• Slide79 2

    sweet life & style blog

  • Slide80 2

    sweet life & style blog

  • Wedge 2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide77 2

    sweet life & style blog

  • Slide68 2

    sweet life & style blog

  • Slide2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide87

    sweet life & style blog

LOGO5 2018

Die aktuellen Artikel


6 Minuten Lesezeit (1134 Worte)

Work Life Balance- Pressetage auf Landgut Moserhof

IMG_5385-2

Diesmal führte mich die Einladung zu einem Presse Event über 3 Tage auf das Landgut Moserhof ins tiefe und idyllische Kärnten.


Zusammen mit einer bunt gemischten tollen Truppe aus Bloggern und Journalisten ging es bei dieser Reise um das Thema 'Work Life Balance', ein immer präsenter und wichtiger werdendes Thema in unserem, stark auf Leistung und Effizienz ausgerichteten, Zeitalter. 

Und die Wahl der Location konnte dafür nicht treffender sein, das Landgut Moserhof, ein liebevoller Bauernhof, als Chalet Dorf angelegt, abgelegen von Gut und Böse, mitten in der Natur, umgeben von Bergen, Wasser, Wald und vielen Tieren, dazu noch ganz auf Tradition, Familie und Bio Qualität, ausgelegt, ist wirklich ein Kleinod der besonderen Art. 


Die Gastgeber, das Ehepaar Gerhild und Bauer Heinz Hartweger, mit den erwachsenen Kindern Helene und Heinz jun., betreiben den Bauernhof in 2. Generation und man erkennt in jedem kleinsten Detail die Liebe zum Gast, 


aber genauso auch zu ihrer Arbeit auf dem Hof mit vielen kreativen Ideen, wie den selbstgebauten Chalets mit uriger Einrichtung und original alten Baumaterialien.  


(statt Strandkorb baute Bauer Heinz auch diesen romantischen 'Landkorb', wie wir ihn liebevoll nach den Tagen hier tauften!), unten mit der Bloggerin Sabine @fuckthefalten.


Während bei Heinz beim Arbeiten mit seinen geliebten Holz, wie auch bei der Jagd, sein Herz höher schlägt, widmet Gerhild ihre ganze Leidenschaft der liebevollen Betreuung ihrer Gäste, ihrem Nutzgarten und der vorzüglichen Küche, stets mit heimischen Zutaten , meist aus eigener Zucht und Anbau... ob ohne Gluten oder Laktose.... alles easy going... die Hausherrin selbst muss auch aus Allergiegründen auf so einiges Rücksicht nehmen.

Hier ziehen die kulinarischen Düfte von selbstgebackenem Brot und Kuchen, genauso wie vom selbstgeschossenen Wildbraten, ständig durchs Haus und laden zum Essen in der gemütlichen Stube ein.


Eine Passion, die beide verbindet, ist sicherlich die Liebe zu ihren Tieren, die auch die jungen wie auch erwachsenen Gäste begeistert, vom Streichelzoo bis professioneller Reiterhof (eigene Pferde dürfen sogar mitgebracht werden),
hier kommen die Tierliebhaber voll auf ihre Kosten, genauso wie die vierbeinigen Gäste, die immer mit einem herzlichen Wuff willkommen geheißen werden.


Zu den Tieren gesellen sich hier noch jede Menge weiterer Freizeitaktivitäten, ob mit Bauer Heinz auf die Jagd gehen oder Traktor fahren, spannende Go-Cards und Fahrradtouren, Heuhaufenschlacht und sogar im Heu übernachten, im Teich baden, Stockbrot backen am Lagerfeuer, Rafting, Canoyoning oder Kanu im Fluss oder Wandern und Klettern am Berg und in dem einzigartigen Naturschutzgebiet. 


Nicht zu vergessen natürlich auch das Herzchenschnitzen mit Heinz und das Backen mit Gerhild.


Hier backen wir gerade die legendären Nervenkekse von Hildegard von Bingen, einmal mit normalem, einmal mit glutunfreiem Mehl... das Rezept könnt Ihr gerne bei mir anfordern.


Auch Wellness kommt nicht zu kurz, mit verschiedenen Saunen, teils zum Chalet gehörigen eigenen Hot Pots, exzellenten Massagen oder regelmäßigen Yoga Einheiten wird auch hier für das, vor allem Erwachsenen, Wohl gesorgt...
wir selbst fanden in diesen Tagen auch noch Zeit, dieses Wellness Angebot vom Hof zu testen und wahrlich zu genießen.


