Meine Vorsätze und Wünsche für 2021 modisch verpackt

By Posted on 6 Min. Lesezeit

Und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu.

Wurde uns doch von Astrologen Seite, nach den eher schwierigen Sternenkonstellationen von 2019, ein brillantes 2020 prophezeit.
Und dann kam Corona und zerschlug mit einem Mal all unsere Hoffnungen.

Leid und Hoffnung in 2020

Aber wir waren tapfer, haben geflucht und gekämpft, gelitten, ertragen und geholfen und uns stets bemüht, nie den Mut und den Optimismus zu verlieren.

Aber mit welchen Gefühlen gehen wir ins neue Jahr?
Immer noch wütet Corona und wir verharren bis auf ungewisse Zeit im 2. Lockdown.

Wahrscheinlich geht jeder von uns auf seine ganz persönliche Weise damit um.

Und weil es so ein unbefriedigender Schwebezustand ist, möchte ich meine Wünsche und Vorsätze für 2021 nicht nur hoffnungsvoll, sondern auch mal etwas kreativ modisch verpacken.

Meine Vorsätze und Wünsche fürs neue Jahr

*Weniger ist mehr

Für mich ein wunderbarer und so gar nicht einschränkender Vorsatz, weder im Leben noch in der Mode… und zeitgemäß noch dazu.
Schon Coco Chanel meinte, dass guter Stil in ‘der Kunst des Weglassen’ bestehen würde.

So kommt ein markantes Accessoire oft alleine viel edler zur Geltung als in Kombination mit vielen anderen.
Genauso genügt mir auch nur eine Jeans mit schönem Pullover und ganz ohne Schnick Schnack, um mich rundum wohl zu fühlen.

Auch beim Interieur, bei gewissen Kaufentscheidungen oder Urlaubsplanungen, bleibe ich im kommenden Jahr bei dem Motto: Lieber wenig und dafür besonders!

*Lebensfreude, Lachen und Liebe auch in schwierigen Zeiten

Diese so beglückenden L’s im Leben nicht zu vernachlässigen ist gerade in schwierigen Zeiten für mich eine große und ernstzunehmende Herausforderung.

Eine wunderbarer Trick gegen Alltags-Blues gerade in der dunklen Jahreszeit sind verstärkt  Kommunikation und fröhliche Farben in meinen Looks.
Ob buntes Cashmere, eine knallige Halskette oder eine Handtasche in Signalfarbe, Hauptsache raus aus dem grauen Einheitsbrei.

So liebe ich auch im Interieur mal die eine oder andere kräftige Farbe, am liebsten in meinen Bildern oder Dekogegenständen, um die gute Laune nach Hause einzuladen.

Und wenn dann noch meine Mode zur Einrichtung passt, perfect match!

*Loslassen, was belastet

Auch ohne Sammlertrieb halte ich oft viel zu lange an Dingen, Situationen oder auch Menschen fest, die mir nicht guttun.
Angst, Routine oder mein Gewissen stehen mir nicht selten dabei im Weg.

Dabei kann Loslassen, einmal vollzogen, so befreiend sein.

Auch in meinen Looks habe ich dieses Jahr losgelassen und eine Neuentdeckung gemacht.
Statt schwerer Tasche in der Hand oder über der Schulter ist meine stylische Bauchtasche cross body getragen zu meiner Lieblingsanschaffung geworden.

Kein Spaziergang, ob in den Dünen von Sylt, während meines München Trip oder zu Hause am See, ohne meine geliebten Bauchtaschen.
Auch kombiniert mit elegantem Business Kostüm ein Hingucker.

Ich freue mich schon auf die unzähligen Gelegenheiten, um sie auch im kommenden Jahr wieder stolz zum Einsatz zu bringen und wild mit unterschiedlichen Gurten zu stylen.
Ob in Taupe, Braun oder Schwarz.

*Mut und Entschlossenheit

Mal andere Wege gehen, Veränderungen zulassen und neues ausprobieren, ein für mich ganz wichtiger Vorsatz für 2021.

