• Slide79 2

    sweet life & style blog

  • Slide80 2

    sweet life & style blog

  • Wedge 2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide77 2

    sweet life & style blog

  • Slide68 2

    sweet life & style blog

  • Slide2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide87

    sweet life & style blog

LOGO5 2018

Die aktuellen Artikel


4 Minuten Lesezeit (883 Worte)

Wenn die Leidenschaft zum Buch wird...

BIB_6066-2


Im vorletzten Blogpost, in dem es um 'späte und zweite Karriere' ging, erwähnte ich zwischendurch nur ganz kurz, dass ich auch dabei bin, mein erstes Buch 'Schokoladenjahre' zu schreiben.

Diese Randbemerkung hat eine Welle ausgelöst.
Ganz viele von Euch haben mir geschrieben, um mehr zu erfahren und ich entschied mich zu diesem Blogpost:


Seele auf's Papier 

Mein Vater war zu Lebzeiten ein passionierter Literaturanhänger und hing in seiner Freizeit stets über einem Berg von Büchern... ein wenig hat es auf mich abgefärbt, nur meine große Liebe war weniger das Lesen, als das Schreiben.
Schon von Kindesbeinen an schrieb ich mir die Seele aufs Papier, konnte so Trauriges besser verarbeiten oder freute mich, Anderen mit meinen Briefen, Gedichten oder verfassten Reden eine Freude zu bereiten.
Später in meinem Job waren es dann Werbetexte innenarchitektonischer Art, die meiner literarischen Leidenschaft genügend Futter gaben.

Immer wieder rumorte es in mir und die Idee wuchs, doch mal ein eigenes Buch zu schreiben, doch neben Fulltimejob und Familie fehlte mir leider immer die Zeit dazu.


Kurzer Rückblick

Als ich nach einer langen Krankheit dann vor ein paar Jahren entschied, meinem Beruf den Rücken zu kehren, überkam mich erneut die Lust auf das Buchprojekt und bereits eine Idee über den Inhalt im Hinterkopf sprudelte förmlich der Titel 'Schokoladenjahre' nur so aus mir heraus:


Manchmal müssen wir im Leben tiefe Täler durchschreiten, um die hohen Berge danach umso mehr genießen zu können.


Ich bin froh um genau diese tiefen Täler, die sehr schmerzlich aber auch lehrreich waren und mich zu der gemacht haben, die ich heute bin,
die vor ihrem 50. Geburtstag der Kleidergröße 40, genauso wie fahler faltiger Haut den Kampf ansagte und Trübsal und Selbstmitleid durch Lebensfreude und Tatendrang ersetzte.

Besonders nach der langen Krankheitsphase erlebe ich mein jetziges Alter als großes und befreiendes Geschenk, in dem ich endlich ganz nach meinen Vorstellungen lebe, Schönheit, Fitness und Vitality neu für mich entdecke und meinen ureigenen Style frei entfalten kann.

Meine schrittweise Veränderung, innerlich wie äußerlich, war damals nicht mehr zu übersehen und ich wurde immer wieder um Rat und Tipps gefragt.
Es machte und macht mir bis heute viel Spaß, mein Erlebtes und all meine Erfahrungen, ob im Styling, der Figur oder Haut, dem Sport oder der Gesundheit, weiterzugeben und daraus entstand dann auch Mitte letzten Jahres mein gleichnamiger Blog.


Spannenden Schokoladenjahre

Ich bin fest davon überzeugt, dass Schönheit nichts Absolutes ist, sondern die Kunst, unsere individuellen Ressourcen zu erkennen, anzuzapfen und mit eigenem Style und Leidenschaft zur vollen Entfaltung zu bringen und dass das Leben jetzt zur Lebensmitte vielleicht die wertvollste Zeit meines Lebens ist.


Und genau diese wundervollen Schokoladenjahre, mit all den Möglichkeiten, Schönheiten, Träumen und Bedürfnissen, aber auch Ansprüchen an den Alltag, die Freizeit und die Menschen, mache ich seit letztem Jahr zum Inhalt meines Instagram Accounts, Blogs und auch meines, hoffentlich bis Ende des Jahres erscheinenden, ersten Buches.

