Milano… ti amo!

Bibi Horst By Posted on 4 Min. Lesezeit

Mailand hat mich wieder und schon beim Verlassen meines Autos vor dem Hotel beginnen die Schmetterlinge in meinem Bauch an zu fliegen.

Ich liebe diese Stadt einfach sehr und hatte das Glück, in den 25 Jahren meiner Interieur Tätigkeit ganz oft hier sein zu dürfen.

Kunst und Kultur und ganz viel Mode

Dazu lebte ich einige Jahre im Tessin und von dort war es ja nur ein Katzensprung mit dem Auto hierhin und so verbrachte ich viele Samstage und Sonntage hier…

Ob zum Bummeln, der Kunst und Kultur gewidmet oder/und dem guten Essen, Gründe gab es für einen Mailand Kurztrip für mich immer genug.

Fashion fever

Diesmal ist wieder mal beruflich und die Mode, die mich in meine Lieblingsstadt führt und die mich erneut die Mailänder Luft und das rege Treiben hier schnuppern lässt.

Ich reiste gestern, am heiligen Sonntag, an und die Stadt pulsierte wie an jedem Wochentag, denn in Mailand ist jeden Sonntag verkaufsoffen.

Aber warum liebe ich Mailand so sehr?

Bei dieser Frage weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll zu schwärmen…

Ich liebe die so stylischen und gut aussehenden Mailänderinnen und Mailänder, genauso wie das gute Wetter.

Ich kann mich nicht satt sehen an dem hier vorherrschenden Mix aus Tradition und Innovation, aus Kreativität und Geschäftigkeit, aus wunderschöner alter Architektur mit modernstem Interieur und aus liebevollem Patriotismus und ganz viel Weltoffenheit.

Allein an den Fassaden kann ich mich gar nicht satt sehen, selbst in die Pfütze gelegt, sehen sie wunderbar aus.

Dazu ist Italienisch für mich definitiv die ‘sexiest language ever’ und ich bin glücklich, sie gut zu beherrschen und mich so hier doppelt wie zuhause zu fühlen.

In Mailand ist die Welt noch in Ordnung

Als ich heute durch die Mailänder Innenstadt schlenderte, vergaß ich mit einem Schlag die großen wirtschaftlichen Probleme dieses Landes und fühlte mich eher wie in einem Schlaraffenland.

Aber nie dekadent oder überheblich, sondern eher liebevoll integrativ, seht bemüht, charmant und tolerant.

La Scala

Und trotzdem fehlt mir immer noch der heiß ersehnte Besuch in der ‘Scala’, oft geplant und irgendwie dann doch nie geklappt, aber folgt definitiv noch.

Die passende Garderobe hätte ich jedenfalls schon…

Innenhof Liebe

Fasziniert bin ich immer wieder von den Innenhöfen.

Egal wo ich mich hinwende und ein wenig durch Tore und Gemäuer schaue, blitzt mir ein traumhaft gestalteter und romantischer Innenhof entgegen.

Milano e la moda

Was wäre Mailand ohne seine Mode und das Viertel rund um die Via Monte Napoleone.

Los gehts mit dem Styling der Mailänder selbst, egal ob reich oder arm, sie haben einfach ein absolutes Händchen fürs Schöne und Besondere.

Natürlich gefolgt von den Besuchern aus aller Welt, die spätestens jetzt hier in Mailand und rund um die Via Montenapoleone ihre schönsten bis schrägsten Outfits präsentieren.

Mailand ist wie ein großes Autohaus

Lächeln muss ich immer über den Fuhrpark in der City, hier parken 3 aufgemotzte Ferraris neben einem stylischen Fiat 500, und alle verstehen sich untereinander blendend.

Selbst in den Boutiquen parken außergewöhnliche Vehikel.

Ein Café in Ehren….

Und was wäre Mailand ohne die vielen kleinen Bars, deren Kaffeedüfte einen schon  beim Eintreten in ihren Gaumenbann nehmen und die vielen leckeren Panini, Pizzette oder Dolci einen die guten Vorsätze vergessen lassen.

Und was darf in Mailand niemals fehlen?

La Formula 1 col Ferrari e naturalmente la squadra azzura…

Fassadenverkleidung

Was ich schon immer so großstädtisch und stylisch fand, war und ist die großflächige Fassendenverkleidung, wenn Bauarbeiten im Gange sind.

Davon könnten wir uns in vielen deutschen Großstädten ruhig mal eine oder zwei Scheiben abschneiden.

Andiamo a mangiare

Wenn es Zeit ist für ‘la cena’, freue ich mich immer schon auf die typischen Mailänder Spezialitäten…

ob Mailänder Risotto, Valtelliner Pizzoccheri oder Kürbistortellini, Piccata Milanese oder Panettone, ich mag sie alle.

Und wo eingekehren in Mailand?

Ob in den Bars, Armani Bamboo, Cafè Miani/Camparino, Just Cavalli oder Grand Café Fashion, oder Restaurants wie Stendhal Milano, Ratana, Trippa, Pastamadre, Erba Brusca, Mangiari di Strada, Kowa, Nobu Milan, Giacomo, Cracco, la Veranda at the forth season, sadler, Contraste, Seta… und viele mehr.

In Mailand wird genug geboten, um jedes Mal woanders einzukehren.

Milano fashion week

…und vergesst nicht, bald ist wieder die so interessante ‘Fashion week’ in Mailand und es kommt alles, was Rang und Namen hat und die Mode liebt, wie ich.

