• Slide79 2

    sweet life & style blog

  • Slide80 2

    sweet life & style blog

  • Wedge 2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide77 2

    sweet life & style blog

  • Slide68 2

    sweet life & style blog

  • Slide2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide87

    sweet life & style blog

Die aktuellen Artikel



5 Minuten Lesezeit (952 Worte)

Advent, Advent...mein Lichtlein brennt!

IMG_1687

Weihnachten... die Geburt Jesu Christi, ein Fest der Liebe, der Freude, des Schenkens und der Familie.
Und eingeläutet wird dieses große, für viele von uns sicher wichtigste, Fest des Jahres, durch die Adventszeit... 


Vielleicht gedanklich oder wie dieses Jahr klimatisch bedingt noch bis wenige Tage zuvor auf den nie endenden Spätsommer oder goldenen Herbst eingestimmt,
erinnern mich die nun geöffnenten Weihnachtsmärkte, opulenten Dekorationen in den Innenstädten, das bereits konsumige Treiben in den Geschäften, aber auch der Kälteeinbruch an das bevorstehende Weihnachten.



Langsam kommt, wie jedes Jahr, eine Mischung aus Freude und Nervosität bei mir auf, möchte ich doch auch dieses Jahr Jedem gerecht werden, alles gut vorbereiten und schmücken, die passenden Geschenke unterm Baum liegen haben, ein wunderbares Weihnachtsmenü auftischen und am Ende des Abends in viele glückliche Gesichter schauen.


Doch die Adventszeit ist viel zu wertvoll, um die Gedanken nur um den 24. Dezember und das Wohl der Familie und Freunde kreisen zu lassen,
es ist eine Zeit, die ich persönlich noch viel schöner und wertvoller finde, als das Weihnachtsfest selbst:
Es ist für mich eine 5. Jahreszeit, in der die Emotion, das Herz und die schöne Erinnerung im Vordergrund stehen, in der ich viel an Andere, aber auch an mich selbst denke und mein erlebtes Jahr Revue passieren lasse.

Zum Advent passt bei mir das Sprichwort: 'Vorfreude ist die schönste Freude' am besten...



Während der gesamten Kindheit bastelte ich meiner Tochter Valentina einen Adventskalender, ich sammelte das ganze Jahr über ihre kleinen Wünsche, kaufte sie oft schon ab Januar, versteckte sie gut (das eine oder andere Mal so gut, dass ich sie im Dezember nicht mehr fand...) und verpackte sie in buntes mit 24 Nummern versehene Geschenkpapier.
Valentina konnte in dieser Adventszeit kaum schlafen, so freute sie sich auf den nächsten Morgen und auf das Öffnen ihrer Päckchen und mir ging es ähnlich.
Ich liebte diese gespannten und glücklichen Kinderaugen in der Früh und irgendwie waren diese Augenblicke für mich wie 24Mal Weihnachten...


Genauso liebe ich die Dekorationen zur Weihnachtszeit und es kann für mich in den Städten und Geschäften nicht üppig genug sein, gerne fast schon amerikanisch kitschig und bunt glitzernd, 
und ich stehe mittendrin mit leuchtenden Augen und sauge die bunten Lichter, die blecherne Weihnachtsmusik, den Geruch nach Lebkuchen und Glühwein und die schnaufenden Weihnachtsmänner auf wie ein kleines Kind.



Auch zuhause freue ich mich schon im Herbst auf die weihnachtliche und stimmungsvolle Dekoration, überlege mir jedoch jedes Jahr meist etwas Neues oder zumindest leicht Verändertes, und bin froh, wenn ich damit dann endlich Ende November loslegen kann.

So wie ich draußen in der Stadt die Lichtermeere und den weihnachtlichen Kitsch liebe, so dekoriere ich zuhause, wie übrigens das ganze Jahr über, eher nach dem Motto 'weniger ist mehr' und mein Mann und ich sind uns diesbezüglich da Gott sei Dank sehr einig.

Ich passe meine Dekorationen immer den Farben meines Ambiente an, ob dem modernen Flair von München, .... hier dekoriere ich bewusst wenig ....,


genauso wie in Kitzbühel ... 



hier im eher holzigen Interieur schöpfe ich mehr aus den Vollen und passe mich der rustikal romantischen Umgebung an, 

aber bleibe egal wo, immer mir und meinem Geschmack, meinen Farben, Materialien und Vorlieben auch zur Weihnachtszeit treu.


Ich muss gestehen, und da teilen sich auch die Geschmäcker von mir und meiner Familie, bin ich keine Freundin von den klassischen Adventskränzen mit 4 Kerzen auf einem runden Kranz, doch bewundere ich die vielen tollen Kränze in den Geschäften und bei Freunden,

bei diesem Kranz wäre ich fast schwach geworden...


