Meine Liebe zum Dirndl… in diesem Jahr aus edlem Leinen

bibi-horst By Posted on 6 Min. Lesezeit

​ad/anzeige

In München und Kitzbühel lebend sind natürlich die Trachten ein wichtiger Teil meines Kleiderschrankes und vor allem die Dirndl liebe ich sehr.

Sie haben für mich etwas wunderbar Traditionelles, Regionales und mit Ihren Schnitten unterstreichen sie auch auf zauberhafte Weise die Weiblichkeit der Trägerinnen.

Aber ich bin dabei sehr wählerisch, mag ich persönlich die dekolletierten nicht so, liegt vielleicht an meiner fehlenden Oberweite, wer weiß…
So bevorzuge ich die hochgeschlossenen Modelle, ob durch die Mieder oder die Blusen.

Jedes Jahr ein neues Dirndl

Es gibt eine unendliche Vielzahl an Dirndln und natürlich suche ich mir jede Saison ein Neues aus oder style die alten um.

In der letzten Saison entdeckte ich ein paar Wochen vor dem Wiesn Beginn einen kleinen, aber feinen, Laden in Schwabing, ‘Clara Dorothea Trachten’, und verliebte mich sofort schon in die Auslagen der Schaufenster.

Trachten genau nach meinem Geschmack

Es war genau die Art von Trachten, die ich mir vorstellte, edle Materialien, traditionelle Schnitte, hochwertige Verarbeitung und mit der Möglichkeit zu viel Individualität in der Zusammenstellung des ureigenen Dirndls.

Ich stellte mein Fahrrad ab und betrat den Laden, wunderschön, mit hohen Decken und die Trachten mit viel Liebe und farblich sortiert auf edlen Ständern präsentiert.

Clara entwickelt ihre Dirndl selber

Dann kam Clara, die Inhaberin, auf mich zu und es war Sympathie auf den ersten Blick.

Sie passte perfekt mit ihrer feinen, ruhigen und sehr liebevollen Art zu Ihrer Kollektion, die einzig und alleine aus ihrer Feder tagtäglich entwickelt wird.

Dirndl aus Designer’s Hand

Clara hat in Italien Modedesign studiert und als gebürtige Münchnerin Ihre Leidenschaft zu Dirndln mittlerweile zum Beruf gemacht.

Vor gar nicht so langer Zeit eröffnete sie dann mutig ihr eigenes schönes Geschäft mitten im pulsierenden Stadtteil Schwabing und mit der Möglichkeit, auch dort ihr Atelier unterbringen zu können.

Jede bekommt ihr individuelles Dirndl aus Clara’s Atelier

Alle Entwürfe stammen aus ihrer Hand, die Kollektion wird in ihren Schneidereien in Baden Württemberg gefertigt und im Atelier finden dann sämtlich Anpassungen, Sonderwünsche und Änderungen statt.

Ich durfte mal einen Blick hinter die Verkaufskulisse legen und war sehr angetan.
Das Atelier strahlte mir die gleiche Ruhe, Gepflegtheit, aber auch Kreativität, entgegen und ich bekam direkt Lust, zwischen halbfertigen Entwürfen, vielen Stoffen und Accessoires, Fotos von Messen und Farbcollagen, aber auch dem zauberhaften Blick in den bewachsenen Innenhof, dort ein wenig zu verweilen.

Schlicht und edel ist die Devise

Clara liebt, genauso wie ich, die Kombination aus schlichter moderner Schnittführung, traditioneller Fertigung und hochwertiger Materialien aus unterschiedlichen Teilen Europas.
Auch die Wahl der Details, ob Knöpfe oder Hakenleisten, worin sich qualitativ oft die Spreu vom Weizen trennt, zeugt von gutem und hochwertigen Geschmack.

Bei ihr können die Kundinnen eine große Auswahl an Miedern, Röcken und Schürzen probieren und individuell zusammenstellen, auf jegliche Sonderwünsche wird eingegangen und zeitnah im Atelier angepasst.
Oh was musste Clara schon leiden in der Vergangenheit unter meinen vielen Extrawünschen 😉 ….

Hochwertige Stoffe aus Europa

Dieses handwerkliche Flair bekam für mich noch eine besondere Note beim Anfassen der hochwertigen Materialien europäischer Herkunft,
denn von leichtem Loden, Leinen, Brokat, Samt, Seide, Baumwolle oder sogar Veloursleder, sind sie alle auf wunderbare Weise verarbeitet.

Dirndl Blusen aus französischer Spitze

Dazu ergänzt Clara ihre Dirndl Blusen aus französischer Spitze, leicht bestickter Baumwolle und Leinen, mit kurzen, mittellangen und langen Ärmeln, hochgeschlossen oder dekolletiert.
Ich wähle immer entweder die ohne Arm, mit kurzen Flügelärmeln oder die schmalen 3/4.
Die klassischen bis zum Ellenbogen, genauso wie die Puffärmel, mag ich persönlich für mich eher nicht, sie tragen mir zu sehr auf.