Was gibt es sonst noch allgemein zu sehen in Mailand?

Natürlich Il Duomo, la Galleria, Castello Sforzesco, Leonardos Abendmahl in Santa Maria delle Grazie, das goldene Modeviertel Quadrilatero d’oro della moda, den Naviglio Grande, das Brera Viertel und überhaupt alles hier ist sehenswert in dieser schönen Stadt.

Via Durini für die Interieur Liebhaber ein Must-Have

Wer Interieur liebt, muss in die Via Durini, von Cassina bis B&B, hier schlagen die Designer Herzen definitiv höher.
In dieser Straße habe ich 25 Jahre meiner beruflichen Tätigkeit ganz viel Zeit während der Messe verbracht und kehre heute noch gerne dorthin zurück.

Mein Lieblingshotel?

Das Mandarin Oriental mitten in der Stadt, ein Design Traum und perfekt gelegen…

Ich könnte noch stundenlang weiter schwärmen, doch gleich erwartet mich der erste Termin…

Milano… ti amo tanto!!
Du bist sexy, pulsierend, innovativ, modisches Must-have, kreativ, charmant, tolerant, extrem kommunikativ, voller Lebensfreude und einfach wunderbar!

 

 

Eure Bibi

p.s. ‘Warum bestellen wir uns eigentlich eine runde Pizza, transportieren sie in eckigen Schachteln und essen sie dann als Dreiecke?’ … Weil der Italiener einfach voller Ideen steckt.

 

Werbung durch Firmennennung im Text und Bild

Schreibe einen Kommentar zu Rosemarie Kuhn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 Comments
  • heike @spaetgens.eu
    Spaetgens
    September 9, 2019

    Liebe Bibi,
    Superschön geschrieben, wünsche Dir viel Erfolg in Milano

    Und bis auf bald,

    Lg Heike

  • Anna Hein
    September 9, 2019

    Liebe Bibi, das macht wirklich Lust auf einen Besuch….. Wunderschöne Fotos und sehr informativ geschrieben, da freut man sich jetzt schon auf einen Besuch.

    Liebe Grüsse
    Anna??

  • Rosemarie Kuhn
    Rosemarie Kuhn
    September 9, 2019

    Liebe Frau Horst,
    ganz herzlichen Dank für diese so beeindruckenden und toll ausgewählten Fotografien aus Mailand und Ihre herzlichen Kommentare zu dieser wirklich wunderschönen und aufregenden Stadt Mailand!
    Auch ich liebe diese Stadt und liebe Italien.

    Eine wunderschöne Zeit dort wünsche ich Ihnen.

    Rosemarie Kuhn aus Köln

  • Thérèse Hansen
    Thérèse
    September 9, 2019

    Guten morgen
    Wunderschöne Foto’s und schön beschrieben, aber nix Ferrari.
    Mein nächstes Auto wird das Birò, braucht nicht viel Platz zum parken sieht man auf dein schönes Foto, darf in NL sogar auf den Bürgersteig geparkt werden!??
    Ich sehe mich schon rundfahren in Maastricht????
    Und nach Mailand fahren wir auch zum shoppen, danke für die Anregungen! Hat mich gefreut???

  • Annett Hoeg
    Annett
    September 9, 2019

    Liebe Frau Horst,
    das ist ein faszinierender Bericht mit eindrucksvollen Bildern einer wunderschönen Stadt.
    Danke
    Herzlichst
    Annett

  • Christiane Heinze
    Christiane Heinze
    September 10, 2019

    Liebe Schokoladenjahre ?, so treffend, so voller Leidenschaft, so auf den Punkt gebracht, fantastisch!
    Die Stadt ist ein Traum und Du hast ihn mit Deinem Bericht wahr werden lassen, perfekt ??.
    Continuate cosi, in diesem Sinne alles Liebe für Dich
    Christiane

  • Reni
    September 12, 2019

    Liebe Bibi, vielen Dank für Deinen “Rundgang” durch Mailand! Ich war vor ein paar Jahren mal da, habe mich auch in die Stadt verliebt, es aber bisher nicht geschafft, wieder hinzukommen. Dank Deiner Ausführungen fühlte ich mich aber direkt wie “vor Ort” ❤??

  • Carry Znamenacek
    September 21, 2019

    Toller Einblick ein wirklich schönen Stadt, war leider noch nicht vor Ort. Mit diesen schönen Bericht und eindrucksvollen Bildern möchte man sofort los fahren. Danke !
    Diese Stadt steht ganz oben auf meiner To do List.?
    Liebe Grüße aus Leipzig

  • Hübner Carola
    September 23, 2019

    Hallo Bibi Horst,
    Ich lese seit einiger Zeit auf Ihren Seiten. Mailand macht mich neugierig. Ein Besuch im Tessin und jetzt in der Toskana zeigt mir allerdings, dass die tolle italienische Mode nur für kleine und zierliche Frauen gemacht ist. Schade…
    Aber gibt es da vielleicht Shopping-Empfehlungen Ihrerseits?
    Vielen Dank, herzliche Grüße Carola Hübner

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      September 23, 2019

      Liebe Carola, nein es gibt auch wunderbare Mode für etwas größere Größen, bei Interesse kannst Du gerne bei mir auch via Skype eine oder mehrere Styling Beratungsstunden buchen, dann kann ich dir ganz gezielt Tipps geben, lieben Gruß Bibi

Nächster
Die Wiesn 2019…. Trachten sind weit mehr als nur die Dirndl
Milano… ti amo!