• Slide79 2

    sweet life & style blog

  • Slide80 2

    sweet life & style blog

  • Wedge 2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide77 2

    sweet life & style blog

  • Slide68 2

    sweet life & style blog

  • Slide2

    sweet life & style blog

  • Bilderband2

    sweet life & style blog

  • Slide87

    sweet life & style blog

LOGO5 2018

Die aktuellen Artikel


3 Minuten Lesezeit (600 Worte)

Westensinfonie.. oder viele Styles rund um eine einzige Weste!

hermeswestevorne3

Ich liebe Westen und schon als Kind faszinierten mich die eleganten Herren in Anzügen und mit Weste unter dem Jackett, sie wirkten irgendwie so elegant und erinnerten mich immer an den Großvater im 'kleinen Lord' ....

Meine Affinität für Westen ist bis heute geblieben, zwar mittlerweile weniger für englische Lords, dafür umso mehr für die lässige oder auch klassische Form von Westen für uns Frauen.

Ich besitze einige davon, in Wolle, Leder, Fell, Daune, Anzugstoff und seit Neuestem auch ein Klassiker in Seide aus dem Hause Hermès.
Schon auf alten Hermèsbildern, meist auch im Zusammenhang mit Reitern und Pferden, war ich fasziniert von diesen wunderbaren Westen mit atemberaubenden Dessins und Farben...

Bedauerlicherweise gehören sie schon länger nicht mehr zum Standartsortiment von Hermès, aber seit neuestem als Vintageschmuckstückchen, also sozusagen statt Oldtimer in der Garage, zum Standardsortiment in meinem Kleiderschrank.

Angefangen hat alles so...
Bei meinem letzten Besuch im Tessin schleppte mich meine Freundin in einen Secondhandladen in Ascona, ich hatte Hunger, war müde und folgte ihr nur widerwillig und des lieben Friedens willen.

Desinteressiert schlenderte ich an den vollgepfropften Verkaufsstangen vorbei und wollte schon wieder hinausgehen, als mein Blick auf eine Weste fiel, die in leuchtenden Farben aus der benachbarten Masse herausblitzte, und irgendwie mit mir zu sprechen begann.
Ich aktivierte meine letzten Lebensgeister, erwiderte ihre zaghaften Flirtversuche, zog sie heraus und war... schockverliebt!!

Was ich in den Händen hielt war eine traumhaft schöne Weste von Hermès mit den klassischen Reitermotiven und auch noch genau in meiner kleinen Größe, sie passte wie für mich gemacht und über den 'Vintage Preis' konnte ich nur hüpfen vor Freude.

Genauso triumphierte ich, als ich dann, wieder in München angekommen, dieses Schmuckstück so wunderbar vielseitig mit meinem restlichen Kleiderschrank kombinieren konnte.
Und ich garantiere Euch, diese Weste ist ein Blogpost wert, ich werdet sehen...
Hier nun mal so einige meiner Stylingvorschläge, um mein neues 'Hermèschen', wie ich es liebevoll getauft habe, standesgemäß in Szene zu setzen:

Fangen wir mit dem klassischen 'Reiterlook' an, denn zum einen passt er perfekt zu den Reitermotiven der Weste und zum anderen ist ja eigentlich alles rund ums Pferd auch der Ursprung von Hermès, denn die Unternehmensgeschichte begann ja 1937 unter Thierry Hermès als Sattlerunternehmen, in dem hochwertiges Pferdergeschirr, Zaumzeug und eben auch Pferdesättel produziert und verkauft wurde.

Hier kombiniere ich die Weste mit einer aufwendigen Rüschenbluse, doppelreihiger langer dunkelbrauner Lederjacke, ausgefallen reptilgeprägten orangen Samthose und typischen Stiefeln im Reiterstil. 

Beim nächsten Look wird mein Schmuckstück mal ganz casual kombiniert, mit einer dunkelblauen used Jeans, gestreifter Stehkragenbluse und stylischen Ancle Boots...hier sorgt die orange Tasche noch für das farbige i-Tüpfelchen. 

Beim 3. Outfit knalle ich mit der Farbe, indem ich das Königsblau aus der Weste, Hermès ist ja bekannt durch seine außergewöhnlich kräftigen Farbtöne, mit dem schmalen Rundhalspullover aufgreife.
Dazu kombiniere ich eine dunkelbraune schmale Nappalederhose, die sich auch genau farblich so in der Weste wiederfindet und den dazu passenden hohen Overknees wieder im Reiterstil.

Abgerundet wird hier mein Look durch eine cognacfarbene Crossbody Tasche, die stilmäßig und farblich perfekt dazu passt. 

Beim letzten Outfit hole ich mit meiner Weste den Sommer zurück und trage sie mal als Top, zu weißer destroyed Jeans und Leopumps. 

Könnt Ihr mich jetzt verstehen, dass es Liebe auf den ersten Blick war und der Beginn ist einer langen spannenden Beziehung? Sicher werden mir noch viele weitere Kombinationsideen rund um meine Weste in den Sinn kommen,
denn Liebe macht erfinderisch und Mode ist das, was wir, ganz persönlich, daraus machen, oder etwa nicht?

Vielleicht lächelt Euch ja auch mal irgendwo und irgendwann so ein Hermèschen an, wer weiß...

Westensinfonie....diesmal mit Hermès und nicht mit Beethoven....und die Klänge bleiben mir, ja vielleicht auch Euch, noch lange in Ohr und Augen.

Eure Bibi 

Wahre Schönheit kommt von innen!
Meine Hosen sind auf den Strich gekommen
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 22. Juli 2018

instagram... stay updated!

Made with love by Schokoladenjahre. All rights Reserved.
Powered by Cyber-D-Sign