Corona Mood (Teil 4)… Mundschutz kann auch sehr kreativ sein

Bibi Horst By Posted on 3 Min. Lesezeit

Was man bisher nur von Chirurgen, Nagelstudios oder Chemiewerken kannte, ist plötzlich in und an aller Munde, nämlich der Mundschutz.

Wird er bald sogar Pflicht in Corona Zeiten? Ganz egal, längst ist er der heißbegehrteste Artikel geworden beim Schutz vor Covid 19.

Aus der Not eine Tugend machen

Gestern musst ich ins Bezirksamt hier in Köln zwecks Ummeldung meines Wohnsitzes und vor dem Eintreten entdeckte ich ein großes Schild an der Eingangstüre, das auf die Mundschutzpflicht aufmerksam machte.

Ich hatte aber leider keinen Mundschutz dabei und die Zeit reichte nicht, um irgendwo noch schnell einen zu besorgen.
Jetzt war guter Rat teuer und meine Kreativität und Spontanität gefragt:

Mundschutz basteln

Um meine Handtasche gewickelt trug ich ein Nickituch und in der Handtasche befanden sich zufällig mehrere Haargummis.
Kurz entschlossen bastelte ich in Windeseile aus dem gefalteten Nickituch und zwei Haargummis einen Mundschutz, der mir nicht nur meinen Ummeldungs-Termin rettete, sondern direkt auch positiv im Amt mehreren Damen ins Auge sprang.

Wieder Zuhause angekommen, überkam mich meine kreative Lust und Ader, noch mehr davon auszuprobieren und hier zeige ich Euch ein paar meiner lustigen Mundschutz Kreationen Marke ‘selfmade’:

Mundschutz aus Nickitückern oder auch nur Stoffresten 

Fangen wir an mit den klassischen quadratischen Nickitüchern, gefaltet und dann rechts und links mit Haargummis versehen, die Enden dann nochmals eingeschlagen, fertig.
Je dünner und luftdurchlässiger das Tuch ist, umso besser lässt es atmen und umso weniger dick trägt es dann auch an den Seiten auf, perfekt wäre Leinen, leichte Baumwolle und Seide.
Statt fertiges Tuch eignen sich natürlich auch sämtliche Stoffreste, die im Haushalt so zu finden sind.

Mundschutz zum Binden

Dann kam ich auf die Idee, den Mundschutz stylisch zu binden und ihn so zusätzlich noch als Halstuch zu verwenden, sozusagen ‘Zwei in Einem’.

So  kam aus diesem Dreiecks-Seidentuch ein orientalisch angehauchtes Design zum Vorschein, dass ich mit langem Strickmantel kombinierte.

Oder Mundschutz mit Schleife am Hals

Oder ich band die quadratischen, länglichen oder auch dreieckigen Tücher erst über den Mund und dann am Hals als Schleife, heraus kamen dann solche Kreationen:

Letztere würde übrigens sicher Tina Onassis gefallen, oder was meint Ihr?

Natürlich kann diese Art von Mundschutz schwer desinfiziert werden.
So kommt er so also nur, wie die meisten selbstgebastelten Kreationen, bei einem strikt eingehaltenen Abstand von 2 Meter zum Einsatz und wenn es mal ausnahmsweise etwas Besonderes sein soll.

Aber was immer hilft, ist mit Feinwaschmittel waschen, am besten noch Sagrotan Hygiene Spüler dazu fügen (danke Like), denn der Virus mag keine Seife.
Wenn man ihn dann noch 48 Stunden an die Luft oder besser noch an die Sonne hängt, sind eventuelle Viren längst nicht mehr aktiv (Danke für die guten Tipps liebe Heike Schnitzler).

Genauso hilft auch das Dampfbügeleisen, den Viren Herr/Frau zu werden, (Danke liebe Nina).
Natürlich ist er nicht geeignet beim Arzt, Friseur oder Kosmetikerin (bald) oder in anderen Situationen, in denen ich Menschen sehr nah komme.

 

Aus der Not eine Tugend gemacht … oder Mundschutz kann auch sehr kreativ sein.

 

Bleibt gesund,

Eure Bibi

p.s Kreativität ist… manchmal aus der Not eine stylische Tugend zu machen.

