• Slide79 2

    sweet life & style blog

  • Slide80 2

    sweet life & style blog

  • Wedge 2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide77 2

    sweet life & style blog

  • Slide68 2

    sweet life & style blog

  • Slide2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide87

    sweet life & style blog

LOGO5 2018

Die aktuellen Artikel


5 Minuten Lesezeit (909 Worte)

Bikinialarm... gutes Bauchgefühl?

IMG_5866

​Herrlich, Sommer und Sonnenbaden, ich liebe beides und genieße diese natürliche Vitamin-D-Bombe total.

Ja, und ich trage noch mit Mitte 50 selbstverständlich und selbstbewusst meine geliebten Bikinis, warum auch nicht!
Doch klar merkte ich, dass ich während der Wechseljahre, mittlerweile bin ich fast damit durch, plötzlich, statt im Hüftbereich, eher am Bauch zunehme.

Shit happens, Gott sei Dank kann ich ja etwas tun, um meine Bikiniliebe samt Wechseljahren noch zu retten.



Natürlich gilt auch hier das nicht immer so beliebte Motto 'ohne Schweiß kein Preis', dies beweisen auch meine lieben Blogger Kolleginnen, die wirklich toll aussehen...

Fatimas @soleil_fatima Lieblingsübung für die geraden Bauchmuskeln ist auch mein Favorit,
Kopf mit den Armen abstützen, die Beine gerade halten und nun langsam heben und senken, wenn die Beine fast am Boden sind, 5 Sekunden halten und wieder heben. Wichtig dabei, der untere Rücken bleibt immer am Boden. 3x8 Wiederholungen.



Bei Marta @Marti_7447  läuft ohne Disziplin gar nichts, mit 3-4mal die Woche Sport und viel Cardio, (laufen oder Stepper).
Ihr absoluter Geheimtipp sind die Cyber Kurse 'Sixpack Attack - Malibu' bei MacFit oder auch als Kurs zuhause unter
cyberobic.com ... und die Trainer wären auch eine Augenweide für uns Damen. 



Yvonne @funkyforty ist nicht nur eine liebe Freundin, sondern teilt mit mir auch die Leidenschaft fürs Bloggen (www.funkyforty.com) und für Schokolade.
Für Ihr Traumfigur läuft oder walkt sie täglich 3-4km, ernährt sich sehr gesund und bevorzugt mehrmals am Tag kleinere Mahlzeiten.



... ja und was mache ich so Spannendes um meinen Bikinisaison zu retten?

Gerade beim Bauch klappt es mit 'schnell und mal eben bis zum Urlaub' leider gar nicht, ein paar strikte Detoxtage haben mir allerdings so ab und an mal aus der Bauch-/Schräglage geholfen. .  

Doch dauerhaft steckt mehr dahinter,  ich plaudere mal einfach aus meinem persönlichen Bauch- äh...Nähkästchen...


Ernährung...denn den flachen Bauch kann man essen:

-ich esse verstärkt dieses Obst und Gemüse, was reich ist an Antioxidationsmittel und Ballaststoffen, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung, auch gerade am Bauch, wunderbar ankurbelt.
Dazu gehören Avokados, Beeren, Äpfel und Birnen, Granatapfel, Zitrone, Orange und Grapefruits, Brokkoli, Paprika

-es ist ja bekannt, dass gerade weißes Mehl gerne postwendend auf den Hüften landet, da es bei mir noch Müdigkeit und Verschlechterung meines Hautbildes hervorruft, versuche ich ganzjährig, eher auf ballastreiches Vollkorngetreide umzusteigen, selbst bei Nudeln sind die glutenfreien von Barilla so gut, dass mein Mann es nicht einmal merkt!
Seitdem leide ich auch nicht mehr so unter meinen allabendlichen Heißhungerattacken.
-ich versuche abends auf blähende und schwer verdauliche Rohkost, wie auch frisches Obst, zu verzichten, seitdem schlafe ich übrigens auch viel besser, auch die Hitzewallungen in der Nacht bleiben aus.

-ohne Schokolade geht bei mir gar nichts, doch ersetzte ich Vollmilch durch dunkle mit 70% Kakaoanteil und meine Eisgelüste stille ich durch selbstgemachtes Sorbet (mit dem Thermomix übrigens im Handumdrehen gemacht)

-keinen Morgen ohne mein warmes Zitronen- Ingwerwasser

-regelmäßige 3 Mahlzeiten ohne Naschen zwischendurch habe ich mir zur Regel gemacht und klappt wunderbar

-Diäten und Crash Kohlenhydrat Stopps sind bei mir ein NoGo, lieber mal ab und zu 3 Detox Tage einlegen und dabei noch schön entgiften, meine Leber freut sich jedes Mal

-viel Gemüse und Eiweiße am Abend, möglichst gegrillt oder gedünstet, ist lecker und eine perfekte Vorbereitung für die Nacht 

-wenn es dann ein Snack in der Nacht sein soll, greife ich gerne zu Mandeln oder kaue einige zuckerfreie Minz Kaugummis, wenn mein Wille stark ist, sonst...