Das passende Dirndl Täschchen muss auch sein

Dazu kombiniert Clara ihre eigenen Täschchen aus weichem Velours- und Nappa Leder, in Italien gefertigt und in vielen Farben,
ich trage sie manchmal mit silberner Kette cross body oder auch mit Ledergürtel als Belt Bag.

Behutet und mit Dirndl

Und last but not least ergänzen wie beide gerne unser Trachten Outfits mit edlen Strohhüten in unterschiedlichen Farben und mit Bändern dekoriert, damit es am Ende richtig perfekt aussieht.

Dirndl aus reinem Leinen

Hier oben seht Ihr übrigens mein persönliches Highlight der Kollektion, Dirndl aus reinem Leinen und so geschnitten, dass sie ohne Schürze auch perfekt als Sommerkleid zu tragen sind.
Gerne auch, wie hier unten, kombiniert mit einer Stola und einem Seidenschal mit Federn aus Clara’s zweiter Kollektion ‘Feneun’.Danke Clara für Deine tolle Kollektion, Du bereicherst mit Sensibilität und Qualität die Trachtenwelt und machst jedes Dirndl zu einem Schmuckstückchen.

Das Leinendirndl gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Farben, uni und gestreift und zu dieser Saison wurde die Leinenkollektion aufgrund der enorm hohen Nachfrage stark erweitert.

Unterschiedlich ‘beschürzt’

Ob zu meinem Leinendirndl in Koralle oder dem blau weiß gestreiften kombiniere ich dazu mal eine seidige Schürze oder bleibe ein anderes Mal ganz in Leinen, wie es mir gerade in den Sinn kommt.

Danke Clara für Deine tolle Kollektion, Du bereicherst mit Sensibilität und Qualität die Trachtenwelt und machst jedes Dirndl zu einem Schmuckstückchen.

Leinen Dirndl… mein Must Have

Für mich ist das Leinen Dirndl mein Must Have in dieser Saison und trage es schon dauernd, pur oder mit Schürze ….

So werde ich übrigens zu einer standesamtlichen Hochzeit gehen in diesen Tagen, toll oder?

                    

Ich liebe die Anproben bei Clara

Ich liebe es, mit viel Zeit und Muße regelmäßig zu Clara zur Anprobe und Auswahl neuer Modelle zu kommen, aber genauso auch nur zu einem Plausch bei einer guten Tasse Kaffee.

Dabei entdecke ich auch regelmäßig wieder etwas Neues, versteht sich.

Outfit zu den Wiesn 2018

Das war mein Dirndl zu den Wiesn 2018 und ich habe mich pudelwohl gefühlt.

Auf den Wiesn werden die Dirndl von Jahr zu Jahr bunter, glamouröser und mit immer mehr Sexappeal und so fiel mein klassisch hochgeschlossenes definitiv ins Auge.

Mit jeder Schürze ein neues Outfit

Dazu habe ich für dieses Dirndl verschiedene Schürzen, ob bordeaux oder hellblau, die jedes Mal natürlich einen ganz anderen Effekt erzeugen.

Schuhwerk zum Dirndl

Zum Dirndl kombiniere ich, je nach Saison, entweder Sling-Pumps, klassische Pumps oder feine elegante Stiefeletten,
die eher klassischen Dirndl Schuhe mag ich für mich persönlich nicht so gerne.

Danke Clara für Deine tolle Kollektion, Du bereicherst mit Sensibilität und Qualität die Trachtenwelt und machst jedes Dirndl zu einem Schmuckstückchen.

Janker im Herbst

Ich freue mich schon sehr auf die neuen Janker zum Herbst von Clara.
Sie sind wunderschön kurz, figurbetont und einfach perfekt zu ihren Dirndln.
Meine Wahl fiel auf ein meliertes Hellblau, für mich und meine Trachten eine wunderschöne Ergänzung.
Wie auf dem Foto gezeigt, werde ich mein Janker natürlich auch casual und streetstylisch zur Jeans tragen.

Trachten für meinen Mann bei Clara

Auch für meinen Mann finde ich bei Clara immer so einiges, inspiriert vom feschen Trachtenoutfit von Clara’s Ehemann.
Mein Mann liebt dort die Lederhosen, Janker, Westen oder die zümpftigen Socken.

Und in dieser Saison sind übrigens bei Clara’s Kollektion zum ersten Mal auch streetstylige Kleider ergänzt worden.

Ob in Leinen oder in edler Seide, offen, lässig oversized, oder tailliert mit Gürtel oder Belt Bag…

Danke Clara für Deine tolle Kollektion…

Du bereicherst mit Sensibilität und Qualität die Trachtenwelt und machst jedes Dirndl zu (m)einem Schmuckstückchen.
Ich freue mich schon auf die Wiesn 2019, natürlich mit Deinen Kreationen.
 
