Schlafen wie eine Prinzessin auf Federn gebettet…

Bibi Horst By Posted on 5 Min. Lesezeit

Ich liebe gute Hotels mit all ihren besonderen Annehmlichkeiten.

Im letzten Jahr besuchte ich ein solches Hotel zusammen mit meiner Tochter am Meer und wir waren direkt überaus angetan von der edlen Bettkultur dort.

Am Abend, nachdem ich das Bett dann von Tagesdecke und sämtlichen Deko Kissen befreit hatte, kuschelte ich mich zur Nacht in diesen weißen Traum.

Schlafen wie Gott in Frankreich

Mir fiel sofort die besonders sanfte und fast seidig anmutende Beschaffenheit der Baumwoll Bettbezüge auf, die nicht nur sehr luxuriös aussahen, sondern mir auch beim Anfassen eine außergewöhnlich angenehme und frische Haptik vermittelten.

Dazu die unglaubliche Leichtigkeit der Decke, wie eine Feder lag sie fast unbemerkt auf meinem Körper, obwohl sie mit 200x200cm schon eine beachtliche Größe hatte.

Ich liebe es, ganzjährig kaum bekleidet zu schlafen, sodass ich das Textil, auf dem ich liege, mit dem ich mich zudecke oder mein Gesicht darauf bette, noch einmal bewusster wahrnehme.

  

Neues Schlaf Feeling

Ich habe Euch ja in anderen Blogposts bereits berichtet, wie gerne ich in reinem Leinen schlafe und damit bisher auch ausschließlich meine Betten ausgestattet habe.

Satin war mir alternativ immer zu rutschig und unangenehm glänzend, normale Baumwolle wiederum zu alltäglich.

Ein Hauch von Nichts mit großer Wirkung

Doch in dieser besagten ersten Nacht im Hotel lernte ich mal ein ganz neues Bettgefühl kennen und war sofort ganz begeistert:

Eine Bio Baumwolle, die optisch einen edlen aber dezenten Glanz vermittelte und sich wunderbar weich und frisch anfühlte.

Dazu aus eben diesem tollen Material auch das passende Spannlaken, auch so praktisch geschnitten, dass das lästige Herausrutschen unter der sehr hohen Hotelmatratze verhindert wurde.

Plötzlich genoss ich dieses mal ganz andere Schlafgefühl gegenüber dem eher festen und strukturierten Leinen sehr und auch Valentina fühlte sich wie eine Prinzessin.

Auf Wolke 7

Dazu dieser Hauch von Nichts an Bettdecke war ein ganz neues nächtliches Wohlfühl-Erlebnis für uns, waren wie doch beide an unsere recht schweren Decken von Zuhause gewöhnt.

Ich schwebte in dieser ersten Hotelnacht und den noch sechs weiteren, wie auf Wolke 7 und Valentina berichtete am nächsten Morgen von sich ähnliches.

Am Ende meines Urlaubs war mir klar, dass ich auf dieses wunderbare Schlaferlebnis auch zuhause nicht mehr verzichten möchte.

So machte ich mich auf die Suche nach genau dieser Qualität von edler und besonderer Bettwäsche. 

Royfort…. Royaler Comfort

Ich landete bei Royfort, einem Unternehmen aus Berlin, die es lieben luxuriöse Bettwäsche herzustellen, die fair und ökologisch ist.

Royfort produziert nachhaltig in Europa und arbeitet eng mit einem portugiesischen Familienbetrieb zusammen.
Verwendet wird 100% reine Bio-Baumwolle, denn nur für Bio Qualität gibt Royfort seinen Namen her, deshalb ökologisch einwandfreie Herstellung mit GOTS-Siegel.

Bei Bettwäschen lebe ich auf großem Fuße

Seit mehreren Jahrzehnten schlafe ich in meinem 180er Bett immer mit zwei rechteckigen Kissen 40x80cm und einer großen gemeinsamen Bettdecke in 220x240cm.