Gerade Corona hat mir gezeigt, dass ich reagieren aber auch aktiv agieren muss, wenn die Umstände sich verändern.
Dafür wünsche ich mir den nötigen Mut, die ausführende Entschlossenheit, aber vor allem das zu fokussierende Ziel.

Und genauso werde ich auch in der Mode weiterhin meinen persönlichen Weg gehen.
Nicht irgendwelchen Trends, sondern selbstbewusst nur meinem ureigenen Stil und Geschmack, folgend, wird auch im kommenden Jahr meine Mode  authentisch sein.

*Hoffnung

Trotz des andauernden Corona Wahnsinns hoffnungsvoll ins neue Jahr zu starten ist sicher nicht einfach, aber ich möchte mich dazu liebevoll zwingen.

Das gelingt mir recht gut, wenn ich mir bewusst schöne Zukunftspläne male und diese auch konkretisiere. Ziele bedeuten Wege und wichtige Perspektiven.

Und da Grün die Farbe der Hoffnung ist, denke ich schon modisch ‘in Grün’ fürs kommende Jahr.
Passend zu meinen Lieblingspumps habe ich mir vor ein paar Tagen diese wunderschöne Tasche gegönnt von Taglia Scarpe.

*Familie und Freunde

Gerade in diesem Jahr habe ich gespürt, wie wichtig Familie und gute Freunde sind.
Wenn die Welt Kopf steht, dann geben uns geliebte Menschen besonders viel Halt und Zuversicht.

Ich genieße es, mit meiner Tochter oder guten Freundinnen shoppen zu gehen.
Andere dabei zu beraten, mich modisch auszutauschen oder sogar mal mit Valentina im Partnerlook herumzulaufen, wie früher in meinen Kinderbüchern ‘das doppelte Lottchen’.

Was Mut macht, ist die Vorfreude auf wieder geöffnete Geschäfte in 2021…

*My home is my castle

Corona hat mir mein Zuhause ein Stück näher gebracht.
Ich habe meinen neuen Zufluchtsort in Köln, besonders während der Lockdowns, zu schätzen gelernt.

Auch sind mir so einige Ideen gekommen, gestalterisch im neuen Jahr Hand anzulegen…. ist Euch das auch so gegangen?
Passend zu diesen Gedanken war 2020 für mich das Jahr der trendigen Homewear.
So werde ich auch im kommenden Jahr riesigen Spaß haben, mich weiterhin bequem und kuschelig zu stylen…. ob mit oder ohne Lockdown.

*Bewegung und Sport

Für mich ein elementar wichtiger Bestandteil meines Lebens, denn ich möchte fit und gesund bleiben, gerade im zunehmenden Alter.

Leider sind die Fitness und Yoga Studios, sowie alle Sportclubs bis auf Weiteres geschlossen.
Doch so werde ich auch im kommenden Jahr viel Sport zu Hause treiben, ob auf dem Ergometer, mit meinen speziellen Geräten oder dem eigens für mich zusammengestellten Yogaprogramm.

Bei schönem Wetter zieht es mich sicher auch wieder raus an den See zum Walken und das Auto ersetze ich weiterhin möglichst viel im Alltag durch mein Fahrrad.

Stylischer und praktischer Sportdress ist und bleibt mir dabei natürlich sehr wichtig, wie auch bequeme Kleidung auf meinem Drahtesel.

*Ruhemomente und die richtige Work Life Balance

Innehalten, loslassen und Ruhe einkehren lassen möchte ich auch in 2021 gezielt in meinen aktiven Alltag integrieren.

Einfach mal abschalten und mich ausklinken, ob nur in einer 20 minütigen Meditation oder, wenn wieder möglich, bei einem Wellnesswochenende.

Dabei liebe ich meine speziellen Wohlfühloutfits genauso, wie die vielen Glücksmomente, die ich dabei genießen darf.

*Ankommen

Ankommen ist ein warmes und wunderbares Gefühl, ob zu Hause, bei Freunden, beim Partner, in der verschneiten Skihütte oder in einem erfüllenden Job.

Mir genau ganz viele dieser Momente des Ankommens zu schaffen in 2021, wird ein wichtiger Vorsatz für mich sein, wenn in der Silvesternacht der Champagnerkorken fliegt.