 
Eure Bibi
 
 p.s. Schürze Binden Einmaleins:

*vorne rechts, bedeutet es, dass die Dirndl Trägerin bereits vergeben oder verheiratet ist.

*vorne links, hat man noch Chancen bei ihr.

*vorne in der Mitte, dann ist die Frau noch Jungfrau.

*hinten in der Mitte weist darauf hin, dass sie verwitwet ist.

 
 

Schreibe einen Kommentar zu Bibi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 Comments
  • EvelinWagner -Kristan
    EvelinWakri
    September 22, 2018

    Traumhaft dieser Laden für Trachtenmoden und Design… So bezaubernd und stilvoll schaut es schon auf den Fotos aus!! Dein Dirndl ist in jeder VariTion ein Traum und ich hoffe der nächste Frühling kommt schon morgen, um Dein Leinenkleid zu sehen.
    Liebe Grüße EvelinWakri

  • bibi-horst
    Bibi
    September 23, 2018

    Ja das ist er liebe Evelin, Zeit dass Du mal mich besuchen kommst… Schönes Wochenende?

  • Irene Biemann
    September 23, 2018

    Liebe Bibi, traumhaft schön dein Dirndl, gefällt mir in jeder Variante.

  • Martina Rödig
    Martina Rödig
    September 25, 2018

    Liebe Bibi – habe mit Freude und Neugierde diesen Bericht gelesen. Werde Clara sicherlich bald besuchen – Danke für diesen Tipp! Und Dein Dirndl ist in allen Variationen wirklich ein Schmuckstückchen
    Danke, ?Martina

  • Luisa Horstmann
    Angelika
    September 26, 2018

    Ein tolles Dirndl, liebe Bibi! Dir steht aber auch alles 😉
    Finde es aber eh immer toll, wie häufig du Trachten in deinen alltäglichen Style integrierst.
    Liebe Grüße,
    Inge

  • Marina Stefitz
    Marina Stefitz
    Juli 28, 2019

    Du hast immer soooo traumhafte, geschmackvolle Kleidung, genau mein Geschmack….aber leider sehr teuer…da ich ein Haus habe und alleinstehend bin,
    und obendrein noch krank, kann ich mir das leiiiiiider nur ab und zu mal leisten.
    Aber ich folge dir weiter, da ich schon immer sehnsüchtig auf die schöne Frau aus München und Kitzbühel warte???vielleicht komme ich mit meinem Instagram Account auch etwas weiter und es springt dann bissl mehr raus?.
    Ganz liebe Grüße aus Kärnten
    Marina???
    Was ist mit deinem Buch??
    Warte schon so gespannt???

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Juli 29, 2019

      Liebe Monika, ich freue mich sehr, dir zu gefallen und wünsche Dir ganz gute Besserung. Mein Buch muss leider immer wieder meiner Alltagsarbeit weichen, aber ich bleibe dran, lieben Gruß, Bibi

  • Regine Daldrup
    Regine
    Juli 28, 2019

    Was für wunderschöne edle Kleider, die an Dir geradezu phantastisch aussehen! Leider ist es außerhalb Bayerns schwierig, Dirndl oder nur Kleider im Landhausstil zu tragen. So erfreue ich mich an Deinen Bildern und Deinen Styles, die durch die Bank traumhaft und wunderschön sind! Besonders gefallen mir aber auch Deine Tricks bei den Accessoires, die jedes Ensemble einmalig machen. Ich freue mich auf jeden neuen Post von Dir!

    • Bibi Horst
      Bibi Horst
      Juli 29, 2019

      Liebe Regine, ganz herzlichen Dank für das wundervolle Kommentar, ich freue mich, dich an meiner Seite zu haben, lieben Gruß, Bibi

  • Gerd
    August 10, 2019

    Janker zu Jeans, super! Hüte auch super! Aber Dirndl kann ich nicht mehr sehen, zu viel des Guten. Wohin man kommt, die Welt ist voller Einheitskleidung in Dirndl, auch wenn bunt, zu bunt all das. Wenn ich dann noch die Schürzen davor sehe, nein, einfach zu viel, egal wie edel, die Schürze macht mit fertig. Die Rettung für mich ist Mothwurf, Mothwurf kommt auch ganz ohne Schürze aus.

  • bu
    August 19, 2019

    Durch Zufall landete ich auf diesem Blog und das hellblau/weiß gestreifte Kleid war genau das Teil, nachdem ich schon lange gesucht habe. Per Email habe ich Kontakt zu Clara aufgenommen, ihr meine Maße gesandt und dann noch eine blaue Schürze dazu bestellt. Es war vollkommen problemlos und innerhalb kurzer Zeit wurden mir die Teile geschickt und passen perfekt. Ich trage das Kleid je nach Anlass pur,nur mit einem Gürtel oder mit Schürze und wurde schon mehrmals darauf angesprochen.
    Herzliche Grüße!

Nächster
Bayerisches Fernsehen zu Besuch bei Andrea Kehl
Meine Liebe zum Dirndl… in diesem Jahr aus edlem Leinen