Für diese für mich feststehenden Maße gute Bettwäsche und Inlets zu finden ist nicht leicht.
Die Freude war dann umso größer, sie bei Royfort zu finden.

Bei Bettwäsche wähle ich immer weiß

Inspiriert von Bettwäsche aus der gehobenen Hotellerie legt Royfort auf die samtige Haptik und den edlen aber dezenten Glanz in sehr guter Bio Qualität wert.

Genauso orientieren sie sich bei der Optik der Bettwäsche an den Hotel Gepflogenheiten, so gibt es nur uni Qualitäten, dafür in einer breiten und interessanten Farbauswahl.

Dies kommt meinem Geschmack sehr entgegen, denn ich mag ausschließlich einfarbige Bettwäsche und am liebsten schneeweiß…

passt damit perfekt in mein Taupe gestrichenes Schlafzimmer und auf mein gleichfarbiges großes Leinenbett.

Daune mit Milbenallergie

Neu für mich war die Daune, denn als Milbenallergikerin zog ich bisher immer die Kunstfaser-Decken in Betracht.

Leider sind sie schwer und ich litt darunter immer sehr stark unter Nachtschweiß.

Federleichte Daune

Auch das Reinigen dieses enormen Volumens war ein besonderer Akt.

Doch in diesen Tagen konnte ich ja eingehend die Daune für mich testen und keinerlei allergische Reaktionen plagten mich.

Kein Wunder, denn diese flauschige und 100% Royfort Gänsedaune aus Dänemark besitzt eine ausgefallene Webart, die das Eindringen von Milben verhindert.(NOMITE Siegel)
Perfekt für mich als Hausstauballergiker!

Morgens frisch zum Frühstück im Bett

Genauso schwitze ich nicht mehr so in der Nacht, dank der optimalen Wärmeverteilung ohne Kältebrücken, der differenzierten Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung und gleichmäßigen Verteilung der großflockigen Daunen.

Ich wache frischer, irgendwie faltenfreier und vor allem bestens gelaunt auf…

Da macht das Familien Frühstück im Bett am Sonntag Morgen besonders viel Spaß…

Eine Decke für das ganze Jahr

Ich schlafe ganzjährig im Schlafzimmer ohne Heizung und mit weit geöffneten Türen, perfekt fürs Anti-Aging übrigens.

Dazu liebe ich, wie oben schon erwähnt, nur wenig bis gar keine Nachtwäsche.

Trotzdem reicht mir die Ganzjahres Deckenvariante aus, im Sommer frisch und im Winter kuschelig warm.

Doch für die Frostbeulen unter uns bietet Royfort natürlich noch eine zusätzliche Winterdecke an und die Sommerdecke kann in den mitgelieferten textilen Taschen perfekt im Schrank eingelagert werden. 

Fasziniert vom Preis

Ich kannte ja beim ersten Verlieben die Preise dieser Bettwäsche nicht und war ehrlich gesagt auf recht hohe gefasst.

Umso erstaunter und natürlich erfreut war ich dann, dass sie weit unter meinen Erwartungen lagen.
Nur möglich, da die Produkte ausschließlich online, ohne Zwischenhändler und Markenlizenzen, verkauft werden, wie ich später erfuhr.

Auch wird auf kurze Transportwege hier bei Royfort großen Wert gelegt.

Qualität hat nicht immer seinen Preis

Ich liebe Qualität, in der Mode und im Interieur, und bin auch bereit, dafür mehr Geld auszugeben.
Aber wenn ich genau diese hohe Qualität auch zu einem besonders fairen Preis bekomme, sage ich definitiv nicht nein und genieße es einfach.

Nächtliches Urlaubs- und Hotelfeeling zuhause

Ich freue mich nun sehr über den nächtlichen Zugewinn an Komfort, Erholung und Wohlfühlmomenten in meinem neuen Zuhause in Köln.

