mit dem besten Gefühl für Stil und Style, eben einzigartig.
    Liebe Grüße EvelinWakri

  9. Jetzt schlafe ich gut, danke liebe Evelin für dieses so liebevolle Kommentar noch spät am Abend, Du hast mir so eine große Freude bereitet, lieben Gruß Bibi

  10. Ich finde es ganz toll, wie Sie Mode präsentieren und leben.
    Von mir kann ich ebenfalls behaupten, dass ich extravagant bin und meinen ganz eigenen Style kreiere.
    Ihren Style finde ich zum grossen Teil mega, doch leider kann sich ” Ottonormalverbraucher” viele Ihrer Teile nicht leisten, obwohl ich gern Second Hand stöbere.
    Trotzdem, tolle Kombis!
    Barbara

  11. Liebe Frau Horst

    Ich bin 35 Jahre alt und vor kurzem durch Pinterest auf Sie und Ihren Blog gestoßen.
    Seit dem liebe ich es, von Ihnen zu lesen und bewundere ihr Stilbewusstsein, Ihre Disziplin, ihre modischen Krationen, Ihre Eleganz.

    Vieles hat mich schon für mich selbst inspiriert, manches schaue ich mir einfach nur gerne an und genieße die Bilder während ich neben meinem schlafenden Babysohn liege:-)

    Von all Ihren wunderschönen Handtaschen, Kleidungs-und Schmuckstücken kann ich mir nur einige wenige Derartige leisten und spare oft lange dafür.
    Ein klein bissl liebevoll neidisch bin ich auf ihr Leben und wie Sie Ihre Zeit mit so wunderbaren Dingen verbringen dürfen.
    Was für ein großes Gück sie haben, so Arbeit und Leidenschaft kombinieren zu können.
    Ich wünsche Ihnen alles Gute und schicke herzliche Grüße aus dem Ruhrgebiet!
    Verena

  12. Hallo Bibi, genau mein Style – gefällt mir alles sehr sehr gut. Aber am besten die Kette mit dem Granat, die ist der Hammer ! Verrätst du mir, welche Perlen das sind, Horn, Holz oder Glas ??? Man kann es schlecht erkennen und vielleicht kann ich mir so ein ähnliches Teil basteln – Liebe Grüße aus Landshut – Inge

  13. Liebe Bibi,
    Bisher habe ich immer nur echten Schmuck getragen und hatte absolut nichts übrig für Modeschmuck. Aber dann habe ich schokoladenjahre entdeckt und Dich mit diesen absolut ausgefallenen und tollen Ketten gesehen. Und seitdem finde ich diese Ketten toll!
    Aber man sieht auch das es sehr ausgefallene und wertige Ketten sind!
    Nicht so ein Ramsch der in jeder Kaufhausabteilung hängt.
    Jetzt hast Du mein Jagdfieber geweckt! Da ich öfter in anderen Städten bin werde ich auch mal auf Suche gehen!
    Im April bin ich in Istanbul und der alte Basar ist dafür geradezu prädestiniert! Im Mai dann Budapest.
    Werde berichten ob ich fündig geworden bin?!

  14. Liebe Bibi,
    Deine Kettensammlung ist bewundernswert. Ganz besonders gefällt mir der Elephantenanhänger ! Ist der Anhänger ein Einzelstück ? Oder gibt es ihn noch zu kaufen.
    Viele Grüße aus den USA,
    Astrid

  15. Liebe Bibi,
    Vielen Dank für die Antwort. Ich werde mich auf die Suche nach einem ähnlichen Glücksanhänger machen.
    Schönes Wochenende,
    Astrid

  16. Hello BiBi

    I am an avid follower of your fabulous fashion sense! I am from the UK and unfortunately cannot read German, but it does not stop me from visiting your website and instagram account to get amazing styling ideas. Thank you.

  17. Sehr geehrte Frau Horst,

    darf ich Sie fragen wo die lange Kette mit dem großen Granatanhänger zu kaufen ist?
    Auch den silbernen Elefant mit der schwarzen Kette finde ich sehr ansprechend.

    Ich freue mich von Ihnen zu hören

    Freundlicher Gruß

    Martina Dammshäuser

  18. Hallo Bibi,
    so betrachtet ist das ja eine würdige Sache. Nicht Klimbim kaufen, sondern selbst machen.
    Jetzt habe ich endlich eine Idee!
    Danke Dir und

    Besten Gruß
    Mimi

  19. Danke für deinen tollen Beitrag über Statement – Ketten und die vielen Inspirationen! Mir gefällt besonders die Kette mit dem kleinen Elefanten dran gut. Ich möchte mir zu Weihnachten selbst etwas Schmuck kaufen und schaue mich daher gerade um.

  20. Schmuck aus Horn ist eine sehr interessante Idee. Ich mag auch große Ketten, vergesse sie jedoch oft im Etui. Ich überlege nun, mir ein Runenamulett zu kaufen. Jedoch wäre es zu schade, wenn es auch im Schmuckkasten verschwindet.

  21. Meinen besten dank für diese ausführlichen und wundervollen Beitrag zu Ketten. Meine Schwester schaut seit einigen Tagen nach Schmuck für die Hochzeit und hat in mir auch die Lust auf mehr Schmuck geweckt. Ihr Beitrag kam mir da sehr gelegen! Wunderschöne Bilder, die man sich hier ansehen kann!

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Karbowski Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.