My home is my sweet homewear

Bibi Horst By Posted on 3 Min. Lesezeit

Ich liebe es, mich privat oder beruflich gut zu kleiden und vergesse dabei auch nicht die kleinsten Details, ob Schmuck, passende Handtasche oder Sonnenbrille.

Doch sobald ich nach Hause komme, entledige ich mich allem und werfe mich in ein bequemes Homewear.

Auch bin ich zuhause selten geschminkt und meine Haut freut sich immer sehr über ein bisschen Luft und Erholung vom anstrengenden Make-Up Alltag.

Sogar meine normal immer mühselig geglätteten Haare lasse ich zuhause auch gerne mal lufttrocknen. (Foto gestern bei tollstem Sonnenschein auf dem Balkon).

Woraus besteht mein Homewear?

Mein klassisches Homewear besteht im Winter entweder komplett aus Cashmere, manchmal gerne auch in Kombi mit Seide oder Viskose als Hose.
Wichtig ist mir dabei die Bequemlichkeit, Waschbarkeit und der angenehme Tragekomfort.

Hier mal eine meiner Lieblings-Homewear Hosen in Leo von Seductive mit einem Seidenshirt und langer Cashmere Jacke auf dem Foto oben, oder unten mit einem Rollkragen Pullover, beide Kombinationen von (The Mercer)N.Y.

Comfort meets Style

Auch Zuhause ist es mir wichtig, dass ich mich in meinem Outfit wohl fühle und gerne beim Vorbeigehen in den Spiegel schaue, denn am Ende style ich mich für mich und nicht für andere.

Aber auch meine Familie und der Postbote genießt es sicher, wenn ich auch lümmelnderweise auf dem Sofa oder an der Haustüre bei der Paketentgegennahme noch gut aussehe.

Welche Farben trage ich dabei gerne?

Zuhause trage ich besonders gerne ein dunkles Blau, Cameltöne und Wollweiß.

Und ohne kuschelige Wolldecke läuft bei mir , Sommer, wie Winter, gar nichts, die ist Teil meines Wellbeing Programmes.

(Der camelfarbene und dunkelblaue Zweiteiler weiter unten ist von Matilda Lamm, der blaue Wickelpullover mit Jersey Hose, sowie das blaue Maxi Ensemble von (The Mercer)N.Y. 

Ich bin eine Pantoffel Heldin, aber nur zuhause…

Genauso bin ich eine notorische Pantoffel Trägerin, zuhause und auch in Hotels übrigens.
Auch wenn barfuß gesund ist und ich immer Fußbodenheizung besitze, fühle ich mich in Pantoffeln einfach zuhause am wohlsten.
Am liebsten trage ich stylische Mokassins in Wildleder und meine Lieblinge mit Lammfell drin habe ich von meiner Tochter Valentina zu Weihnachten bekommen… perfekt auch für die Berge.

Und soll es mal edler oder sexier sein, vielleicht ist auch Besuch angesagt, dann ersetze ich die sportlichen Mokassins durch Pantoletten.

Aber auch Baumwolle im Winter ist wunderbar

Auch Baumwolle genieße ich zuhause als Homewear.
Ich habe da so einige Kombinationen von Juvia im Sortiment und kombiniere die Muster frisch und frei untereinander, wie Streifen und Leo.

Im Sommer auch gerne luftiger zuhause

Gerade seit den Wechseljahren habe ich es sogar im Winter manchmal gerne auch etwas luftiger zuhause, erst recht natürlich im Somme.
Dann liebe ich die Materialien Seide, Viskose, Leinen und Baumwolle.

(Die weiße Kombi oben und das Trägerhemd, genauso wie der Batik Anzug sind von (The Mercer)N.Y..

Wenn Freunde kommen

Wenn dann doch am Wochenende gute Freunde vorbei kommen und ich sie nicht im Homewear Look begrüßen möchte, dann werden es halt casual gemütliche Outfits.

(Blauer Cardigan und weißes Leinenkleid von(The Mercer)N.Y., gestreifte Bluse von Lis Lareida, camelfarbener Cardigan aus meiner Cashmere Kollektion von Matilda Lamm.)

 

Zuhause ist da, wo ich loslassen kann, auch im Styling…

 

Eure Bibi

p.s. Home is, where my homewear is…

 

•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!• 

Was denkt ihr?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 Comments
  • Ina
    Februar 9, 2020

    Schöner Post , gemütlich muss nicht alt und abgetragen sein oder zeigen dass „ man die Kontrolle über sein Leben verloren hat „ . Deine vielen Bilder freuen mich bei jedem Post , sind meine tägliche Inspiration 👍 . Woher sind deine Plateausneakers? Finde alle zu hart und reibe mir die Fersen wund 😬 😉 LG

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 10, 2020

      Liebe Ina, mit denen von Prada, ich habe sie in mehreren Farben, komme ich gut zurecht, lieben Gruß Bibi

  • Sabine Melbig
    Sabine Melbig
    Februar 9, 2020

    Liebe Bibi, wenn man Deinen Blog liest, fühle ich mich gleich entspannt 😌. Deine Bilder harmonisieren total mit Deinem Thema. Dein Stil ist eine hervorragende Inspiration für mich. Werde mir auf alle Fälle auch einige sweet homewear zulegen. Du hast nämlich recht mit Deiner Aussage, dass sowohl Familie als auch Spiegel so ein Anblick besser gefällt. Das Bild mit Deinen luftgetrockneten Haaren sieht besonders toll aus 😃. Herzliche Grüße, Sabine