Im Winter stehen 4 Skigebiete für die Abfahrtsfreaks zur Verfügung, genauso aber  Schlittenfahrten, Winterwandern oder die Möglichkeit, die zauberhafte Winterlandschaft zu Pferde zu erreiten.



Ich komme aber nochmals zurück zu unserem Pressethema, der Work Life Balance ....

bei der Hinfahrt konnte ich mir zwar dieses Ferienparadies für Eltern mit Kindern und Hund vorstellen, doch weniger für mich und uns Erwachsene, erst recht nicht, um loszulassen, einzutauschen und auszuspannen, um den Part 'Life' unseres Lebens wieder in Balance zu bringen.

Doch ich wurde eines Besseren belehrt und traf während unseres Aufenthaltes auf glückliche Erwachsene, ob unten im Dorf hoch zu Pferde, abenteuerlustig beim Rafting oder ganz romantisch im ca. 15 Autominuten entfernten 120 qm großen Berg Chalet Moseralm, auf 1600m Höhe und in wundervollem Alpin-Style, mit Außen Terrasse, Badehaus und Sauna sowie einem Naturbadeteich.


Und jetzt bringe ich mich wieder persönlich ins Spiel, denn dort oben mal ein paar Tage wirklich runterkommen, alleine, mit meinem Mann oder der ganzen Familie, gerne auch mit der köstlichen Kulinarik von den Hartwegers, stelle auch ich mir zauberhaft vor.

Aber genauso den Bereich 'Happy Work', so wie die Gastgeber ihn passend getauft haben, nämlich mit allem technischen Know How ausgestattet, mitten in der Natur, arbeiten zu können, alleine, oder auch mit Familie, während diese den zahlreichen Freizeitaktivitäten nachgeht.
Wo kann ich kreativer an meinem Buch schreiben als da oben in der einsamen Hütte, wo sich Mensch, Natur und Tier guten Tag und gute Nacht sagen.


Work Life Balance... dafür gibt es keine allgemein gültigen Spielregeln, gerade hier müssen wir für uns selbst erkennen, wo berufliche, aber auch private Belastung, Stress und häufiger Druck eine Auszeit brauchen, um unserem Leben, ob in der Natur, mit der Familie und Freunden oder beim Ausüben unserer Hobbys, für eine gewisse Zeit unsere ganze Aufmerksamkeit zu widmen.

Wir diskutierten bei dieser Pressereise über Anzeichen und Maßnahmen einer, aus den Fugen geratenen, Balance zwischen Arbeit und Privatleben.

Typische Zeichen für diese Disbalance sind Vergesslichkeit und Konzentrationsschwäche, Unausgeglichenheit und Nervosität, da wir zwischen den beiden Bereichen nicht mehr ausreichend und bewusst trennen.
Oft ist dann Überforderung, große Erschöpfung, sogar bis hin zu Burnout, die unausweichliche Folge. 

Der erste Schritt zu einem dauerhaft zufriedenen und balancierten Leben ist die regelmäßige Selbstanalyse.
Ich selbst sollte mich am besten kennen, um zu wissen, was mich glücklich macht, was ich lieber vermeiden oder auch um welche zwischenmenschlichen Störenfriede ich besser einen großen Bogen machen sollte.
Wie viel Belastung kann ich mir bei meinem Job zumuten, wie gerne arbeite ich eigentlich und wann sollte ich lieber auf die Bremse treten? Was sind eigentlich meine Stärken und meine Schwächen? Wie sehen meine Ziele aus, meine Bedürfnisse und meine Lebensplanung?... 

All diese Fragen spielen bei der Work Life Balance eine elementare Rolle und je mehr überzeugende Antworten ich dafür bereit halte, je höher ist auch meine Leistungsfähigkeit, Stressresistenz und innere Zufriedenheit.
Je selbstbestimmter und mir selbst bewusster ich mein berufliches wie privates Leben führen, umso weniger baue ich Stress und Frust auf und kann reflektierter mit meinem Zeitmanagement umgehen.

So kann willenlose Anpassung niemals zu einer gesunden Work Life Balance führen, da ich für andere und nicht für mich selbst lebe, genauso vergiftet der ewige Wunsch nach 'noch mehr' und der ständige Vergleich mit anderen meine Gelassenheit und die so wichtige Achtsamkeit, also das Leben im Hier und Jetzt.