Es wird eine Hommage an mein Leben in diesem Alter, in dem zugegebenermaßen der Hüftspeck uns ins Herz geschlossen hat, die Hitzewallungen den 'Wetlook' wieder salonfähig machen oder auch manchmal der Mann die 30 Jahre jüngere Sekretärin zumindest vorübergehend interessanter findet.

Aber genau jetzt und dem Allen zum Trotz ist es eine großartige und perfekte Zeit zum Innenhalten genauso wie zum Aufbruch, Zeit für gemachte Erfahrungen wie Veränderungen, Zeit zum Loslassen wie dem Mut zu Neuem und vor allem endlich mal Zeit für mich selbst, für meine Wünsche und Träume und viel Spaß am Leben.

Mit all meinen gesammelten Erfahrungen kann ich nun auf Entdeckungsreise gehen, meine immer klein gehaltenen Stärken ausgraben und daraus etwas Schönes, Stylisches, Selbstbewusstes und Zufriedenes gestalten.


Ich für mich habe entschieden, jetzt mit Mitte 50 endlich all den Blödsinn zu machen, den ich mit 15 nicht durfte, für den mir mit 20 die finanziellen Mittel fehlten, bei dem mit 30 unsere kleine Tochter rebelliert, mit 40 mein Chef mir die Kündigung eingereicht und mit 45 mir definitiv noch der Mut gefehlt hätte...

ob mitten in der Woche bei Sonnenschein mit meiner Freundin Heike die Berge hochkraxeln,


im Hochsommer bei 35° in Italien am Meer Wollmützen anprobieren, 


in der Hängematte verträumt Zukunftspläne schmieden,


mit meiner lieben Tochter Valentina so oft es geht in den Urlaub fahren und viel Spaß haben...


mit Yoga anfangen und eine ganz neue Körpersilhouette bekommen, 


an Karneval die ausgeflippte Hippie Frau spielen,


mit der besten Freundin Gaby einen Lachkrampf nach dem anderen bekommen in aller Öffentlichkeit,


meine Ernährung umstellen und damit viele Wunder erleben,


meine Liebe zu schönen Hotels ausleben und darüber berichten,


oder sogar mutig noch in meinem Alter unter die Blogger und Autoren gehen und von (fast) Allen für verrückt erklärt werden!



Mein erstes Buch

Und genau darüber werde ich berichten in meinem ersten Buch,

über all die schönen Dinge des Lebens genau jetzt und in diesen Jahren,


und über den Mut loszulassen und neu anzufangen, meine mentale Kraftquelle und mein ganz persönliches Anti Aging Programm, meinen ureigenen Style, über meine Liebe zur Familie und wichtigen Freunden und wie wunderschön es ist, wenn mein einziges Kind erwachsen wird und wir uns trotzdem näher sind denn je.


Aber genauso erzähle ich offen und unverblümt über meinen beschwerlichen Weg zurück ins Leben und dass von nichts auch nichts kommt,
weder bei der Schönheit und Fitness im Alter, dem Styling, aber noch viel weniger bei der Zufriedenheit und dem ureigenen Glück.


Das Leben ist kein Ponyhof, in keinem Alter, erst recht nicht im fortgeschrittenen, aber wenn ich will und aufhöre nach Haaren in der Suppe zu suchen, wird es zu einer Spielwiese mit unendlich vielen Möglichkeiten.

Ich wusste, genau dort angekommen zu sein, als ich bei einem Spaziergang auf einer Sonnenblume eine Biene sitzen sah, die ich leise lachen hörte... und von ihr angesteckt lachte ich mit.



'Schokoladenjahre'

...das bin ich, mein Leben, meine Schwächen und Stärken, mein Mut zum Glücklich Sein, meine Liebe zum Styling, und mein selbstbewusstes Vertrauen auf meine ureigenen Ressourcen auf dem hoffentlich noch langen und gesunden Weg ins Alter.

Ich freue mich sehr auf dieses Buch,
nicht nur auf die Fertigstellung, sondern auch auf den Weg dorthin, denn das Schreiben hilft mir, das Schmerzliche zu verarbeiten und das Schöne immer wieder in Erinnerung zu rufen.