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 10, 2020

      Danke liebe Sabine, das freut mich, aber mit glatten Haaren gefalle ich mir doch etwas besser, 😉 lieben Gruß Bibi

  • Sabine Behrends
    Bining
    Februar 10, 2020

    Liege mit einer Tasse yogi Schokotee,in bequemer Homewear , auf dem Sofa und genieße deinen neuen Post. Ich habe ihn förmlich aufgesaugt und freue mich jetzt schon wieder auf den nächsten 😉
    Außerdem schließe ich mich der Frage von Ina an: Auch ich bin schon länger auf der Suche nach bequemen Plateau Sneakern und wäre für einen Tipp sehr dankbar.
    Einen schönen Tag und LG

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 10, 2020

      Da sässe ich jetzt gerne daneben zum Plaudern… Prada macht wirklich gute, wie die auf dem Foto, die ich in mehreren Farben habe, lieben Gruß und genieße den Tag, Bibi

  • Claudia Bauer
    Februar 10, 2020

    Liebe Bibi,
    ich habe gestern Deinen Blog entdeckt und bin total begeistert!!!
    Jedes Deiner Outfits gefällt mir zu 100% und ist genau mein Stil.
    Meine Haare sehen luftgetrocknet genauso aus wie Deine und ich frage mich, wie Du Deine Haare glättest (mit Bürste oder mit Glätteisen), um so ein tolles Ergebnis zu erzielen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 10, 2020

      Oh wie schön, das freut mich Claudia, Ja meine Haare sind eine Wissenschaft für sich, nein auf jeden Fall ohne Glätteisen einer großen sehr großen Rund Bürste und einem heißen sehr kräftigen Föhn, Davor einfache Klettsprays , und Übung macht den Meister😉😅, lieben Gruß und viel Erfolg, Bibi

  • Isabella
    Februar 10, 2020

    Liebe Bibi,
    verräts Du mir bitte die Herkunft/Marke des weißen T-Shirts auf dem Foto unter der Mona Lisa?
    Lieben Dank und herzliche Grüße
    Isabella

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 11, 2020

      Liebe Idabella, es ist alt, aber The Mercer N.y. hat ein ähnliches in Leinen, lieben Gruß Bibi

  • Anett
    Februar 11, 2020

    Hallo Bibi, habe soeben deinen Blog durch Zufall entdeckt und bin voll begeistert von dir und deiner Mode!!!Deine Outfits sind der Hammer!!Und der ganze Blog von dir meega Inspiration!!
    Weiter so.
    liebe Grüsse aus der Schweiz
    Anett

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 11, 2020

      Ich freue mich sehr, liebe Grüße an meine alte Heimat Annett, Bibi🥂

  • Amanda Huby
    Februar 11, 2020

    I have only very recently discovered your blog.. you are an inspiration and always look amazing. I love your outfits, needing to update my image I am 53 and feel old and tired and need to start a new chapter ! Thanks for your ideas
    Amanda

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Februar 11, 2020

      THANKS MY DEAR🥂Bibi

  • Gerd Kuhrau
    Februar 15, 2020

    Ich will auch mal was sagen. Daheim kleide ich mich wie als wenn ich jederzeit raus muß und ich muß oft jederzeit raus. Fühle mich also nur wohl, wenn ich auch daheim in Kleidung bin. Bademäntel oder Hausmäntel sind mir ein Graus, Hauspantoffeln erst recht. Einzig Segelschuhe von Dingsbums trage ich daheim. Jogginghosen gehen vielleicht als Pyjama durch, mehr aber auch nicht, vor allem, wenn diese seitengestreift daherkommen, so als Streifenhörnchen. Leute die sich daheim gehen lassen, also ganz anders sind als draußen, sind für mich suspekt, weil diese Leute sich verkleiden. Dir jedoch gelingt der Spagat von draußen zu drinnen bestens. Man sollte nicht meinen, daß das was Du hier hervorragend darbietest casuel ist. Das ist ein Luxusweib in Luxusklamotten auf dem Luxussofa die sich jederzeit so und überall zeigen lassen kann – sowas liebe ich. Zeigt es mir aber auch, daß es möglich ist, auch die Freizeit gemütlich zu absolvieren und man, frau auch, als Dritter, also von draußen, jederzeit an der Hautür klingeln kann, in der Gewißheit, daß mir aufgemacht wird. Supergeil diese camelfarbene Strickjacke übrigens, wobei camel meine Lieblingsfarbe ist, diese erdigen Farbtöne stehen mir zudem am besten, so als Waage …

  • EvelinWagner -Kristan
    EvelinWakri
    März 26, 2020

    Liebe Bibi,
    Da fühlt man sich gleich entspannt und wohl, bei Deinem Bericht und die Fotos voller Wohlfühlen und Harmonie..
    Traumhafte Inspirationen! Danke Dir für diesen Moment des Wohlbefinden und bitte bleib gesund.
    Liebe Grüße Evelin

  • Angela
    März 26, 2020

    Liebes Dein „Gammellook“ ist immer noch ein edel stylischer Traum 🙂

Nächster
Mode ist für mich Leidenschaft und Kreativität
My home is my sweet homewear