Ankommen bedeutet für mich aber auch, mein Spiegelbild zu mögen und mich in meinen kreierten Looks wohlzufühlen.

*Mir etwas gönnen

Auch im kommenden Jahr, nach einer sehr spartanischen und Corona dominierten Zeit, mir mal etwas bewusst zu gönnen.

Ob ein schöner Hotelaufenthalt, eine Beautybehandlung oder etwas Neues in der Mode.

Ohne schlechtes Gewissen und einfach mal so….

*Mich verführen lassen

Ja Ihr habt richtig gehört…

In 2021 möchte ich nach diesem zurückgezogenen und einsamen Corona Jahr wieder verführt werden von der Liebe zum Leben.

Und ich freue mich so sehr, nach so viel Homewear dafür dann endlich auch mal modisch aus den Vollen zu schöpfen.

Dabei lasse ich auch das eine oder andere Mal gerne meine Weiblichkeit spielen,
sexy aber diskret, elegant und authentisch… Bibi-like halt.

 

Das waren meine Vorsätze und Wünsche für 2021 modisch verpackt…

Trotzdem möchte ich 2020 wohlwollend und mit Dankbarkeit verabschieden.

2021 ist für jeden von uns ein leeres Buch, in dem wir die Chance haben, unsere eigenen Kapitel zu schreiben.

Ich bin gespannt… und lass mich überraschen… genauso werde ich aber auch aktiv dazu beitragen…

Dass ich heute in einem Jahr mein persönliches Buch voller Optimismus, erfüllter Ziele und besonderer Glücksmomente in den Händen halte.

 

In diesem Sinne einen guten Rutsch und einen Toast auf unsere spannenden Bücher 2021.

 

Eure Bibi

p.s. Lass uns das neue Jahr zum schönsten unseres Lebens machen…

 

•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!•

 

 

 

Was denkt ihr?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 Comments
  • Michaela
    Dezember 31, 2020

    Liebe Bibi!
    Ein wunderbar geschriebener und bebilderter Blogpost….. habe ihn gerade bei einer Tasse Kaffee und dem für mich obligatorisches Stück Kuchen gelesen und einfach genossen!!!Vielen Dank dafür….. und ja Köln liebt dich!!!!😘😘

    • Birgit Eschenwecker
      Januar 9, 2021

      Hallo liebe Bibi,
      ich bin sehr begeisterte Leserin deines Blogs.Immer wieder inspirierend und interessant.
      Mir gefällt deine graue Mütze sehr gut.Ist auf dem Bild mit dem grauen Wollpulli und der Bauchtasche.
      Darf ich fragen von welcher Firma sie ist?
      LG Birgit

      • Bibi Horst
        Januar 10, 2021

        Hallo Birgit, leider schon sehr alt, von friendly hunting aus München, Schönes Wochenende🥂 Bibi

  • Anja Arends
    Dezember 31, 2020

    Vielen Dank für eine Viertelstunde voll Optimismus. Happy New Year 2021!!
    Anja

    • Moryn
      Januar 1, 2021

      Liebe Bibi, bin mit Begeisterung dabei. Tolle Inspiration. Danke von Herzen. Ihnen alles Liebe und Gute in 2021. Grüße Johanna

  • Theresa Terner
    Dezember 31, 2020

    Bibi!
    Ich wünsche Dir und deinen Lieben ein schönes Jahr 2021!

    Wie immer habe ich den Beitrag auf den Blog gelesen und bin ganz deiner Meinung. Annehmen, loslassen, Ankommen.

    Alles Gute!!
    Theresa

  • Kitty
    Januar 1, 2021

    Liebe Bibi,

    Deine Vorsätze und Wünsche hast Du wieder einmal wundervoll beschrieben. Vielen Dank dafür, denn ich schöpfe aus Deinen geschriebenen Worten viel Kraft für mich selbst. Happy new year.