Eure Bibi


p.s. Wer die Biene lachen hört, wird nie alt!

Kunst und Architektur auf höchstem Niveau in den K...
Hotel Review... Hotel Falkenstein Grand Kempinski ...
 

Kommentare 27

Gäste - Andrea Schwarze am Dienstag, 11. September 2018 16:13

Es war mir Eibe Freude deine Zeilen zu lesen. Toll geschrieben Bibi. Du bist eine tolle Frau. Ich freue mich dich bei Instagram getroffen zu haben und dich dadurch ein stückweise begleiten zu können. Ich dräue mich auf das Buch ich werde es ganz sicher kaufen. Schönen Abend liebe Bibi ??

Es war mir Eibe Freude deine Zeilen zu lesen. Toll geschrieben Bibi. Du bist eine tolle Frau. Ich freue mich dich bei Instagram getroffen zu haben und dich dadurch ein stückweise begleiten zu können. Ich dräue mich auf das Buch ich werde es ganz sicher kaufen. Schönen Abend liebe Bibi ??
Bibi am Mittwoch, 12. September 2018 07:12

Liebe Andrea, so liebes Kommentar und Kompliment, bin sehr berührt, Danke liebe Andrea und auch Dir einen sonnigen Mittwoch, alles Liebe Bibi

Liebe Andrea, so liebes Kommentar und Kompliment, bin sehr berührt, Danke liebe Andrea und auch Dir einen sonnigen Mittwoch, alles Liebe Bibi
Gäste - Anja Krüger am Dienstag, 11. September 2018 17:11

Liebe Bibi, ich freue mich schon so und bin ganz neugierig auf Dein Buch. Anregungen mag ich noch keine geben - es ist ja DEIN Buch. Lieber hinterher für Teil 2 . Liebe Grüße von Deiner gespannten Anja.

Liebe Bibi, ich freue mich schon so und bin ganz neugierig auf Dein Buch. Anregungen mag ich noch keine geben - es ist ja DEIN Buch. Lieber hinterher für Teil 2 ;). Liebe Grüße von Deiner gespannten Anja.
Bibi am Mittwoch, 12. September 2018 07:10

1000 Dank meine liebe Anja und einen hoffentlich sonnigen Spätsommertag wie hier in München, Bibi

1000 Dank meine liebe Anja und einen hoffentlich sonnigen Spätsommertag wie hier in München, Bibi
Gäste - Klaudia Wilzewski am Dienstag, 11. September 2018 17:34

Liebe Bibi,
ich denke, dass Dein Buch, nachdem was Du hier über den Inhalt verraten hast, keine weiteren Anregungen braucht.
Zumindest für mich nicht.
Es wird alles beinhalten was auch mich bewegt, was mich interessiert, und ich bin sehr gespannt auf Dein Buch.
Allein Dein Text hier hat mich lächeln, bestätigend nicken lassen, mir ein Tränchen ins Auge getrieben.
Ich freue mich auf Dein Buch!
Ganz liebe Grüße
Klaudia

Liebe Bibi, ich denke, dass Dein Buch, nachdem was Du hier über den Inhalt verraten hast, keine weiteren Anregungen braucht. Zumindest für mich nicht. Es wird alles beinhalten was auch mich bewegt, was mich interessiert, und ich bin sehr gespannt auf Dein Buch. Allein Dein Text hier hat mich lächeln, bestätigend nicken lassen, mir ein Tränchen ins Auge getrieben. Ich freue mich auf Dein Buch! Ganz liebe Grüße Klaudia
Bibi am Mittwoch, 12. September 2018 07:10

Und mich hat Dein Kommentar sehr bewegt liebe Klaudia und Du hast mir damit eine Riesen Freude bereitet,

lieben Gruß aus dem sonnigen München Bibi

Und mich hat Dein Kommentar sehr bewegt liebe Klaudia und Du hast mir damit eine Riesen Freude bereitet, lieben Gruß aus dem sonnigen München Bibi
Gäste - Bea Pioch am Dienstag, 11. September 2018 21:40

Liebe Bibi!