Genauso passt die optisch sehr edel anmutende Bettwäsche mit dem sanften Glanz perfekt in mein Schlafzimmer.

Valentina beneidet mich sehr darum…

Auspackerlebnis

Dazu weihnachtliche Gefühle beim Auspacken…
Die Bettwäsche wurde geliefert in edlen Schachteln und in Seidenpapier eingewickelt, die Daunen Inlets wiederum in ausgefallenen textilen Aufbewahrungstaschen.

Dazu eine handgeschriebene und sehr persönliche Karte, stilvoller geht es nicht.

Luxus pur und von Anfang an wurden mir dabei dieses Gefühl von Besonderem vermittelt.

Bettgeflüster

Ein nicht unerhebliches Risiko verbirgt sich allerdings doch hinter der Neuentdeckung und meiner ‚nächtlichen‘ Neu-Anschaffung…

Ich möchte am liebsten meine ganze Zeit nur noch im Bett verbringen, ob zum Lesen, Arbeiten, Telefonieren, Fernsehschauen, Meditieren, Tagträumen oder zu vielem mehr…

Und immer begleitet von diesen wundervollen Erinnerungen an den Urlaub mit Valentina in dem schönen Hotel am Meer.
Da werde ich doch glatt gerne zur Schlafmütze, Traumtänzerin, Morgenmuffel oder Schlafexpertin.

 

Schlafen wie eine Prinzessin auf Federn gebettet… 

 

Eure Bibi

p.s.  Valentina bekommt übrigens zum Geburtstag auch die komplette Royfort Bettausstattung von mir geschenkt, doch für sie wähle ich passend zu ihrem komplett weißen Schlafzimmer und weißen Bett eher das edle Taupe….
Bin schon auf ihre leuchtenden Augen gespannt.

 

•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!

Was denkt ihr?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments
  • Marie
    Mai 23, 2020

    Liebe Bibi,

    danke für den Tip, diese Firma kannte ich noch nicht, obwohl ich in Hotels die Betten abziehe und die Etiketten auf meinem Smartphone festhalte :-). Den besten Schlaf hatte ich auf einem Duxiana-Bett in Stockholm. Als Fan von portugiesischer Baumwolle (Handtücher, hmmm….), der Leichtigkeit, die Du beschrieben hast, der Nachhaltigkeit und von dem Stil, werde ich die Bettwäsche gerne ausprobieren.

    Bei dieser Gelegenheit – auch von mir ein Kompliment für Dein Feeling für Mode und Ambiente. Manchmal überlege ich, ob es etwas gibt, was Dir nicht gut steht? Mein ganzes, langes Leben vertrete ich die Meinung: ein gesunder, gepflegter Körper sieht auch in einem schlichten weißen T-Shirt gut aus, egal, ob Mann oder Frau. Der Geist, die Ausstrahlung, der wahre Stil – das zählt, nicht die Labels, die wecken nur Neid, insbesondere, wenn sie von Kopf bis Fuß getragen werden. Aber, das ist ja nichts Neues! Ich habe auch in München und Düsseldorf gelebt, für die Freizeit und Shopping aber Köln bevorzugt. Viel Glück in Köln! Ich freue mich auf Ihre Beiträge!

    Lieben Gruß aus Wiesbaden und alles, alles Gute, Marie.

  • rena.spain
    Mai 25, 2020

    Ich mag auch nur weisse BW und bin gerade auf der Suche nach einer neuen , daher ist dieses Blogthema wie bestellt. Ist das Material aehnlich wie Perkal?..sieht am Foto aehnlich soft aus. Habe mir bereits deren website angesehen, da ich aber ein anderes Masz fuer Poelster brauche, wollte ich die Fa. kontaktieren, was nicht moeglich ist oder hab ich’s uebersehen? Auf jeden Fall danke fuer diesen hilfreichen Beitrag…ich bleib dran.

Nächster
Was edel aussieht, muss nicht edel kosten…
Schlafen wie eine Prinzessin auf Federn gebettet…