  • Heike Wieseler
    Januar 1, 2021

    Liebe Bibi ,
    seit längerem bin ich ein Fan von dir , deiner Mode ( die du gekonnt in Szene setzt ) und deinen Ansichten über das Leben und die Liebe dazu.
    Veränderungen nimmst du hin und stellst dich Ihnen , um nur Positives daraus zu ziehen .
    Deine symphatische Art gibt mir persönlich Auftrieb, wenn es mal gerade nicht so gut läuft.
    Bitte mach weiter so und behalte deine symphatische und authentische Art.
    Es grüßt dich ganz herzlich mit den Wünschen für ein positives Jahr 2021
    Heike aus Siegen

  • Karin
    Januar 2, 2021

    Hallo, ich h liebe die Stiefel auf dem 2. Bild in tobe , da trägst du einen Wollpulover dazu. Hab schon überall gesucht, kannst du mir verraten wo ich die bekomme ? Wäre super. Wünsche dir ein gesundes neues Jahr. LG Karin

  • Bibisen
    Januar 6, 2021

    Liebe Bibi, mit Freude habe ich Ihren Blog gelesen. Wir dürfen uns auf so vieles freuen, after Corona. Vielleicht können wir dann auch alles wieder richtig genießen und es nicht einfach als gegeben hinnehmen. After Corona wird anders sein, da sind wir uns wohl alle einig. Dennoch hoffe ich, dass wir die Freude am Leben und an schönen Dingen nicht verlieren und ich wünsche mir, dass wir gestärkt und vll. auch ein wenig dankbarer sein werden für das was wir bekommen oder erreichen.
    Alles Liebe und bis bald

  • Name Tree
    Januar 10, 2021

    I love your 2021 new year post Bibi! You uplift and delight me time and time again with your unique fashion sense and your global messages of hope and change I know that I can turn to your posts anytime for a little escape into your colorful world of inspiration and design. Thank you for that…

  • Petra Tahedl
    Februar 2, 2021

    Liebe Bibi, ich habe Deinen Blog erst am Wochenende entdeckt und bin total begeistert. Herrlich zu lesen und die Mode ist fantastisch. Gibst Du an, von welchem Label die Teile ? Ist das auch Werbung für die Labels? Insbesondere die Ketten finde ich super schön . Mach weiter so …

    • Bibi Horst
      Februar 3, 2021

      Dankeschön liebe Petra, meistens sind die aktuellen Teile auf den Fotos verlinkt… ansonsten sind sie älter, lieben Gruß Bibi

  • NINA
    März 25, 2021

    Liebe Bibi, ich freue mich, dass ich durch Zufall im Internet auf dich gestoßen bin. 🙂
    Total interessant, nachahmenswert finde ich folgende Dinge:
    1. Du hast deine Beine immer versetzt gestellt, auch mal eines gebeugt, das andere gestreckt
    2. der eine Arm trägt meist eine Tasche (wohl demnächst die Umhängetasche) und der andere Arm ist meist angewinkelt nach oben
    3. Du trägst lange Ketten
    4. Ebenso raffiniert finde ich die spitzen Schuhe. Hier meine Feststellung: ich weiß gar nicht, wo ich solche bekomme! Bzw. schaue explizit nach solchen in Schuhgeschäften, sehe dort aber kaum solche dieser Art! Und hoffe, bald solche zu finden!!
    5. Du trägst entweder die kurzen, 3/4 Hosen oder extra langbeinige
    6. Oft auch mit freien Ärmel – das habe ich auch schon gelesen, dass du auch sehr auf das Armtraining achtest. 🙂 Und Du bist ja auch von Natur aus eher der schmale, zierliche Typ.
    7. auch trägst Du oft Ohrringe und die Sonnenbrille wechselt passend
    8. natürlich frage ich mich, inwiefern du “gesponsert” wirst von Bekleidung, Handtaschen, Schuhen. Oder frage mich, wie groß denn dein Kleiderschrank ist. 🙂
    9. Du trägst häufig Lippenstift.
    10. alles gepflegt und angenehm anzuschauen. 🙂

    Alles echt interessant, clever, durchdacht!

    Für mich gilt jetzt als Erstes darauf zu achten, wie ich meine Beine stelle und wo ich spitze Schuhe herbekomme.

    Weiterhin viel Schokolade wünscht NINA

Nächster
Mein schönstes unperfektes Weihnachten
Meine Vorsätze und Wünsche für 2021 modisch verpackt