Das Oxford Hemd ist Kult… auch bei uns Ladies

By Posted on 4 Min. Lesezeit

Ich war schon immer ein großer Blusen Fan, vor allem der Basics in weiß und hellblau.

Doch vor Jahren bis Jahrzehnten gab es mehr oder weniger nur die klassischen Modelle, mal weiter, mal enger, mal kleine oder große Kragen.

Die Weiterentwickung der Oxford Hemden

Mittlerweile gibt es die interessantesten Schnitte und Details und gerade in diesem Sommer sind die Oxford Hemden(Blusen) für uns Ladies angesagter denn je.

Was natürlich traditionell bleiben muss ist die Baumwolle, die diese Hemden seit je her auszeichnet.

Ich liebe diesen Blusen Kult

Und diesen Kult und jetzt neu aufflammenden Trend liebe ich sehr und hole sie nun wieder alle aus meinem Kleiderschrank, um sie unterschiedlichst zu kombinieren.

Ich gehöre jedoch nicht zu den Sammlern, eher zu den Entsorgern und Verschenkern, sodass meine Oxford Blusen eher aktuelleren Datums sind und alle bereits gewisse moderne Details und zeitaktuelle Raffinessen aufweisen.

Worauf achte ich beim Kauf?

Beim Kauf ist mir gerade bei den Oxford Basics eine edle Optik wichtig, ob bei den Knöpfen, den Kragen oder auch den Manschetten.

Genauso achte ich auf die Beschaffenheit des Stoffes, denn Baumwolle ist noch lange nicht Baumwolle…. und dabei ist gar nicht mal immer der Preis das Zünglein an der Waage.

Klassisch ja, aber bei mir bitte nicht bieder, so haben bei mir prinzipiell meine Blusen immer besonders ausgefallene und lange Manschetten, gerne sogar über die Handmitte hinaus.

Oder ich wähle liebend gerne die Hemden ohne Ärmel, besonders auch unter Blazern und gerade im Sommer sehr angenehm zu tragen, es knuddelt nichts und meine Oberarme zeige ich auch noch sehr gerne.

Meine Lieblingsfarben bei Oxford Blusen sind mit weitem Abstand Weiß, gefolgt von zartem Hellblau und immer mal wieder natürlich auch Töne wie Sand, Taupe, Marine oder Schwarz, aber auch gerne einen leichten Streifen.

Slim fit in der Hose getragen

Sehr oft wähle ich den taillierten Schnitt und trage ihn meist mit Gürtel in der Hose.

Perfekt zur Oxford Bluse passt die Jeans, gerne auch etwas destroyed, um so dem klassischen Hemd den nötigen Pep zu verleihen.

Aber auch weitere Hosenschnitte oder Cargos lassen sich mit dem Klassiker gut kombinieren.

Die taillierte Form ist natürlich ideal, um sie mit einem Blazer abzurunden.
Bei slim fit achte ich immer darauf, dass sie zwar eng anliegend sind, doch die Knöpfe besonders am Brustbereich nicht aufstehen.
Nicht selten wähle ich die kleinere Größe und lasse einen unsichtbaren Druckknopf einnähen, da wo mein schöner Spitzen BH herausblitzen könnte.

Auf die Details kommt es an

Mir macht es großen Spaß, aus der breiten Masse an Oxford Blusen mir die rauszusuchen, die das Besondere aufweisen, ob wie hier den farbigen Streifen auf den Ärmeln oder auf dem Rücken, besondere Manschetten, aufwendige Ärmelformen, plissierte Fronten oder liebevoll gestaltete Kragen.

Lässig über der Hose

Ich muss kein Röllchen am Bauch kaschieren, doch trotzdem liebe ich die Oxfords lässig über der Hose getragen, schmal oder auch oversized geschnitten,

gerne mit langen Schlitzen seitlich oder hinten länger als vorne, mit Gürtel, unter Kurzjacke, Mantel oder Blazer .

 

Oxford mag Weste

Gerade unter Westen sehen Oxford Blusen wunderbar aus, bei kurzen dürfen sie auch gerne lässig unten rausblitzen oder unter dieser beigen längeren wattierten von Lis Lareida.

Men like… botton down 

Nicht nur bei Männern liebe ich den botton down Kragen Schnitt.
So verpasse ich öfters meinen zu klassischen normalen Kragen unsichtbare und innenliegende Druckknöpfe, mag ich total gerne!

   Stehkragen, wenn mir der Kragen nicht gefällt

Wenn mir die Bluse gefällt, doch der Kragen zu spießig klein oder nicht edel genug gemacht ist, dann kommt er eben ab.

Danach erfreue ich mich dann an der ganz neuen Stehkragenoptik und aus Mainstream wieder mystream gemacht zu haben!

Was Männer können, kann ich auch…

Auch unter klassischen Cardigans trage ich gerne meine Oxfords, ich liebe diesen maskulinen Look.

Dabei sind die Hemden immer länger als die Cardigans und ich kombiniere dazu gerne aufwendigen Schmuck und Pumps, um dann doch noch meine feminine Seite zu zeigen.

