Ich bin gerne eine Brillenschlange!

bibi-horst By Posted on 3 Min. Lesezeit

Als meine Tochter Valentina immer ganz neidisch auf ihre Freundinnen war, die ihrer Meinung nach in den ‘Genuss’ von Korrekturbrillen kamen, verstand ich die Welt nicht mehr.
Doch sie fand und findet bis heute normale Brillen total cool und umarmte vor Glück fast den Augenarzt, als er letztes Jahr endlich auch bei ihr eine Sehbeeinträchtigung diagnostizierte.

Was bei mir erst auf totales Unverständnis traf, war ich doch seit Kind an eher die geplagte Brillen- bzw. Kontaktlinsenträgerin, bin ich mittlerweile ebenso infiziert wie Valentina und liebe dieses coole Statement auf der Nase.

Nickelbrillen üben auf mich eine besondere Anziehung aus, habe schon einige Sonnenbrillen alla John Lennon und eine sehr große schwarze auch als Sichtbrille, doch seit Langem suchte ich eine etwas kleinere, klassischere und in Braun melierte.
So konnte ich nicht widerstehen, als ich bei meinem Lieblingsoptiker in München, ‘Pupille Optik’,  genau dieses Modell, wie ich es mir immer erträumt hatte, plötzlich im Regal liegen sah…. und gegen Liebe auf den ersten Blick ist kein Kraut gewachsen und so musste sie es sein!!

…erste Anprobe im Geschäft!

Für mich mit meinem eher runderen Gesicht und ohne große Konturen ist es wichtig, eine aussagekräftige und relativ große Brille zu wählen, also auch unbedingt breiter als meine seitlichen Wangenknochen.

Beim zweifarbig braunen Gestell achtete ich darauf, als kühlerer Frühlings-/Sommertyp, dass der Braunton eher ins Gräuliche und nicht ins rötlich Cognacfarbige geht, was bei dieser Brille absolut gegeben ist…
das Licht verfälscht auf dem Foto unten ein wenig die Farben, sie sind viel kühler in Wirklichkeit.

Warum ich überall und so lange nach genau einer solchen Brille gesucht, sie aber nicht gefunden habe, erklärt sich sicher in der Tatsache, dass der Hersteller, ‘Mykita Berlin’, seine Brillen selektiert vertreibt und mit Liebe in Handarbeit fertigt…hier zwei Bilder von seiner Website….

Meine ausgesuchte Brille ‘Tomkin’ spüre ich kaum auf der Nase dank der Front aus Acetat und den ultraleichten Edelstahlbügeln, ich bin begeistert vom Tragekomfort und der Qualität, eine Brille, die auch endlich keine Druckstellen auf den Nasenflügel hinterlässt…. nur in die Haare hochschieben klappt nicht so gut, aber egal, ich kann nicht alles haben… und der Preis ist für die hohe Qualität absolut angemessen.


Auch mit der Gleitsicht meiner Gläser bin ich sehr zufrieden, ist perfekt seitens des geschulten Personals bei Pupille Optik eingestellt worden, danke liebe Antje Rose für die tolle Betreuung!​

Ich bin nach den ersten Tagen mit meinem neuen Fahrrad auf der Nase super happy, passt total zu mir und meinem Stil und meine Kontaktlinsen müssen jetzt öfters in der Schublade bleiben, auch mein Mann findet sie sexy…
und Ihr meine Lieben, was meint Ihr dazu?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag Abend, mit meiner neuen Brille erscheint die WM in ganz neuem Licht.

Eure Bibi

p.s.

•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!• 

Schreibe einen Kommentar zu Silke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments
  • Annette Hein
    Anna Hein
    Juli 2, 2018

    Liebe Bibi, eine Traumbrille, die Dir auch traumhaft gut steht??

  • Lilly
    Juli 3, 2018

    hellooo meine Schöne – SIE steht Dir ganz wunderbar – ich finde sowieso, Du kannst vieles tragen – aber…. RUND ist echt mega mega schön… und soooo besonders…. genau wie DU*** happy Dienstag Du Schatz… bis hoffentlich bald*** KUSS

  • Silke Kössinger
    Silke
    Juli 4, 2018

    Liebe Bibi, einfach immer toll Dich auf Deinem Blog zu besuchen…macht wirklich Spass…Danke dafür!

  • brigitta horst
    bibi
    Juli 5, 2018

    ganz lieben Dank Silke, lieben Gruß aus Berlin

Nächster
Ein kleiner Handgriff kann dem Look eine neue Richtungen geben!
Ich bin gerne eine Brillenschlange!