Ein ganz fantastisches Vorhaben dein Buch und ich weiß schon heute, dass ich es lesen werde. In deinen Zeilen erkenne ich auch meine Entwicklung, was Selbstbewusstsein, Mode und Eigenwillen angeht. Das alles hat sich bei mir auch erst mit Ende 40/ Anfang 50 getan. Trennung vom Ehemann nach 20 Jahren, Kündigung mit 50 durch die Firma, für die man sich viele Jahre eingesetzt hat.

Ich finde dich in deiner Art, deinem Stil, deinem Optimismus und deiner Lebenslust sehr sympathisch. Es ist schön, dich auf Insta „erleben“ zu können.

Herzliche Grüße,

Bea (Livemyfashionstyle)

Liebe Bibi! Ein ganz fantastisches Vorhaben dein Buch und ich weiß schon heute, dass ich es lesen werde. In deinen Zeilen erkenne ich auch meine Entwicklung, was Selbstbewusstsein, Mode und Eigenwillen angeht. Das alles hat sich bei mir auch erst mit Ende 40/ Anfang 50 getan. Trennung vom Ehemann nach 20 Jahren, Kündigung mit 50 durch die Firma, für die man sich viele Jahre eingesetzt hat. Ich finde dich in deiner Art, deinem Stil, deinem Optimismus und deiner Lebenslust sehr sympathisch. Es ist schön, dich auf Insta „erleben“ zu können. Herzliche Grüße, Bea (Livemyfashionstyle)
Bibi am Mittwoch, 12. September 2018 07:09

oh ganz lieben Dank liebe Bea, dann haben wir ja nicht nur einen ähnlichen Modestyle, auch ich freue mich über unsere Insta Freundschaft, und vielleicht auch mal persönlich, wer weiß, lieben Gruß Bibi

oh ganz lieben Dank liebe Bea, dann haben wir ja nicht nur einen ähnlichen Modestyle, auch ich freue mich über unsere Insta Freundschaft, und vielleicht auch mal persönlich, wer weiß, lieben Gruß Bibi
Gäste - EvelinWakri am Mittwoch, 12. September 2018 07:03

Liebe Bibi!
Deine Zeilen haben mich gerade sehr bewegt und an meine Vergangenheit erinnert.. Auch ich schreibe seit Kindheit an, da durch meine Krankheit monatelange Krankenhausaufenthalte notwendig waren. Später war es leichter alles nieder zuschreiben um den Schmerz zu verarbeiten. Heute vergeht kein Tag für ein paar Zeilen ist immer Zeit... Ich wünsche Dir viel Erfolg und erwarte Deine Geschichte mit Spannung... Auf Deine Schokoladenjahre liebe Bibi und Umärmelung
Evelin

Liebe Bibi! Deine Zeilen haben mich gerade sehr bewegt und an meine Vergangenheit erinnert.. Auch ich schreibe seit Kindheit an, da durch meine Krankheit monatelange Krankenhausaufenthalte notwendig waren. Später war es leichter alles nieder zuschreiben um den Schmerz zu verarbeiten. Heute vergeht kein Tag für ein paar Zeilen ist immer Zeit... Ich wünsche Dir viel Erfolg und erwarte Deine Geschichte mit Spannung... Auf Deine Schokoladenjahre liebe Bibi und Umärmelung Evelin
Bibi am Mittwoch, 12. September 2018 07:07

Liebe Evelin, ich danke Dir für diese Zeilen, Schreiben hilft!! beste Medizin und ein wunderbares Kommunikationsmittel unter uns .... hab einen tollen Tag meine Liebe, lieben Gruß aus dem sonnigen München.

Liebe Evelin, ich danke Dir für diese Zeilen, Schreiben hilft!! beste Medizin und ein wunderbares Kommunikationsmittel unter uns .... hab einen tollen Tag meine Liebe, lieben Gruß aus dem sonnigen München.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 15. November 2018

instagram... stay updated!

Made with love by Schokoladenjahre. All rights Reserved.
Powered by Cyber-D-Sign