Hochgeschlossen und Brosche als krönenden Abschluss

Ihr kennt mich ja schon mit meinen Broschen.
Gerade die Oxford Blusen pimpe ich gerne mit diesen ausgefallenen Details auf.

Dabei trage ich die Bluse hochgeknöpft und eng am Hals dann mittig meine Brosche, immer sehr edel anmutend, gerne auch unter Blazern oder zu besonderen Anlässen.

Geknotet ist sexy

Letztes Jahr habe ich das Knoten von meinen Oxfords für mich entdeckt, gerade im Sommer auch immer sehr witzig und ein Hauch von sexy…

Pullunder und Oxford, wunderbar englisch

Auch unter Pullunder liebe ich meine Basics, wieder sind dabei die Blusen länger als die Pullunder und werden von mir lässig über der Hose getragen. 

Sara Roka macht daraus sogar Kleider

Eine meiner Lieblingsdesignerinnen aus Italien, Sara Roka, kreierte daraus sogar einen Trend.

Dabei kombiniert sie regelmäßig die Oxford Bluse mit verspieltem Rock als zusammenhängendes Kleid, mal fest angenäht, auf Wunsch aber auch abknöpfbar.

 

Oxford ist einfach Kult, mehr denn je, auch bei uns Frauen…

Also raus mit Euren alten Schätzchen und manigfaltig gestylt auf die Straße damit.

 

Eure Bibi

p.s. Liebe ist…. wenn Dein Mann zu Dir sagt, dass Du ein schönes Oxford Hemd anhast und du es dann jeden Tag trägst?.

 

Gerne kaufe ich meine Oxford Hemden in allen Variationen bei…

Lis Lareida

Louis and Mia

(The Mercer)N.Y.

QL2

Sara Roka

 

•WERBUNG DURCH FIRMENKENNZEICHNUNGEN IM TEXT OBEN UND FOLGEND

 

 

 

Schreibe einen Kommentar zu Ina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 Comments
  • Margit
    Juni 5, 2020

    Einfach ganzgrossartig dieser Beitrag. Und die Variante Kragen ab hab ich auch schon umgesetzt. Was mir besonders gut gefällt sind die high waist Röcke mit Schleife an der Taille.

    Ein schönes Wochenende dir

    Lg

    Margit

    • Bibi Horst
      Juni 6, 2020

      dankeschön liebe Margit und Schönes Wochenende? Bibi

  • Suma
    Juni 5, 2020

    Liebe Bibi,

    Dankeschön für diesen tollen Beitrag! Solch eine Bluse passt einfach immer und wirkt niemals bieder. Manchmal braucht man einfach neue Impulse, daher folge ich Dir auch sehr gern auf Instagram.

    Aber sag mal – was tust du eigentlich für deine tollen Oberarme? Dieses Geheimnis würde ich ger mit dir teilen!

    Ich freue mich auf weitere Inspirationen von Dir und wünsche dir ein wunderschönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Marina

    • Bibi Horst
      Juni 6, 2020

      Danke schön liebe Marina, und ich schreibe auch noch einen Blogpost über meine Arme, lieben Gruß und Schönes Wochenende? Bibi

  • Gabriele
    Juni 6, 2020

    Toller Artikel! Sag Bibi welche Größe trägst du bei Sara Roka? Fällt diese normal aus?
    Liebe Grüße aus der Steiermark!
    Gabi

    • Bibi Horst
      Juni 6, 2020

      Danke liebe Gaby, ich trage 36, fällt einigermaßen normal aus.Schönes Wochenende? Bibi

      • Claudia
        Juni 6, 2020

        Wieder einmal ein besonders toller Artikel! DANKE!

        Man spürt richtig die Freude die Du dabei verspürst u versprühst. <3

        • Bibi Horst
          Juni 6, 2020

          Danke schön liebe Claudia, lieben Gruß Bibi

  • rena.spain
    Juni 6, 2020

    Besonders weisse Blusen….DIE Basic in jeder Garderobe…. und wie immer von Dir chic praesentiert.

  • Ina
    Juni 6, 2020

    Wunderbar dieser Post voll mit deinen Outfits ??? Bluse geht immer gut . Beim Foto mit deiner Tochter sieht man die unterschiedlichen Blusenstoffe . Muss mal aus meinem Schrank die schlechteren entfernen , je älter ich werde desto besser sollte die Qualität sein ? LG

  • Birgit
    Juni 7, 2020

    Puh, so viele tolle Outfits in einem Post! Da ist eines schöner als das andere. Die Oxford Blusen stehen dir super, und ich würde jede einzelne davon auch gerne tragen.
    Herzliche Grüße, Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    • Bibi Horst
      Juni 7, 2020

      dankeschön liebe Birgit, schönen Sonntag und lieben Gruß Bibi

Nächster
Attiva… aktiv gegen alternde Knie
Das Oxford Hemd ist Kult… auch bei uns Ladies