Genauso verzichte ich auch auf Lichterketten im Haus bis auf den Weihnachtsbaum am 24. und zünde lieber den Kamin und echte Kerzen an, um stimmungsvoll die Adventszeit einzuläuten.

Doch draußen im Garten erfreue ich mich vor allem in Kitzbühel an den vielen Lichtern, die ich sogar oft bis in den Februar hinein noch dekoriert lasse, und fleißig im Schweiße meines Angesichtes und mit eisigen Fingern dieses Wochenende um die Bäume und Sträucher gewickelt habe.


Überhaupt geht mein Weihnachtsherz zuhause in Kitzbühel noch ein wenig mehr auf, denn für mich das urig holzige und rustikale passt einfach perfekt in die Weihnachtszeit und dort verlässt mich sogar beim Dekorieren mein streng designter und puristischer Stil und es überkommt mich eine besonderes verspielte Romantik, die mich ein wenig an meine Kindheit erinnert, die ich in einem kleinen Dorf, namens Sent, auf 1600m Höhe im Schweizer Engadin verbracht habe.




Advent, Advent... mein Lichtlein brennt, 


heute das erste und ich freue mich auf das zweite, dritte und vierte...

aber genauso auf den ersten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt mit Freunden und Familie, das Besorgen der Geschenke für meine Lieben, den ersten tiefen Schnee in Kitzbühel und
die vielen Erinnerungen, die mich gerade in dieser Zeit immer wieder überkommen, mich glücklich machen, aber manchmal auch sentimental oder etwas traurig stimmen, wie beim Gedanken an meine geliebte Heimatstadt Köln oder meine verstorbenen Eltern...



Aber all das gehört zum Advent, 

genauso freue ich mich auf die 'gesunden' Plätzchen von Valentina, ich kann nämlich nicht backen, und wenn sie endlich wieder zu uns nach Kitzbühel kommt, die Weihnachtsmusik, am liebsten die alten Klassiker, die morgens im Bad aus meinem Radio ertönen und bei denen ich laut und schräg, aber umso kräftiger, mitsinge und viele viele Eindrücke, die mein Herz gerade zu dieser Zeit sehr berühren.


Advent Advent, ein Lichtlein brennt...

Ich wünsche Euch von Herzen eine stimmungsvolle und wunderschöne Adventszeit, ob mit üppigen Dekoration oder eher dezenteren, selbst gebackenen Plätzchen oder lecker gekauften, mit Glühwein oder wie ich mit alkoholfreiem Punsch, im Shoppingfieber, fröhlich mit guten Freunden im Hier und Jetzt mit roter Nikolausmütze mitten im Getümmel oder alleine, verträumt besinnlich, und in Erinnerungen schwelgend....

aber vor allem bereit für eine ganz besondere 5. Jahreszeit mit ganz viel bewusster Zeit auch für uns selbst.


In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen 1. Advent,


Eure Bibi

p.s. Die Adventszeit ist eine wunderbare Gelegenheit, uns Zeit zu nehmen für die Dinge, die uns wirklich glücklich machen. deinen Text hier ein ...


•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!• 

Fuck it! ...gegen den Strom
Hilfe!...Haarausfall in den Wechseljahren
 

Kommentare 9

Gäste - Andrea am Sonntag, 02. Dezember 2018 13:28

Hallo Bibi!

Ich finde, du hast die Adventszeit sehr stimmungsvoll beschrieben!

In diesem Sinne: eine schöne Zeit!

Andrea

Hallo Bibi! Ich finde, du hast die Adventszeit sehr stimmungsvoll beschrieben! In diesem Sinne: eine schöne Zeit! Andrea
Gäste - Greta am Sonntag, 02. Dezember 2018 14:51

Liebe Bibi ,
danke für den kleinen Einblick , sowohl in Text wie auch in Bildern , deiner ganz persönlichen Adventszeit. Es ist sehr berührend geschrieben . Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen 1. Advent ??

Liebe Bibi , danke für den kleinen Einblick , sowohl in Text wie auch in Bildern , deiner ganz persönlichen Adventszeit. Es ist sehr berührend geschrieben . Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen 1. Advent ??
Gäste - Iris Lingen am Sonntag, 02. Dezember 2018 15:23

Das hast du wieder so wundervoll geschrieben liebe Bibi.Wie ich deine Blogeinträge liebe.Sie sprechen mir so oft aus der Seele,wie dieser wunderschöne Adventsbeitrag.
Ich wünsche dir auch eine wunderschöne Adventszeit.
Liebste Grüße Iris

