• Slide79 2

    sweet life & style blog

  • Slide80 2

    sweet life & style blog

  • Wedge 2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide77 2

    sweet life & style blog

  • Slide68 2

    sweet life & style blog

  • Slide2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide87

    sweet life & style blog

LOGO5 2018

Die aktuellen Artikel


4 Minuten Lesezeit (778 Worte)

It' s tea time for body & health...

IMG_0195
Der historische Ursprung der Tee-Kultur soll nach einer chinesischen Legende genau im Jahr 2737 v. Chr. Geb. gelegt worden sein. Demnach hatte Kaiser Shen-nung bei einer Rast unter einem Baum Wasser abgekocht, wobei einige grüne Blätter von einem wilden Teebaum in den Wasserkessel wehten. Die Blätter kochten mit, das Wasser wurde leicht grün und ein wohlriechender Dampf stieg auf. Der mutige Herrscher probierte das grünliche Gebräu, fand es wohlschmeckend und erfrischend und ging so als erster Teetrinker in die Geschichte ein. Angeblich. Bei vielen Tee-Nationen, wie Japan, Indien oder Sri Lanka, gibt es ähnliche Ursprungslegenden. Tatsächlich stand die Wiege der Tee-Kultur in China.
Tee ist im sozialen Leben der Chinesen von zentraler Bedeutung und wichtiges Element bei vielen Bräuchen und Familienfeiern.

In Europa wurde Tee erst Anfang des 17. Jahrhunderts populär und im Laufe der Jahrhunderte europäischer Tee-Leidenschaft wurden nach und nach unzählige Tee-Variationen entwickelt, der Tee-Beutel erfunden (1908) und Tee-Zubereitungsmaschinen gebaut. Tee ist nach Wasser das meistkonsumierte Getränk der Welt.
Auch in Deutschland gewinnt Tee stetig an Bedeutung, ersetzt immer mehr, vor allem unter den Gesundheitsbewussten, den Kaffee, aber auch die süßen Säfte und sämtliche Erfrischungsgetränke.

Ich selbst bin absolute Teetrinkerin, beginne morgens mit einem klassisch aufgequirlten Matchatee, gefolgt von sämtlichen Kräutertees über den Tag verteilt und endend mit meinem Schokotee als Betthupferl. 




Aber warum gewinnt Tee immer mehr an Beliebtheit, vor allem bei uns Frauen? Und sind wir uns überhaupt dessen positiver Eigenschaften bewusst?
Viele Tees schmecken nämlich nicht nur gut, sondern helfen auch beim Detoxen, also beim Abbau von Körperfetten:

Da wäre einmal der Minztee...
Er ist ein idealer Helfer im Kampf gegen Fett. Der Geruch nach Minze dämpft das Hungergefühl, wie eine im "Journal of Neurological and Orhopaedic Medicine" veröffentlichte Studie zeigte. Wenn wir regelmäßig Minztee trinken und dabei zwangsläufig auch riechen, werden wir automatisch weniger essen.
Ich brühe mir am liebsten frische Minze mit heißem Wasser auf und füge frischen Ingwer dazu, ein Hochgenuss!!,



gefolgt vom Matcha-Tee (ich liebe Ihn !!!, ist allerdings geschmacklich nicht jedermanns/-fraus Sache)...
Seine Inhaltsstoffe gehen massiv unserem Körperfett an den Kragen, denn das Getränk enthält Inhaltsstoffe, die einerseits die Aufspaltung von Fett ankurbeln und andererseits die Neubildung von Fett verhindern.
Dieser wertvolle Schattentee sollte des Aromas und der Frische wegen immer im Kühlschrank aufbewahrt werden,



weiter gehts mit grünem Tee...
Er macht enorm wach, da er reichlich Koffein enthält. Doch er regt auch ordentlich den Stoffwechsel an und hilft so bei der Fettverbrennung. Dazu mindern die enthaltene Bitterstoffe das Hungergefühl. Wer etwas Fett loswerden möchte, sollte sich daher regelmäßig eine Tasse grünen Tee brühen,

dann wäre da noch der Goji-Tee...
Die Goji-Beere kurbelt den Stoffwechsel an, sodass der Körper Kalorien um zehn Prozent besser verbrennt als ohne den Genuss der Pflanze. Dieser Effekt ist auch beim Tee aus den roten Früchtchen zu verzeichnen, sodass eine regelmäßige Tasse Goji-Tee aktiv bei der Fettverbrennung helfen kann,



und der Ingwertee...
er ist ein besonders gern gewählter Helfer bei der Detox-Diät, denn er hat neben seiner positiven Wirkung auf das Immunsystem eine entgiftende Wirkung und kurbelt den Stoffwechsel auf besonders sanfte Art an. Ingwer ist dazu ein bewährtes Mittel für eine gesunde Verdauung und enthält viele Mineralstoffe und Vitamine, die der Körper während einer Entschlackungskur gut gebrauchen kann,
Ingwer kann natürlich auch allen anderen hier aufgeführten Tees beigefügt werden, genauso wie der Saft von frischen Zitronen, da die Zitrone auch eine wunderbar basischen Ausgleich bildet,


nicht zu vergessen der Brennesseltee...
er enthält entwässerndes Kalium, wirkt blutreinigend und entgiftend, ich mag ihn leider nicht so besonders, erinnert mich zu sehr an bauchschmerzgeplagte Kindertage,

und last but not least der weiße Tee...
auch dieser eignet sich hervorragend, wenn das Körperfett zum Schmelzen gebracht werden soll. Die Inhaltsstoffe dieses Getränks blockieren die Neubildung von Fettzellen und kurbeln gleichzeitig den Stoffwechsel so an, dass gespeichertes Fett verbraucht wird. Und ganz nebenbei schmeckt weißer Tee auch noch außerordentlich gut,

Außerdem gibt es in vielen Apotheken, Drogerien und Bioläden spezielle Detox-Tee Mischungen, die verschiedene, entschlackend wirkende Kräuter enthalten. Um für etwas Abwechslung im Detox-Programm zu sorgen, variiere ich einfach gerne.


Um auf meine 2-3 Liter Flüssigkeit zu kommen am Tag, habe ich mir angewöhnt, morgens genügend Tee in einer großen Warmhaltekanne aufzubrühen und meistens sogar aus großen 1/2L Gläsern zu trinken, so habe ich eine perfekte Kontrolle, auch genügend getrunken zu haben und so gehören die oben aufgeführten Tees regelmäßig bei mir auf die Einkaufsliste.
Auch achte ich gerade beim Tee darauf, diesen möglichst in nachweislicher Bioqualität zu kaufen, am liebsten auch in loser Form, um die bekannte und weitverbreitete Pestizidbelastung möglichst auf ein Minimum zu reduzieren.



Wenn jetzt meine Teeleidenschaft noch von regelmäßigen sportlichen Aktivitäten begleitet wird, 
bin ich schon auf einem guten gesunden und entschlackenden Weg Richtung Sommer Sonne Strand und Bikinifigur...




 Tja es bleibt dabei, 'it's tea time for body & health'!! Macht Ihr mit?


Eure Bibi

p.s. danke an die Freundin Reaktion und Ihren Artikel 'Tees lassen Körperfett schmelzen'

Rosenwasser...etwas Anti-Aging und viel strahlende...
Gesunde Schokolade genießen und Gutes tun!!
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 15. August 2018

instagram... stay updated!

Made with love by Schokoladenjahre. All rights Reserved.
Powered by Cyber-D-Sign