• Slide79 2

    sweet life & style blog

  • Slide80 2

    sweet life & style blog

  • Wedge 2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide77 2

    sweet life & style blog

  • Slide68 2

    sweet life & style blog

  • Slide2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide87

    sweet life & style blog

LOGO5 2018

Die aktuellen Artikel


2 Minuten Lesezeit (459 Worte)

Trendfarbe Camel...

...für die Einen ein Segen, für die Anderen ein Fluch!

Ich liebe neue Trends, sie mischen immer so schön unsere Geschmackskarten neu und lassen Dinge in anderem Licht erstahlen.

Seit ein paar Monaten ist die Farbe Camel ganz hoch im Modekurs, ging ich vor einigen Wochen noch am Schaufenster von Max Mara auf der Maximilianstraße vorbei, sah ich ausschließlich diese eine Farbe mir entgegenblitzen, from head to toe ....alles in Camel, ob Wolle, fake fur, Seide oder Leder (Foto von Fashion Shop Max Mara).




Mochte ich die Farbe, auch Cognac genannt, früher eher weniger, denn sie erinnerte mich immer ein wenig an gewisse ältere Herren, ob wegen ihrer fast in Brusthöhe sitzenden dünnen Ledergürtel mit goldener Logoschnalle, ihren Doppelreihern mit Goldknöpfen oder den eben auch cognacfarbenen Autositzen, 
habe ich mich jedoch, dank der massiven Trendüberflutung, zu einer Umorientierung hinreißen lassen.
Also die oben beschriebenen Männer- bis Autoausstattungsvorlieben mag ich zwar immer noch nicht, doch die Farbe Camel hat nun bei mir auch tatsächlich nach langem Zögern, mit einer Lederhose, einem Wollponcho, Plateaus, diversen Leoteilen und ein Paar Overknees ein neues Zuhause gefunden.



Mein bisheriges Zögern übrigens lag nicht an den älteren Herren sondern vielmehr an der Tatsache, dass ich als blonder Sommertyp ansich die Finger von warmen Tönen lassen sollte, die leider nun mal mein Gesicht in ein ungünstiges Licht rücken.
Aber geht nicht, gibts nicht, welch wunderschöne Devise, und so machte ich mir einfach mit ein paar Tricks meine neue 'Camelliebe' vom NoGo zum Go, vom Fluch zum Segen!!

 





Es gibt viele Cognactöne, von intesiv dunkel mit extremem Gelbanteil, der sehr rötlich wirkt, bis zum schon fast ins Beige gehende mit deutlich weniger Gelbanteilen...hier sehr schön bei Instagram von Inspo LoLa gezeigt.





Ich mag alle drei Töne, doch wähle ich für die Oberteile bei großen Kleidungsstücken, wie einer Jacke oder Mantel, eher die helleren frischeren und für die gesichtsfernen Kleidungsstücke wie Hosen, Röcke, Accessoires oder Schuhe auch mal gerne die dunkleren bis stark rötlichen Töne.






Es geht ja ums Gesicht, und so kombiniere ich Camel einfach mit kalten Farben, die ich primär dem Gesicht zuordne, hier bevorzuge ich in der Kombination vor allem im Winter ein dunkles Marineblau bis Schwarz, sämtliche Grau- oder auch sandige hellere Töne ...











und mehr zum Sommer hin auch gerne ein frisches Weiß oder auch mal gewagter ein kräftiges Blau oder Pink.









Total verliebt bin ich auch in meine neue cognacfarbene Pradatasche, ich sah sie und musste sie haben...





Geht es Euch auch manchmal so, dass Ihr, geleitet von den allgemeinen Trends, plötzlich geschmacklich eine 360° Drehung macht?
Eigentlich doch gar nicht schlimm, die Wirtschaft freut sich, wir sehen nicht immer gleich aus und meine älteren Herren sind plötzlich topmodisch gekleidet...

Also von wegen Fluch, die Farbe Camel kann für jeden ein Segen sein, ganz egal ob Frühlings-, Sommer-, Herbst- oder Wintertyp...man muss nur wissen wie kombinieren!!


Eure Bibi
Meine Statements...
Kitzbühel und das Skifahren da muss man den Winter...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 22. Juli 2018

instagram... stay updated!

Made with love by Schokoladenjahre. All rights Reserved.
Powered by Cyber-D-Sign