Das hast du wieder so wundervoll geschrieben liebe Bibi.Wie ich deine Blogeinträge liebe.Sie sprechen mir so oft aus der Seele,wie dieser wunderschöne Adventsbeitrag. Ich wünsche dir auch eine wunderschöne Adventszeit. Liebste Grüße Iris
Gäste - EvelinWakri am Sonntag, 02. Dezember 2018 15:43

Liebe Bibi!
Welch schöne Zeilen und wie Du Deine ganz private Zeit vor Weihnachten verbringst, ist bewegend und inspirierend zugleich. Wundervolle Inspirationen, die mich in die vorweihnachtliche Stimmung versetzen, die ich durch die lange warme Herbstzeit vermisst habe. Auch ich dekoriere nach dem Motto weniger ist mehr und kein Adventskranz. Bei uns werden nur kleine Geschenke gemacht und damit bin ich fertig.
Für Dich eine zauberhafte und wundervolle Adventszeit liebe Bibi.
Liebe Grüße EvelinWakri

Liebe Bibi! Welch schöne Zeilen und wie Du Deine ganz private Zeit vor Weihnachten verbringst, ist bewegend und inspirierend zugleich. Wundervolle Inspirationen, die mich in die vorweihnachtliche Stimmung versetzen, die ich durch die lange warme Herbstzeit vermisst habe. Auch ich dekoriere nach dem Motto weniger ist mehr und kein Adventskranz. Bei uns werden nur kleine Geschenke gemacht und damit bin ich fertig. Für Dich eine zauberhafte und wundervolle Adventszeit liebe Bibi. Liebe Grüße EvelinWakri
Gäste - Yvonne aka FunkyForty am Sonntag, 02. Dezember 2018 16:18

A very sweet post dear Bibi. Advent is so romantic here in Europe... i love it every year. My favourite Christmas’ ever are though spent at the beach with an easy picnic feeding seaguls and body surfing??❤️?

lgYvonne
http://www.funkyforty.com

A very sweet post dear Bibi. Advent is so romantic here in Europe... i love it every year. My favourite Christmas’ ever are though spent at the beach with an easy picnic feeding seaguls and body surfing??❤️? lgYvonne www.funkyforty.com
Gäste - Yvonne Malten-Ismailji am Sonntag, 02. Dezember 2018 21:43

Jetzt hast Du mich zu Tränen gerührt...Danke für diesen emotionalen Blogbeitrag!?...eine wundervolle Adventszeit wünsche ich Dir!

Jetzt hast Du mich zu Tränen gerührt...Danke für diesen emotionalen Blogbeitrag!?...eine wundervolle Adventszeit wünsche ich Dir!
Gäste - ellen steiefeler am Montag, 03. Dezember 2018 15:56

Hallo, liebe Bibi, du hast das so schön und warmherzig geschrieben, dass meine Augen etwas feucht wurden.
ich wünsch Dir auch eine wunderbare Adventszeit.

Liebe Grüsse Ellen

Hallo, liebe Bibi, du hast das so schön und warmherzig geschrieben, dass meine Augen etwas feucht wurden. ich wünsch Dir auch eine wunderbare Adventszeit. Liebe Grüsse Ellen
Gäste - ellen striefeler am Montag, 03. Dezember 2018 17:33

Liebe Bibi,

Ein sehr schöner Bericht, bei dem ich feuchte Augen bekam.

Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit.

Liebe Grüsse Ellen

Liebe Bibi, Ein sehr schöner Bericht, bei dem ich feuchte Augen bekam. Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit. Liebe Grüsse Ellen
Gäste - Lilly am Mittwoch, 05. Dezember 2018 10:59

Liebste Bibi, ich mochte die Advents- und Weihnachtszeit vorher schon SEHR.... aber jetzt, nach dem Lesen Deines wunderschönen Blog-Beitrags... mag ich sie noch etwas mehr *** so berührend geschrieben, mitten in mein Herz!!
Danke für diesen tollen Beitrag und ich wünsche Dir eine ganz wunderschöne Adventszeit, und damit Zeit und Gedanken für DICH** genieße es sehr und ich hoffe, wir sehen uns vor dem Christkind noch... dicken Kuss Deine Lilly***

Liebste Bibi, ich mochte die Advents- und Weihnachtszeit vorher schon SEHR.... aber jetzt, nach dem Lesen Deines wunderschönen Blog-Beitrags... mag ich sie noch etwas mehr *** so berührend geschrieben, mitten in mein Herz!! Danke für diesen tollen Beitrag und ich wünsche Dir eine ganz wunderschöne Adventszeit, und damit Zeit und Gedanken für DICH** genieße es sehr und ich hoffe, wir sehen uns vor dem Christkind noch... dicken Kuss Deine Lilly***
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 15. Dezember 2018

instagram... stay updated!

Made with love by Schokoladenjahre. All rights Reserved.
Powered by Cyber-D-Sign