Im Einklang mit mir selbst zu stehen und mental stark und widerstandsfähig zu sein, dazu gehört aber immer auch eine körperliche Gesundheit mit  ausreichend Bewegung, gesunder Ernährung und viel Zeit in der freien Natur.



Am Ende der zahlreichen Diskussionen und vorbereitenden Pressearbeit über die richtige 'Work Life Balance' schauten wir uns alle an und mussten lächeln, denn in unser aller Köpfe schwirrte der gleiche Vater des Gedanken....
jetzt einfach noch etwas für unsere ureigene Work Life Balance tun, und an diesem wundervollen Ort, ob unten im Dorf oder oben in den zwei Alpenchalets, noch ein paar Tage dran hängen, loslassen und eintauchen in diese wunderbar familiäre und naturverbunde Welt des Landgut Moserhof.


Leider blieb es der Wunsch des Gedankens, ich musste heute abreisen, denn gleich wartet in München ein rauschendes und rundes Geburtstagsfest meiner Freundin auf mich....
aber was jetzt nicht ist, kann ja später noch werden...


Auf der Nachhause Fahrt telefonierte ich mit meiner Tochter Valentina und erzählte ihr, dass ich es nicht abwarten könne, bald mal mit meinen Enkelchen bei Gerhild, Heinz, Helene und Heinz junior Urlaub zu machen.
Sie lachte und meinte, sie müsse ja vorher vielleicht erst noch heiraten... 

Da kam mir eine Idee, vielleicht ja auch hier auf dem Moserhof, denn Heinz baute extra für die verliebten Paare eine Kapelle mitten im Dorf, und es haben sich dort auch tatsächlich schon so manche das Jawort gegeben.




Work Life Balance... es waren tolle Pressetage auf Landgut Moserhof, Danke für alles! 


Eure Bibi


p.s. Die Balance in unserem Leben können wir nicht einfach so finden, sondern wir müssen sie mit dem Herzen immer wieder kreativ gestalten.


•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND IM BILD!• 

Herbst und Winter... Lust auf viel Schal!
Szene Restaurant Grace in Berlin
 

Kommentare 4

Gäste - Soleil_Fatima am Sonntag, 21. Oktober 2018 18:53

Liebe Bibi,
ein sehr schöner Bericht über dieses Thema. Gerade wir etwas Älteren müssen ja nicht mehr Vollgas geben, sondern dürfen Vollgas geben und das ist der Unterschied, die Dinge gelassener angehen. Die Bilder sind zauberhaft und liebevoll. Danke Liebes und schönes Fest. Herzliche Grüsse aus der Schweiz, Fatima

Liebe Bibi, ein sehr schöner Bericht über dieses Thema. Gerade wir etwas Älteren müssen ja nicht mehr Vollgas geben, sondern dürfen Vollgas geben und das ist der Unterschied, die Dinge gelassener angehen. Die Bilder sind zauberhaft und liebevoll. Danke Liebes und schönes Fest. Herzliche Grüsse aus der Schweiz, Fatima
Bibi am Montag, 05. November 2018 11:31

Danke liebe Fatima, ich freue mich immer so sehr über Deine lieben Kommentare, habe eine schöne Woche und Grüße nach Zürich, lieben Gruß Bibi

Danke liebe Fatima, ich freue mich immer so sehr über Deine lieben Kommentare, habe eine schöne Woche und Grüße nach Zürich, lieben Gruß Bibi
Gäste - Sossie am Sonntag, 21. Oktober 2018 19:27

Vielen Dank, für die kurze Reise nach Kärnten und die schöne Bilder dazu. Es ist wirklich eine Reisewert dahin.

Vielen Dank, für die kurze Reise nach Kärnten und die schöne Bilder dazu. Es ist wirklich eine Reisewert dahin.
Bibi am Montag, 05. November 2018 11:32

oh ja liebe Sossie, es ist sehr schöne dort, sonnige Grüße aus München, Bibi

oh ja liebe Sossie, es ist sehr schöne dort, sonnige Grüße aus München, Bibi
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 15. November 2018

instagram... stay updated!

Made with love by Schokoladenjahre. All rights Reserved.
Powered by Cyber-D-Sign