2 minutes reading time (468 words)

1 Blazer...


...und 4 wundervolle Outfits!!

Ich habe die Blazerliebe für mich wieder ganz neu entdeckt, doch wie so oft, wenn es in der Mode ein Revival gibt, in einer geschmacklich etwas neuen und an den Trend angepassten Style.

Mochte ich früher besonders die Blazer mit Muster und dezenten Knöpfen, kann ich jetzt meine Blicke nicht abwenden von den Jacketts im Marine Style, mit breiten Schultern, schmaler Taille, Doppelreiher und den prägnanten goldenen Prägeknöpfen.

Wie der Porsche bei den Autos, ist Balmain hier das absolute Highlight so mancher Frauen, so auch bei mir.

Da musste ich doch einfach zuschlagen, als 'mytheresa' in München wegen Umbau einen Totalausverkauf machte,
ich im Gewimmel von Schnäppchenjägerinnen und eingequetscht auf eine viel zu kleine Kleiderstange und zwischen Unmengen von schönsten Kleidern mit dicken roten Etiketten, meinen Traum von vielen schlaflosen Nächte entdeckte:

Ein Balmain Blazer und dann noch in einem spektakulär schönen Grün...nur leider 2 Nummern zu groß, wovon ich mich allerdings nicht abhalten ließ, Gott sei Dank auch im Nachhinein, denn meine Schneiderperle aus Kitzbühel hat diesen perfekt auf meine 36er Größe angepasst.

Ganz gleich wie ich diesen Blazer kombiniere, der Look sieht damit immer perfekt aus, ob lässig mit Jeans oder elegant mit Kleid oder Rock...



...hier klassisch mit grauer Tuchhose und stylischem Shirt mit grau goldenem Voguedruck...





...elegant Ton in Ton mit grünem Plisseerock und goldenen Loafers.




...fröhlich mit Blumenhose, goldenem Druckshirt, Plateaustiefeletten und cognacfarbener Tasche...




oder streetstylisch jung mit roten Sneakern, schwarzer used Jeans und Shirt mit roter Applikation.



Der Blazer ist einfach der Hingucker, macht übrigens dazu noch, durch den kürzeren und figurbetonten Schnitt eine perfekte Körpersilhouette und lässt, mit seinem wundervollen Grün, hoffnungsvoll den Teint jeden Farbtyps Frau, ob blond, brünett oder rot, erstrahlen.

Durch den taillierten Schnitt sieht er zu engeren Hosen, bei schmalem Körperbau, oder zu weiteren Hosen oder Röcken, wenn ich etwas kaschieren möchte, immer perfekt aus und die goldenen Knöpfe und breiten Schultern lenken vom dem einen oder anderen süßen Hüftgold ab.
Dazu steht mir ja noch frei, ob ich den Doppelreiher mit engem Oberteil ganz tailliert schließe, oder ihn lässig offen trage, sodass auch eine weitere Bluse oder Kleid darunter Platz findet. 

Ihr seht, nicht immer muss ein Schmuckstück 4 Räder haben oder am Finger blinken...
bei mir jedenfalls ist es grün, hat wundervolle goldene Knöpfe und einen Ehrenplatz in meinem Kleiderschrank und ich gebe ihn auch nicht mehr her, sozusagen eine Investion fürs Leben, immer natürlich in der Hoffnung, ich behalte im Alter meine Figur....
denn weiter kann ich ihn nicht mehr machen!






I am totally in love with my green Balmain... you too?


Eure Bibi


p.s.
zum Nachshoppen...
die cognacfarbene Tasche ist die Cahier von Prada, der Blazer von Balmain, die Blumenhose von H&M, die goldenen Loafers von Gucci, das rot weiße Shirt von Kontatto, die Sonnenbrille von Victoria Beckham, die orange Crossbody Tasche von Michael Kors, das Leo Twilly von Plomooplatascarves, rote Tasche von Prada, Schrift Taschengurt von Iro.
Frau trägt in dieser Saison...
Was früher der gestiefelte Kater war...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 26. April 2018

Made with love by Schokoladenjahre. All rights Reserved.
Powered by Cyber-D-Sign