-ja und das A und O natürlich bei einem flachen Bauch ist der Verzicht auf Kohlensäure!! Also ran ans gute natürliche Wasser aus dem Kranen, kombiniert mit Tee komme ich dann gut auf meine 2-3 Liter täglich

-bei Alkohol ziehe ich einen trockenen Wein oder auch gespritzten Sauren dem Bier, erst recht härteren Getränken, vor

-ich esse wenig Salz, dafür mehr Chili oder Kurkuma

-Bei Linsen und Kichererbsen, aber auch Hefe, Milchprodukten (hier ziehe ich Schaf und Ziege der Kuh vor) und fettem Fleisch (Wurst versuche ich durch mageren Rinderschinken, Sülze, Tartare oder Roastbeef zu ersetzen) bin ich vorsichtig

-meine Koffeinzufuhr habe ich deutlich, auch des Schlafes wegen, verringert, so gönne ich mir selten meine geliebte Cola Zero und schränke meinen Kaffeekonsum stark ein


Bewegung...denn ohne Schweiß kein Preis:

-viel Bewegung im Alltag, so ist das Fahrrad, in München wie in Kitzbühel, mein beliebtestes Fortbewegungsmittel

-ich ziehe die Treppen dem Aufzug vor ....so kann ich auch nicht steckenbleiben 

-Beim Walken aber auch immer beim Liegen, Sitzen oder Gehen ziehe ich immer mal wieder für einige Minuten bewusst den Bauch ein, und spanne Bauch- und Beckenbodenmuskeln an, wirkt Wunder!!

-Yoga wirkt Wunder, da brauche ich mir nur die Bodys der Yogis anzuschauen!

- dazu habe ich noch meine verschiedenen Bauchmuskel Übungen für zuhause, mein Liebling hat Fatima oben schon gezeigt und von meinem täglichen Planking habe ich Euch ja schon auf dem Blog berichtet.


Kosmetik...denn wer schön sein will muss pflegen:

-ich schwöre auf tägliches Abrubbeln mit den Massage/Peelinghandschuhen, vor allem eben am Bauch, und danach kalt, heiß, lange kalt abduschen.

-mein Geheimtipp, Bi-Oil gegen Narben, ist perfekt für Bauch und Décolleté

-gebräunter Bauch ist immer schöner als weißer, aber da Sonne faltig macht, sprühe ich mich immer mit Lichtschutzfaktor 50 ein und werde trotzdem super braun


Hört sich alles ganz furchtbar an, ist es aber nicht... und natürlich liebe ich Pasta und Pizza beim Italiener, die legendäre Bratwurst in Zürich am Belvedere, chille Tage ohne Sport oder vernasche auch mal nachts ein ganze Tafel Schokolade oder Paprikachips bis zum Abwinken vor dem Fernseher und liebe es.


(noch eine kleine Randbemerkung zum Thema Bauch .....
Dünner Bauch hin oder her, wenn der Hosenbund einfach zu eng ist, dann bildet sich das mir unangenehme Röllchen über dem Bund, kennt Ihr das?
Aber dafür habe ich eine Wunderwaffe, meinen Wenko Bunddehner, und das Röllchen verschwindet über Nacht wieder in der Hose oder auch im Rock, wo es hingehört.)


Sommer, Sonne, Bikinialarm.... und wie ist jetzt Euer Bauchgefühl?
Klingt da etwa leises Stöhnen in meinen Ohren?

No problem, wer es lieber genussvoller und chilliger angehen möchte, greift einfach öfter zum Hosenbunddehner und wir, Marta, Fatima, Yvonne und ich, schwitzen derweil fröhlich weiter...


Eure Bibi


•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN!• 

Shorts mit über 50?... klar doch!
Sommer, Sonne, Meer...was packe ich in meinen Koff...
 

Kommentare 4

Gäste - Anja Krüger am Montag, 30. Juli 2018 17:01

Oh liebe Bibi - da plauderst Du ja aus dem "Nähkästchen". Da sind einige spannende Anregungen und Tips dabei. Vielen Dank für Deine Offenheit und jetzt ran an den Speck. Liebe Grüße von Anja.

Oh liebe Bibi - da plauderst Du ja aus dem "Nähkästchen". Da sind einige spannende Anregungen und Tips dabei. Vielen Dank für Deine Offenheit und jetzt ran an den Speck;). Liebe Grüße von Anja:).
Bibi am Dienstag, 31. Juli 2018 15:02

gern geschehen, lieben Gruß Bibi

gern geschehen, lieben Gruß Bibi
Gäste - Simone Hertle am Dienstag, 31. Juli 2018 14:07

Hallo liebe Bibi
Du sprichst mir aus den Herzen.......
Wie stellst du denn dein Ingwer Zitronen Wasser her?
Liebe Grüße Simone

Hallo liebe Bibi Du sprichst mir aus den Herzen....... Wie stellst du denn dein Ingwer Zitronen Wasser her? Liebe Grüße Simone
Bibi am Dienstag, 31. Juli 2018 15:02

Hallo Simone, warmes Wasser, frisch gepresster Zitronensaft und reines Ingwer Bio Saft aus dem Reformhaus.... oft gebe ich noch Kurkuma dazu, lieben Gruß und schönen Abend Bibi

Hallo Simone, warmes Wasser, frisch gepresster Zitronensaft und reines Ingwer Bio Saft aus dem Reformhaus.... oft gebe ich noch Kurkuma dazu, lieben Gruß und schönen Abend Bibi
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 15. August 2018

instagram... stay updated!

Made with love by Schokoladenjahre. All rights Reserved.
Powered by Cyber-D-Sign