 

Was denkt ihr?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 Comments
  • Tina
    April 19, 2020

    Guten Morgen! Sehr schick… Nur wie funktioniert bei den edlen Tüchern das Desinfizieren? 🤔 Schönen Sonntag!

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      April 19, 2020

      Liebe Tina, der selbstgebastelte Mundschutz ist bei 2m Abstand gedacht und um die anderen vor unserem Husten und Niesen zu schützen, aber auch um die klinischen Masken dem Pflegepersonal und den Ärzten, die es wirklich brauchen zu überlassen. Gehe ich zum Arzt oder zum Friseur bald, trage ich auch die klinischen Masken, siehe Bild 1 im Beitrag. Schönes Wochenende🥂 lieben Gruß Bibi

    • Heike Schnitzler
      Heike
      April 19, 2020

      Desinfizieren oder auskochen ist gar nicht notwendig. Der Virus überlebt Seife nicht. Also einfach mit Feinwaschmittel auswaschen.
      Übrigens… wenn man Mundschutz ca. 48 Stunden an die Luft oder besser noch in die Sonne hängt sind eventuelle Viren längst nicht mehr aktiv

      • Bibi Horst
        Bibi Horst
        April 19, 2020

        Danke für Dein Wissen, habe es bereits in meinen Blogpost eingebaut, Schönes Wochenende🥂 meine Liebe und hoffentlich bis bald mal, lieben Gruß Bibi

      • Ulrike Schwarz
        Rike
        April 20, 2020

        Ich gebe zur Desinfektion noch Hygiene-Spüler dazu, gibt es von ‘Sagrotan’ oder ‘Denk mit’ in Drogerien.

    • Myriam
      April 19, 2020

      Liebe Bibi, deine tolle kreativität macht spass. Zum Glück müssen wir hier in NL noch keinen Mundschütz tragen. Aber wenn, dann werde ich sicher deine Ideeen nachfolgen

  • Thérèse Hansen
    Thérèse
    April 19, 2020

    Super Idee,
    Gestern war im Deutschen Fernsehen: ein selbst genähter Mundschutz, 100% Baumwoll kann auf 95% gewaschen werden, und ist dan anti bakteriel. NICHT begüln. Ich werde ein par selbst nähen. Da es fast keine gibt zu kaufen, bei uns, sind die richtige für Pfleger ja wichtig.
    Kom gut durch diese Zeit und belib Gesund, liebe Bibi.🌷🌷🌷

  • Ulrike Schwarz
    Rike Schwarz
    April 19, 2020

    Liebe Bibi, sehr gute Anregungen und Inspirationen, DANKE. Ich werde gleich mal meinen Fundus mit Nikitüchern durchforsten.
    Alles Liebe,
    Stay healthy!

  • Heike Schnitzler
    Heike
    April 19, 2020

    Super Idee… danke… das mache ich nach

  • Constanze Krug
    Constanze
    April 19, 2020

    Du bist einfach nur wunderbar♥️. Meiner Schwester hab ich gestern Deinen Blogg gezeigt. Du hadt einen neuen Fan.

    Ich finde Deine Ideen einzigartig, wunderschön, traumhaft.

    Pass auf Dich auf, bleib gesund und zaubere uns weiterhin so tolle Momente…..

    Liebe Grüße
    Constanze

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      April 19, 2020

      So lieb Constanze, melde mich die Tage wegen neuer Blusen für Dich, lieben Gruß Bibi

      • Constanze Krug
        Conny
        April 19, 2020

        Suuuuper, ich freue mich schon wahnsinnig darauf. Meine Schwester ist auch sehr begeistert von Dir und Deinen Looks.

        Liebe Grüße 🙋🏻‍♀️

  • Marianne Kälin
    Marianne
    April 19, 2020

    Sehr schön und kreativ dieser Mundschutz. Ich bin am Nähen von Mundschutz aus alten Seidenresten.

    Schöner Sonntag!
    Marianne

  • Gabriele Beckmann
    Gabriele Beckmann
    April 19, 2020

    Liebe Bibi, die Ideen sind wundervoll kreativ. Man darf gerade in unserer momentanen Lage die Freude am Leben und schönen Dingen nicht verlieren. Und es ist doch wundervoll, wenn man so kreativ ist um spontan , wie Sie z.Bsp. Bei einer Behörde, gewisse Dinge umzusetzen. Bleiben Sie gesund, kreativ und so wundervoll modisch inspirierend.

  • Jutta Hesmer
    jutta hesmer
    April 19, 2020

    Tolle Idee liebe Bibi…ich bin Inhaberin eines Modehauses und wir diskutieren gerade, dass es nicht förderlich fürs Verkaufen von Mode ist, wenn wir mit klinischen oder selbst genähten Masken vor der Kundin stehen. Ein schönes Seidentuch sieht viel sympatischer aus…Danke Dir 😘

  • Anna Bauer-Pohl
    April 19, 2020

    Super Beitrag 👍🏼👏🏼👏🏼Tolle Idee liebe Bibi und super stylisch dazu ❤️
    Und so ist das….wir haben im Studium gelernt….“Viren mögen frieren!“ Also so wie du schon schreibst, Wärme ist nichts für die Drecksdinger!😄

  • Nina Huber
    Nina Huber
    April 19, 2020

    Liebe Bibi… was für eine gute Idee um anderen Menschen Respekt zu erweisen … stylisch und dennoch hilfreich …
    eine gute Idee um die zusätzlich Viren abzutöten ist es, den getragenen Mundschutz nach dem Waschen anschließend mit dem Danpfbügeleisen vorsichtig zu behandeln… ich danke dir für die Inspiration und wünsche Dir einen schönen Sonntag … sei herzlich gegrüßt … Nina

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      April 19, 2020

      Liebe Nina, danke für den Tipp, bereits im Blogpost eingebaut, Schönes Wochenende🥂 Bibi

  • rena.spain
    April 19, 2020

    Deine Kreativitaet ist ein wahres Talent, welches du auch beruflich nuetzen koenntest.
    Hab ich zwar schon mal erwaehnt ebenso wie die Leomaske, in der du wie ein Kaetzchen aussiehst und deine Augen stark betont. Happy Sunday!

  • ALAMARTINE
    Alamartine
    April 19, 2020

    Danke sehr für diese wunderbare Ideen.
    Ich bin Franzősin und ici lese gerne alle Artikel.
    Sie sind so elegant und hűbsch

    Eliane

  • Anke
    April 20, 2020

    Liebe Bibi, wunderbare Kombinationen! Neulich trug ich eine solch gefaltete Maske aus einem Baumwolle Nickituch mit Gummibänder. Nach einer halben Stunde wurde es mir aber unerträglich warm darunter. Das geht nur für eine kurze Zeit. Liebe Grüße und habe einen weiteren kreativen Tag!

  • Syb Wolf
    Sybille Wolf-Wille
    April 20, 2020

    Liebe Bibi,
    Um etwas mehr an Eigenschutz zu erreichen, habe ich in Baumwoll-Nicki-Tücher noch mit ein Paar Stichen ein Moltonquadrat geheftet, aber an einer Seite wie bei einer Tasche offen gelassen. Da hinein kommt dann ein passendes Stück eines Staubsaugerbeutels. Mehr Schutz geht bei einer improvisieren Lösung nicht ohne beim Einkaufen zu ersticken. Wenn mehr Eleganz von Nöten, greife ich auf Deine Methode zurück. Bleib gesund! Sybille

  • Gabriele Sieder
    Gabriele
    April 20, 2020

    Liebe Bibi,
    wunderschöne Lösungen und so kreativ! Die Schubladen sind voll mit Tüchern und Schals – werden demnächst zum Einsatz kommen. Meine Kollegin und ich hatten diese Idee mit dem Nikituch ja bereits aufgeriffen, jedoch unsere Bedenken, da uns die Gummis gleich mal ordentlich geplagt haben. Wir argwöhnten, dass wir dadurch eventuell “Corona-Ohren” bekommen könnten, hatten danach einen Lachanfall – auch Spaß muss sein in diesen Zeiten. Bleib gesund!
    Liebe Grüße aus der Steiermark!
    Gabi

  • Christiane Düx
    Christiane Düx
    April 22, 2020

    Vielen Dank für die tolle Idee, es sieht sehr gut aus. Ich muss mich wegen einer Chemotherapie sowieso mit Maske schützen, jetzt habe ich noch ein paar Anregungen meine Masken zu pimpen 🤩
    Liebe Grüße Christiane

Nächster
Corona Mood (Teil 3)… Zeit für Beauty Rituale an Körper und Geist
Corona Mood (Teil 4)… Mundschutz kann auch sehr kreativ sein